Anne

Anne auf Green Gables
Anne auf Green Gables von Lucy Maud Montgomery
ISBN: 3-401-02113-3


Die Inspiration für ihre Bücher schöpfte die Autorin aus ihrem eigenen Leben. Die am 30. November 1874 geborene Lucy Maud Montgomery verlor bereits sehr früh ihre Mutter und wuchs bei ihren Großeltern in dem am Meer gelegenen Cavendish in Kanada auf. Als sie mal auf einen Zeitungsartikel gestoßen ist, indem über ein Ehepaar berichtet wurde, das bei Adoption durch einen Fehler statt eines Jungen ein Mädchen bekam und es dennoch behielt, wurde das Geschöpf "Anne of Green Gables", das Waisenkind Anne Shirley von Avonlea, geboren. Doch Anne musste sich vorerst gedulden, bis sie an die Reihe kam. Lucy Maud Montgomery fing zwar sehr früh an zu schreiben, bereits als kleines Mädchen, die erfolgreiche Serie entstand aber erst als sie über 30 wurde. Nach dem Studium arbeitete die Autorin teilweise als Lehrerin, sie schrieb aber stets Gedichte und kleine Erzählungen und musste damit leben, dass ihre Werke nicht immer bei den Verlegern auf Enthusiasmus stießen. Genauso erging es dem ersten Buch aus der Reihe "Anne of Green Gables", das 1906 entstanden ist. Die kanadischen Verleger lehnten es einfach ab. Das große Jahr für die Autorin, anschließend aber auch für viele Generationen von Mädchen weltweit, kam erst 1908. "Anne of Green Gables" wurde in Boston von dem amerikanischen Verleger L.C. Page Company gedruckt und stieg zu einer weltweiten Sensation auf. Es folgten millionenfache Auflagen, Übersetzungen und Verfilmungen, die bis heute anhalten und so eindeutig die enorme Popularität der Anne belegen. Bald forderten die Leser weitere Bücher und trotz dass die Autorin nach jedem weiteren Band versicherte, es sei der letzte, können sich heute die Fans über 10 Anne - Bänder freuen. Das rothaarige, lebenslustige, temperamentvolle und vor allem unheimlich phantasievolle Geschöpf aus Avonlea gehört zu den beliebtesten Buchfiguren überhaupt. Ihre Offenheit, Sensibilität und Phantasie machten "Anne of Green Gables" überzeitlich und für immer aktuell. Die Autorin wurde nach dem ersten Anne – Band mit einer Flut an Briefen überschüttet, darunter fand sich auch einer von Mark Twain. Sie sei das "Liebeswürdigste Kind" seit "Alice im Wunderland", schrieb er über Anne. Und dennoch. Erst 1942, im Jahr, in dem die Autorin am 24. April in Toronto verstarb, wurde in ihrer Heimat Kanada die erste kanadische Ausgabe von "Anne of Green Gables" veröffentlicht.

Anne auf Green Gables - Auf dem Weg ins GlückAnne auf Green Gables - Auf dem Weg ins Glück von Lucy Maud Montgomery
ISBN: 3-401-02128-1



03.07.2012
Music And Dance / Ayman

Themen


Startseite Musik Tanz Chronik Themen Terminkalender Tanzmusik Tanzregal
Tanzpersönlichkeiten