Puma

Puma
© Joy Fera - Fotolia.com

Als die Welt noch ganz in Ordnung war und die beiden Brüder Adolf (Adi) und Rudolf (Rudi) Hand in Hand gemeinsam ihre Ziele verfolgten, funktionierte alles bestens. Adolf und Rudolf, zwei bekannte Vertreter der Familie Dassler, betrieben im fränkischen Herzogenaurach eine gemeinsame Schuhfabrik, die sie 1924 gründeten. Das gemeinsame Unternehmen lief unter dem Namen "Sportschuhfabrik Gebrüder Dassler" und feierte große Erfolge, eben wie der Name es verrät, mit Sportschuhen. Ihre Spezialität waren Sprintschuhe. Dann gab es Meinungsverschiedenheiten und die Brüder mochten sich nicht mehr. Man ging getrennte Wege und gründete 1948 jeweils eine eigene Firma. Adi wurde Chef von Adidas, Rudi zog Puma auf. Der Konkurrenzkampf der beiden Brüder tat ihren Firmen gut. In den 50er und 60er Jahren stiegen beide Unternehmen zu Weltmarktführern auf, wobei Adidas ein wenig erfolgreicher war. In den 70ern und 80ern gab es große Probleme, da die Firmen die aktuelle Mode verschliefen und es blieb nichts anderes übrig als der Verkauf. Heute befindet sich Puma mehrheitlich im Besitz des französischen Konzerns PPR. Nichts desto trotz, Puma ist mit einem Umsatz von ca. 2.5 Milliarden Euro jährlich neben Nike und Adidas eine der größten Sportartikelhersteller weltweit. Nah 10.000 Mitarbeiter sind darum bemüht, die eine der bekanntesten und wertvollsten Marken der Welt nicht verblassen zu lassen. Ähnlich wie bei der Konkurrenz war auch Puma stets darum bemüht, bekannte Sportler oder Mannschaften mit eigenen Artikel zweck Werbung auszustatten. In den Puma - Schuhen gingen an den Start solche Sportler wie der portugiesischer Fußballspieler Eusebio, der holländische Fußballprofi Johan Cruyff, die brasilianische Fußballlegende Pelé oder der mit der "Hand Gottes" ausgestattete Argentinier Diego Maradona. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 lief auf dem Rasen in Puma Schuhen die Mannschaft aus Italien, die im Finale des Wettbewerbs Frankreich bezwungen hatte und Weltmeister wurde. Rudolf Dassler, der Gründer der Firma, konnte selbst leider nicht die gesamte und so prachtvolle Geschichte seines Unternehmens verfolgen. Er starb 1974.

28.10.2011
Music And Dance / Erykah Badu

Themen


Startseite Musik Tanz Chronik Themen Terminkalender Tanzmusik Tanzregal
Tanzpersönlichkeiten