Greenpeace

Atomkraft
Atomkraft? Nein Danke. Atomkraft war das erste Greenpeace - Thema.

Sobald man an Umweltschutz denkt und Organisationen, die sich diesen zum Ziel und Inhalt gemacht haben, kommt sofort Greenpeace in den Sinn. Angefangen mit einigen wenigen Aktivisten, entwickelte sich Greenpeace zu einer global agierenden Umweltschutzorganisation mit Mitgliedern, Anhängern und Unterstützern auf der ganzen Welt. Aber nicht nur. Der Begriff "Greenpeace" ist heute weltweit bekannt und wurde mittlerweile zu dem bekanntesten Symbol des Umweltschutzes. Es sind inzwischen 40 Jahre vergangen, seitdem die ersten Greenpeace Aktivisten zu Werke schritten. Die Organisation wurde 1971 in der kanadischen Stadt Vancouver gegründet. Das erste große Thema, das übrigens bis heute bei Greenpeace großgeschrieben wird, war Atomkraft. Mit der Gründung von Greenpeace demonstrierte man damals gegen die Atomversuche, die die Vereinigte Staaten auf Alaska durchführten. Der Schauplatz war eine zu den Aleuten gehörende Insel Amchitka. Die Aktivisten charterten einen Fischerkutter und machten sich auf den Weg zu den Aleuten. Bevor sie das Ziel erreichen konnten, wurden sie von der US Navy aufgehalten. Die Aktion wurde aber Publik und stieß auf enormes Interesse der Medien. Zwar kamen die Aktivisten auf Amchitka nicht an, doch dieser erste Protest wurde zum Erfolg. Man verzichtete anschließend auf weitere Atomversuche in der Region. Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Profil der Organisation und man kümmerte sich um alle Belange, die mit Umweltschutz einen gemeinsamen Nenner hatten. Greenpeace sind unabhängig, unparteiisch und apolitisch, sie vertreten ausschließlich Interessen unserer Umwelt. Daher werden z.B. Spenden nur von "privat" angenommen. Greenpeace versucht seine Ziele nur auf dem friedlichen Wege zu erreichen. Gewaltanwendung lehnt man ab. Dank vielen spektakulären Aktionen und Kampanien, in denen die Greenpeace Aktivisten einen beispiellosen Mut und Engagement zeigten, wuchs schnell die Zahl der Mitglieder und Helfer. Gegenwärtig hat Greenpeace über 40 Niederlassungen in der ganzen Welt, die Zahl der finanziellen Förderer liegt bei drei Millionen. Heute leben wir in einer Welt, in der das Umweltbewusstsein der Menschen sehr stark angestiegen ist. Saubere Luft und Wasser oder Klimawandel sind Themen, um die sich heute alle sorgen. Das Geheimnis dieser Änderung hat zwar mehrere Namen, aber kaum einer unter ihnen ragt so deutlich heraus wie dieser : Greenpeace.

13.11.2011
Music And Dance / Erykah Badu

Themen


Startseite Musik Tanz Chronik Themen Terminkalender Tanzmusik Tanzregal
Tanzpersönlichkeiten