Ereignisse der Tanz- und Musikgeschichte bis 1799

- 15. Jh.
  • 30 000 v. Chr.
    Die ältesten Höhlenmalereien, die Tanzszenen darstellen, kommen noch aus der Steinzeit und sind 20 000 bis 40 000 Jahre alt.
  • 776 v. Chr.
    In der Antike tritt der Tanz bei vielen großen Ereignissen mit auf. So begleitet er z.B. die erste Olympiade in Griechenland im Jahre 776 v. Chr.
  • 400 v. Chr.
    Das Gastmahl des Xenophon. Hier wird von Xenophon ein fiktives Gastmahl aus der Zeit um 400 v. Chr. aus Athen vorgestellt. Der Schüler des Sokrates berichtet hier u.a., was der große Philosoph über einen Tänzer sagt : "Ich habe bemerkt, dass kein Teil seines Körpers beim Tanz untätig blieb. "
  • 220
    Um 220 zählt die älteste Kirchenordnung Schauspielerei und Tanz zu den für Christen verbotenen Berufen.
  • 395
    Augustinus (354-430), einer der bedeutendsten christlichen Kirchenlehrer, der als Heiliger verehrt wird, schreibt : "Der Tanz ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt der Teufel ist".
  • 800
    Karl der Große verbietet jegliches Tanzen.
  • 13. Jh.
    Es gibt die erste Gitarre, noch mit 4 Saiten.
  • 14. Jh.
    In Italien entsteht Gaillarde.
  • 1425
    Um 1425 - Es entsteht "Da La Arte Di lare Et Danzare" : das erste europäische Tanzbuch von Domenichino Da Piacenza.
16. Jh.
  • 1500
    Um 1500 befasst man sich mit Tanzen ganz offiziell. U.a. Leonardo da Vinci (1452-1519), Maler, Bildhauer, Architekt, Musiker, Anatom, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph und Erfinder in der Renaissance, sehr oft als das italienische Universalgenie bezeichnet, entwickelt für Ballettaufführungen Kostüme und Dekorationen.
  • 1521
    Der Papst lässt in der Engelsburg in 1521 ein Ballett aufführen.
  • In Deutschland entsteht der Gruppentanz Allemande, die Spanier begeistern sich für Flamenco.
  • Tanzwillige Gruppen in England tanzen Kontratanz.
  • Die Nr. 1 auf der Tanzfläche in Polen : Polonaise.
  • Weltweit bekannt und auch gesungen : "Greensleeves". (Traditional England)
  • Es entsteht der Paartanz Volta.
17. Jh.
  • 1607
    Erst Musik macht verständlich, welches Leid es bedeutet, als Künstler Außenseiter zu sein. 22.2.1607, Geburtstunde der Oper "Orpheus" von Claudio Monteverdi.
  • 1650
    Auf den französischen Hof wurde er von Ludwig XIV eingeladen : Menuett.
  • 1685
    Bereits zu seiner Lebzeit berühmt, der große deutsche Komponist des Barock, Johann Sebastian Bach wird geboren.
    Johann Sebastian Bach
  • Mazurka macht sich in Polen breit, Menuett erobert Frankreich.
18. Jh.
  • 1717
    Drei Bänder mit über 1200 Seiten : Das erste deutsche Lehrbuch mit dem Titel "Rechtschaffener Tanzmeister - oder gründliche Erklärung der französischen Tanzkunst" kommt auf den "Markt".
  • 1725
    Italien meldet sich zu Wort. Es entsteht das Werk von Antonio Vivaldi : "Die vier Jahreszeiten".
    Antonio Vivaldi
  • 1738
    London, King's Theatre, Uraufführung von Xerxes von Georg Friedrich Händel.
  • 1762
    Christoph Willibald Gluck präsentiert in Wien die Oper Orpheus und Eurydike.
  • 1787
    Sie ist da, die Serenade für Streicher in G-Dur - das bekannteste Stück von Wolfgang Amadeus Mozart : "Eine kleine Nachtmusik". Auch in diesem Jahr findet in Prag die Uraufführung seiner Oper "Don Giovanni" statt. (1786, die "Hochzeit des Figaro", 1791 die "Zauberflöte").
    Wolfgang Amadeus Mozart
  • 1792
    Claude Joseph Rouget de Lisle schreibt sie am 24. April 1792, am 14. Juli 1795 wird sie zur französischen Nationalhymne erhoben und bleibt bis heute die bekannteste Nationalhymne weltweit : "La Marseillaise".
  • 1795
    In Neapel wird Carlo Blasis, italienischer Tänzer, Choreograf und Tanztheoretiker geboren. (4.11.1795 - 15.1.1878)
  • 1797
    Der Österreichischer Komponist Franz Schubert wird geboren. 
    Franz Schubert
  • In Spanien entsteht Bolero. (Paartanz).
  • Die amerikanischen Cowboys singen "An den Ufern des Mexico River" (Red River Valley).
  • In Alabama summt man leise "Down In The Valley" (Unten im Tale).
  • In Italien unterhält man sich mit Tarantella.
  • Auf den Bahamas fast schon Nationalhymne, riesiger Hit für die Beach Boys in den Sechziger : "Sloop John B." (Traditional USA)
    The Beach Boys