Ereignisse der Tanz- und Musikgeschichte bis 1969

1960
  • In Bad Kissingen findet die erste Deutsche Lateinmeisterschaft der Paare statt. (Sieger : Rudi Trautz / Inge Schmid)
  • Joan Baez
    Meist verkaufte Folk-Platte der Welt : Joan Baez.
    Joan Baez
  • In der Dominikanischer Republik tanzt man Bachata, in New York Salsa.
  • Edith Piaf
    Frankreichs "Exportartikel" Nr. 1, Edith Piaf, begeistert mit "Milord". "Milord" klettert in Deutschland auf Platz 1.
    Edith Piaf
  • Chubby Checker, "The King Of Twist" löst mit "The Twist" weltweite Twist-Hysterie aus.
  • Nigeria wird unabhängig. Das traditionelle Lied  "Ev´rybody Loves Saturday Night" (Bobo waro fero satodeh) wird zum Symbol für Freiheitsbestrebungen in ganz Afrika.
1961
  • Die Intoleranz in der heutigen Welt : Luigi Nono präsentiert in Venedig seine "Intolleranza".
  • Er starb 1985 beim Absturz einer Privatmaschine. In diesem Jahr singt Ricky Nelson "Hello Mary Lou".
1962
  • Der Song "I Can't Stop Loving You" von Ray Charles (USA) wird zum Hit des Jahres. Ray ist einer der größten Blues-Sänger. Seine Musik und sein Talent brachten ihm den Titel "The Genius".
  • Stan Getz, amerikanischer Jazzmusiker, macht gemeinsam mit Charlie Byrd Bossa Nova populär. LP "Jazz Samba".
  • Little Evas erster und einziger Millionenhit "The Loco-motion" erreicht die Hitlisten und ruft gleichzeitig einen neuen Modetanz ins Leben, eine gymnastische Variante des Twists.
1963
  • John Mayall sorgt für engl. Blues - Begeisterung und gründet sein Ensemble The Blues Breakers.
  • Welttanzprogramm
    Das "Welttanzprogramm" wird eingeführt. Es beinhaltet die weltweit identischen Tanzschritte in elf Tänzen.
  • Es findet die erste Deutsche Meisterschaft über Zehn Tänze statt.
  • John, Paul, George und Ringo bringen auf den Markt "She Loves You". Die Pilzköpfe aus Liverpool, The Beatles, sind die absoluten Superstars der Beatmusic und gehören zu den einflussreichsten Gruppen in der Geschichte des Rocks. Sie beeinflussten mit ihren Songs nachhaltig die Musikkultur der 2. Hälfte des 20. Jh.
  • Johnny Cash bringt auf den Markt seinen zweiten Millionenhit "Ring of Fire". Den ersten verbuchte er mit "I Walk The Line" im Jahr 1956.Er wurde 1932 geboren und gehört zu der absoluten Spitze der Country und Western - Stars.
1964
  • Die erste Deutsche Formationsmeisterschaft (Neuss).
  • Mit "Do Wah Diddy Diddy" kommt neue Größe auf die Szene : Manfred Mann. Manfred Lubowitz wurde 1940 in Johannesburg, Südafrika geboren.
  • The Beach Boys
    The Beach Boys (USA) wurden 1961 gegründet. 1964 bringen sie den Hit "I Get Around" raus. "I Get Around" wird ihre erste Nummer 1 in den USA.
    The Beach Boys
  • Mit "The House Of The Rising Sun" feiern The Animals ihren größten Erfolg.
  • Nummer 1 in England, "I'm into Something Good" von Herman's Hermits.
  • Roy Orbinson
    Weltweit die Nr. 1 : Roy Orbinson und "Oh, Pretty Woman".
    Roy Orbinson
1965
  • Sirtaki, der griechische Volkstanz, wird dank des Films Alexis Sorbas international bekannt. Der Film mit Anthony Quinn in der Hauptrolle wurde für insgesamt sieben Oscars nominiert, drei konnte er gewinnen.
  • Mit "Catch The Wind" verbucht Donovan seinen ersten Singleerfolg.
  • Der erste Grammy für eine Künstlerin aus Afrika : Miriam Makeba und ihr Album "An Evening With Miriam Makeba & Harry Belafonte".
  • In der Kölner Oper wird "Die Soldaten" von Bernd Alois Zimmermann uraufgeführt.
1966
  • Mit "Monday Monday" platzieren The Mamas & The Papas ihren zweiten Millionenhit in den Charts.
  • The Doors landen mit "Light My Fire" auf Platz 1 in den US-Charts. Der charismatische Sänger der Band, Jim Morrison, starb 1971 und gehört zu dem Klub 27.
  • In New York erscheint "Movin' On Up" : Autobiographie von Mahalia Jackson.(Deutsch 1969 : Mahalia Jackson erzählt... die Geschichte ihres Lebens)
1967
  • Uraufführung des Musicals "Hair" (New York).
  • Im Keller einer Methodistenkirche nehmen Procol Harum den Supersong "A Whiter Shade Of Pale" auf.
  • Mit "Daydream Believer" bricht in den USA und England die große The Monkees - Hysterie aus.
  • Größter Erfolg von Leonard Cohen : "Suzanne".
  • Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer Verband e.V. (ADTV) schließt sich mit dem Bund Deutscher Tanzlehrer (BDT) zusammen.
  • Durchbruch für Aretha Franklin : "Respect".
  • Die große Story von Mogli. Der Zeichentrickfilm "Das Dschungelbuch" (nach Rudyard Kipling ) von Walt Disney und ... "Probier's mal mit Gemütlichkeit". (deutscher Text H. Riethmüller)
  • The "Last Waltz" von Engelbert Humperdinck.
  • Scott McKenzie
    "San Francisco" von Scott McKenzie. Der Song wurde zur Hymne der Hippi - Bewegung.
    Scott McKenzie
1968
  • Die erste deutsche Jugendmeisterschaft in Hannover. Bis 1979 tanzte man gemischt, ab 1980 wurde Latein und Standard getrennt.
  • Tom Jones
    Tom Jones mit neuem Hit : "Delilah". "Delilah" klettert in Deutschland auf den ersten Platz, sorgt bei Tom für seinen internationalen Durchbruch und wird zu seinem Erkennungszeichen.
    Tom Jones
  • Der Jive wurde erstmals als fünfter Lateintanz begeistert gefeiert (Europa Meisterschaft der Professionals 20. April in Frankfurt).
  • Die bereits weltweit bekannte Dusty Springfield singt "Son Of A Preacher Man".
  • Fleetwood Mac
    Riesenhit von Fleetwood Mac : "Albatros".
    Fleetwood Mac
  • Sie wurden zu einem der erfolgreichsten Duos der Popgeschichte. Simon & Garfunkel begeistern in diesem Jahr mit "Mr. Robinson". "Mr. Robinson" wurde zum Titelsong im Film "The Graduate" (deutscher Titel: Die Reifeprüfung) mit Dustin Hoffman in der Hauptrolle.
  • Sensationeller Erfolg für Mary Hopkin : "Those Were The Days". (G.Raskin / Paul McCartney)
1969
  • Die Standard- und Latein- Weltmeisterschaft findet zum ersten Mal in Japan statt. (Tokio)
  • Neil Diamond
    Sein größter Erfolg : Neil Diamond mit "Sweet Caroline".
    Neil Diamond
  • Woodstock
    In Woodstock, in der Nähe von New York, findet vom 15. bis 17. August ein Musik-Festival statt, das als musikalischer Höhepunkt der Hippiebewegung Flowerpower gilt.
  • Joe Cocker
    Der Beatles-Song "With A Little Help From My Freinds", vorgetragen bei dem Woodstock - Festival, brachte über Nacht Joe Cocker internationalen Ruhm ein.
  • Jimmy Hendrix und Frank Zappa revolutionieren die Pop-Musik.
  • Stevie Wonder
    Mit "Yester-Me Yester-You Yesterday" begeistert Stevie Wonder die ganze Welt.
    Stevie Wonder
  • "Sweet Charity", basierend auf dem gleichnamigen Musical, kommt in die Kinos.
  • Ihr erster großer Auftritt : King Crimson spielt im Vorprogramm der Rolling Stones.