usa AEROSMITH

Die amerikanische Rockband Aerosmith gehört zu den alten Hasen der internationalen Rockszene. Seit nah 40 Jahren touren sie durch die ganze Welt und mit 150 Millionen verkauften Alben weltweit gehören Aerosmith unbestritten zu den erfolgreichsten Formationen der Rockgeschichte. Angefangen hat alles im Jahr 1970. In der amerikanischen Stadt Boston gründen der Gittarist Joe Perry (geb. am 10.9.1950 in Boston / Massachusetts) und Bassist Tom Hamilton (geb. am 31.12.1951 in Colorado Springs) zusammen mit dem Sänger Steven Tyler (geb. am 26.3.1948 in New York City), Schlagzeuger Joey Kramer (geb. am 21.6.1950 in New York City) und dem Gittaristen Ray Tabano die Gruppe Aerosmith. 1971 gibt es einen personellen Wechsel, Brad Whitford (geb. am 23.2.1952 in Winchester / Massachusetts) ersetzte den Gittaristen Ray Tabano. 1972 gibt es einen Vertrag mit Columbia Records. Ein Jahr später, am 13. Januar 1973 präsentieren Aerosmith ihr Debütalbum "Aerosmith". Das erste Album feiert große Erfolge, verkauft sich unausgesprochen gut und bedeckt sich in den USA zweimal mit Platin. Danach erschien das Album "Get Your Wings", das Aerosmith den Fans 1974 präsentierte. Aber erst das dritte Album der Band, "Toys In The Attic", das 1975 auf den Markt kam, bedeutete für die Formation den Durchbruch und schaffte es, sie für die nächsten 30 Jahre in der Gesellschaft der besten Rockgruppen zu etablieren. "Toys In The Attic" mit dem Hit "Sweet Emotion", das als erstes Stück von Aerosmith in den Top 40 notiert wurde, verkaufte sich um die 8 Millionen Mal. Die Erfolge mehrten sich, die Herren von Aerosmith mieteten in Waltham ein Haus, das als Studio und Business - Zentrum fungierte. Allmählich fing man an die Formation mit Led Zeppelin und Rolling Stones auf die gleiche Stufe zu stellen. 1988 gibt es für die Band die ersten bedeutenden Auszeichnungen wie den MTV Award in der Kategorie "Best Group Video" und "Best Stage Performance In A Video". 2001 werden sie in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen. 2002 treten Aerosmith im Hard Rock Hotel in Las Vegas auf, wovon die Aufnahmen auf dem Album "Rockin' The Joint (Live At The Hard Rock)" ihren Platz finden. Heute gehen die Mitglieder von Aeorsmith auf die Sechziger zu, was sie aber nicht daran hindert weiter aufzutreten, nach wie vor fühlen sie problemlos die größten Stadien weltweit. Aktuelle Besetzung der Band besteht aus Steven Tyler, Joe Perry, Tom Hamilton, Joey Kramer und Brad Whitford.
(2008)

aerosmith

Videos auf Youtube
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Aerosmith im Internet: www.aerosmith.com
  • Wie solide die Presse - Informationen manchmal sind, zeigt sich gut am Beispiel des Frontsänger von Aerosmith, Steven Tyler. Seine „kleine“ Neigung zu Alkohol und Drogen war schon immer allgemein bekannt. Er betonte aber immer, dies hätte er unter Kontrolle. Als er sich im Mai 2008 in das Las Encinas Hospital im kalifornischen Pasadena begeben hatte, hatte man sofort angenommen, er beginnt jetzt einen freiwilligen Drogen - Entzug und verbreitete die Nachricht weltweit. Fehlanzeige. Tyler hatte eine komplizierte und schmerzhafte Operationen am Fuß hinter sich und wegen andauernden Schmerzen wurde eine weitere Behandlung notwendig.
  • Steven Tyler, der Frontsänger von Aerosmith, wirkte 2011 und 2012 bei "American Idol", dem US-Pendant zu "Deutschland sucht den Superstar", als Juror mit. Neben ihm saßen Randy Jackson (Bruder von Michael Jackson) und Jennifer Lopez auf der Jury-Bank. Die Wettbewerbe gewannen jeweils Scotty McCreery und Phillip Phillips. (2012)
  • 2011 musste ein Konzert von Aerosmith in Paraguay verschoben werden. Steven Tyler hat sich in der Hoteldusche zwei Zähne ausgeschlagen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Zu diesem Zeitpunkt ist nur der Gitarrist der Band Brad Whitford weniger als 60 Jahre alt.

Liv Tyler - Armageddon

Armageddon

Liv Tyler, die Tochter des Sängers Steven Tyler, ist dem Beispiel vom Papi gefolgt und selbst ins Showgeschäft eingestiegen. Ihre Spezialität : der Film. Die 1977 in New York geborene Schauspielerin hat schon eine ganze Menge nachzuweisen. Sie spielte unter anderen die lbin Arwen in den drei Teilen der Verfilmung Peter Jacksons von "Der Herr der Ringe". Den Durchbruch hatte sie mit der Hauptrolle in dem Film "Gefühl und Verführung" aus dem Jahr 1996. 1998 spielte sie an der Seite von Bruce Willis und dem Oscar - Preisträger Benn Affleck in dem Film "Armageddon" mit, der von Jerry Bruckheimer produziert wurde.

Mit einer Geschwindigkeit von 40000 Stundenkilometern rast ein riesiger Asteroid gerade aus auf die Erde zu. Ein Zusammenprall würde das Ende der Menschheit bedeuten. Die Wissenschaftler haben es berechnet : Um Gegenmaßnahmen zu treffen haben die Menschen nur 18 Tage. Das Rennen mit der Zeit beginnt. Die NASA heuert die besten Ölbohrexperten an, bildet sie in kürzester Zeit zu Astronauten aus und schickt sie ins All. Sie haben die Aufgabe, auf dem Asteroid zu landen, ein 300 Meter tiefes Loch zu bohren und dort einen Nuklearsprengkörper zu platzieren. Liv Tyler spielt in dem Film die Rolle von Grace Stamper, sie ist die Tochter von Harry Stamper (Bruce Willis) und hat eine Affäre mit A.J. Frost (Ben Affleck). Beide Herren sind auf dem Asteroid mit von der Partie, aber nur einer kehrt zurück. Armageddon wurde in vier Kategorien für den Oscar nominiert. Den Titelsong des Films "I Don’t Want To Miss A Thing" lieferten Aerosmith. Kurz danach stand "I Don’t Want To Miss A Thing" in den amerikanischen und deutschen Charts auf dem ersten Platz.

Armageddon – Das jüngste Gericht
Originaltitel : Armageddon
Regie : Michael Bay
In Hauptrollen :
Bruce Willis: Harry Stamper
Ben Affleck: A.J. Frost
Liv Tyler: Grace Stamper
Billy Bob Thornton: Truman


  Die größten Hits von Aerosmith

•   Dream On (1973, Aerosmith, USA #6)  
•   Walk This Way (l975, Toys In The Attic, USA #10)  
•   Angel (1988, Permanent Vacation, USA #3 / Blues)  
•   Love In An Elevator (1989, Pump, USA #5)  
•   Janie's Got A Gun (1989, Pump, USA #4)  
•   What It Takes (1990, Pump, USA #9)  
•   Cryin' (1993, Get A Grip, D #7 / Wiener Walzer)  
•   I Don't Want To Miss A Thing (1998, Armageddon: The Album, GB #4, USA #1, D #1 / Blues)  
•   Jaded (2000, Just Push Play, USA #7 / Foxtrott)  
(2012)

MTV Europe Music Awards

MTV Europe Music Awards, in 1994 als Gegenstück zu den amerikanischen MTV Video Music Awards eingeführte Preisverleihung, ist eine Veranstaltung bei der Musikkünstler aus der ganzen Welt für ihre Erfolge mit einem Preis ausgezeichnet werden. Die Preisvergabe findet an abwechselnden Orten einmal jährlich statt. Jedes Land verfügt über seine eigene Kategorie und zeichnet ihre lokalen Künstler aus, die von dem Publikum gewählt werden. Die Sendungen werden vom MTV über TV und Internet übertragen.
Bei der Verleihung der MTV Europe Music Awards, die weltweit mehr als eine Milliarde Zuschauer findet, konnte Aerosmith zwei mal abräumen. 1994 und 1998 jeweils in der Kategorie Beste Rockband.
(2008)