australien ARENA, TINA

Praktisch gesehen sang die australische Sängerin Tina Arena ihr Leben lang. Bereits mit sieben Jahren trat sie im australischen Fernsehen auf, wo sie am beliebten Kinder-Wettbewerb "Young Talent Time" teilnahm und dort gelegentlich auch als Moderatorin auftrat. Geboren wurde sie am 1. November 1967 als Filippina Lydia Arena in Melbourne / Australien und mit 18 startete sie ihren ersten ernsten Versuch, im Showbusiness Fuß zu fassen. Ihre erste Platte "Turn Up The Beat" aus dem Jahr 1985 war aber kein Erfolg. Bei dem zweiten Versuch klappte es schon entschieden besser. Der Song "I Need Your Body" aus dem 1989 erschienen Album "Strong As Steel" erreichte den 2. Platz in den australischen Charts. Richtig international wurde es bei Tina im Jahr 1995. Nachdem ihr weiteres Album "Don't Ask" sehr erfolgreich den 11. Platz der britischen LP - Charts erreichte, setzte sich der Song "Chains" gegen die Konkurrenz durch und erreichte in mehreren Ländern die Charts, in Großbritannien kam er auf den 6. Platz. "Chains" wurde auch in den USA notiert, wo er die Top 40 erreichte. Es folgten weitere Hits wie "Heaven Help My Heart", "Show Me Heaven" und "Sorrento Moon". Alle Titel wurden in Großbritannien notiert und erreichten dort die Top 30. Tina Arena singt auch französisch, was ihr Popularität in Frankreich und der Schweiz einbrachte. Ein wichtiger Moment in ihrer Karriere war das Jahr 2000. Sie sang bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele in Sydney den Song "The Flame ". 1995 heiratete die Sängerin ihren Manager Ralph Carr. Ihre weitere Alben sind "In Deep" (1997), "Souvenirs" (1998), "Just Me" (2001), "Vous Êtes Toujours Là" (2003), "Un Autre Univers" (2005), "Songs Of Love & Loss" (2007), "7 Vies" (2008) und "Songs of Love & Loss 2" (2008).
(2009)

arena_tina

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Tina Arena

•   Chains (1994, Don't Ask, AUS #4, GB #6 / Rumba, Blues)  
(2012)

Kurz gefasst
  • Offizielle Webpräsenz von Tina Arena : www.tinaarena.com
  • Mit dem Album "In Deep" aus dem Jahr 1997 liefert Tina Arena eine der bekanntesten Versionen des Liedes "Les Trois Cloches". Der Song entstand 1945, die Autoren sind Jean Villard Gilles und Marc Herrand. "Les Trois Cloches" gehört zu den bekanntesten Songs von Edith Piaf.

Einige bekannte Songs von Tina Arena

•   Turn Up the Beat (1985)  
•   I Need Your Body (1990, Strong as Steel, AUS #3)  
•   Sorrento Moon (I Remember) (1995, AUS #7)  
•   Wasn't It Good (1995)  
•   Show Me Heaven (GB #29)  
•   Burn (1997, AUS #2)  
•   Now I Can Dance (1998, In Deep, AUS #13)  
•   Soul Mate #9 (2001, AUS #22)  
•   Symphony of Life (2002, AUS #8)  
•   Italian Love Song (2004)  
•   Aimer jusqu'à l'impossible (2005)  
•   To Sir, with Love (2007)  
•   Oh Me Oh My (2008)