grossbritannien ASHCROFT, RICHARD

Seine musikalische Karriere begann Richard Ashcroft bei der Gruppe The Verve. Die Formation, zu derer Mitbegründer er gehört, entstand 1989. Mit von der Partie waren damals seine Schulfreunde Simon Jones und Peter Salisbury sowie der Gitarrist Nick McCabe. The Verve werden erfolgreich. 1992 erscheint ihre Debütsingle "All In The Mind". Mit "Urban Hymns" drängen sie 1997 auf den ersten Platz der britischen LP-Charts vor, mit dem Hit "The Drugs Don't Work" (1997) haben sie in Großbritannien einen Spitzenreiter. Die andauernden Streitigkeiten innerhalb der Band führen 1999 schließlich zum Zerfall von The Verve. Die Auflösung der Gruppe ist für den britischen Musiker Richard Ashcroft, der am 11. September 1971 in der zwischen Manchester und Liverpool gelegenen Kleinstadt Wigan zur Welt kam, ein Startschuss für eine Solokarriere. 2000 präsentiert er seine Debütsingle "A Song For The Lovers". Die Single ist sehr erfolgreich und erreicht auf der Insel den dritten Platz der Single-Charts. Auch im Ausland schlägt sich der Song erfolgreich durch. In Kanada reicht es für den sechsten Platz, in Italien für den neunten. Auch sein im Jahr 2000 erschienenes Solo-Debütalbum "Alone With Everybody" wird sehr erfolgreich und klettert in seiner Heimat sogar auf den ersten Platz der LP-Charts. Privat ist der Brite zu diesem Zeitpunkt bereits seit fünf Jahren verheiratet. Gemeinsam mit seiner Frau Kate Radley, die in seiner Begleitband mitspielt und jetzt zu seiner Managerin avancierte, bekam er 2000 seinen ersten Sohn Sonny, dem 2004 der zweite Cassius folgte. 2002 folgte seine zweite Soloproduktion "Human Conditions". Das Album beendete seinen Höhenflug mit dem dritten Platz in Großbritannien. Ähnlich gut, Platz zwei, schneidet sein drittes Album "Keys To The World" ab, das 2006 erschienen ist. Das Album wurde gemeinsam mit dem London Metropolitan Orchestra aufgenommen. Die Single "Break The Night With Colour" aus dem Album, die vorab herausgebracht wurde, kam in seiner Heimat, ähnlich wie seine Debütsingle auf den dritten Platz. 2007 wurde die Gruppe The Verwe in Originalbesetzung einschließlich Richard Ashcroft wieder belebt und präsentierte 2008 das Album "Forth". Trotz des großen Erfolges der Produktion, Platz eins in Großbritannien, zehn in Deutschland, ließ Richard verlauten, dass er weiterhin auch an seiner Solokarriere arbeiten will.
(2013)

ashcroft_richard

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Die offizielle Webpräsenz von Richard Ashcroft hat die Adresse www.richardashcroft.com. (2013)
  • Richard Ashcroft ist mit dem Oasis Frontmann Noel Gallagher und dem Sänger der Gruppe Coldplay Chris Martin befreundet.
  • Bereits mit elf Jahren verlor Richard seinen Vater.

  Die größten Hits von Richard Ashcroft

•   A Song For The Lovers (2000, GB #3, Jive)  
•   Break The Night With Colour (2003, GB #3, Rumba, Blues)  
(2013)





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad