usa BACKSTREET BOYS

Die Backstreet Boys sind eine amerikanische Boygroup bestehend aus Nicolas Gene Carter (geb. am 28. Januar 1980 in Jamestown / New York), Howard Dwaine Dorough (geb. am 22. August 1973 in Orlando / Florida), Brian Thomas Littrell (geb. am 20. Februar 1975 in Lexington / Kentucky), Alexander James McLean (geb. am 9. Januar 1978 in West-Palmbeach / Florida) und Kevin Scott Richardson (geb. 3. Oktober 1971 in Lexington / Kentucky). Die Gruppe wurde 1993 gegründet. Angefangen hat alles im Jahr 1992, als sich Howard und AJ bei einem Talentwettbewerb kennenlernten. Nach und nach kamen die weiteren Mitglieder hinzu. Die Fäden im Hintergrund zog der amerikanische Geschäftsmann und Musikmanager Lou Pearlman, der 2007 wegen Betrugs in Höhe von 300 Millionen Dollar verklagt wurde. Durchgestartet sind Backstreet Boys mit dem Hit "We´ve Got It Going" (1995), der in Deutschland den vierten Platz der Single-Charts erreichte. 1996 erschien das Debütalbum der Gruppe betitelt einfach "Backstreet Boys", das ihnen gleich 6-fachen Platin bescherte. Im gesamten deutschsprachigen Raum belegte die Platte den ersten Platz. Die Herren gingen auf Tour und neben Europa begeisterten sie in Asien und Australien. Noch erfolgreicher wurde das zweite Album "Backstreet’s Back", das 1997 veröffentlicht wurde. 1999 folgte das Album "Millennium", 2000 "Black & Blue". Nach der Veröffentlichung der Kompilation "Greatest Hits: Chapter One", die kommerziell auch sehr erfolgreich war, und Gerüchten vom Zerfall der Gruppe legten die Backstreet Boys eine längere Pause ein. Nach einer 5-jährigen Unterbrechung, die sie für ihre Soloprojekte verwendet haben, meldeten sie sich im Jahr 2005 wieder. Das neue Album heißt "Never Gone" (2005), erreicht ähnlich wie die Vorgänger hohe Positionen in den Charts und verkauft sich Millionenfach. Mit darauf das Stück "Incomplete", das in Deutschland auf Platz 3 klettert. Zuletzt meldeten sich Backstreet Boys mit dem Album "Unbreakable", das im Oktober 2007 erschienen ist, an den großen Erfolg früherer Produktionen aber nicht mehr anknüpfen konnte.

backstreet_boys

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Backstreet Boys - I Want It That Way

Backstreet Boys

1. I Want It That Way (Max Martin / Andreas Carlsson)
2. My Heart Stays With You (Full Force)
3. I'll Be There For You (Gary Baker / Wayne Perry / Timmy Allen)

Audio CD, Jive, 1999

Mit dem Album "Millenium", aus dem die Single "I Want It That Way" stammt, erreichen Backstreet Boys den Höhepunkt ihrer Popularität. Mit keiner anderen Platte weder davor, noch danach hatten sie einen so enormen Erfolg. Kein Wunder, auf der Platte eben "I Want It That Way", die erfolgreichste Single der Band. Wieder mal setzte sich dafür Max Martin ans Piano, um zu komponieren. Mit dem Titel ist für ihn die Aufgabe noch lange nicht zu Ende. Insgesamt schreibt er sieben von den zwölf Songs, die auf dem Album ihren Platz gefunden haben. Bei der Single "I Want It That Way" hilft ihm Andreas Carlsson. Die Single steigt auf den ersten Platz der Single - Charts in über 25 Ländern. Darunter Deutschland, Österreich, die Schweiz und Großbritannien.
  Die größten Hits von Backstreet Boys

•   We've Got It Going On (1995, GB #6, D #4)  
•   I'll Never Break Your Heart (1996, D #5, GB #4 / Wiener Walzer)  
•   Get Down (You're The One For Me) (1996, D #5 / Cha Cha Cha)  
•   Quit Playin' Games (With My Heart) (1996, GB #2, USA #2, D #1 / Rumba)  
•   Anywhere For You (1997, GB #4, D #3 / Blues)  
•   Everybody (Backstreet's Back) (1997, USA #4, GB #3, D #2 / Cha Cha Cha)  
•   As Long As You Love Me (1997, D #3, GB #3 / Foxtrott)  
•   All I Have To Give (1998, D #8, USA #5, GB #2)  
•   I Want It That Way (1999, USA #6, D#1, GB #1 / Rumba)  
•   Larger Than Life (1999, D #5, GB #5)  
•   Show Me the Meaning Of Being Lonely (2000, USA #6, D #3, GB #3 / Rumba)  
•   The One (2000, GB #8)  
•   Shape Of My Heart (2000, USA #9, GB #4, D #2)  
•   The Call (2001, GB #8)  
•   Drowning (2001, GB #4)  
•   Incomplete (2005, GB #8, D #3 / Blues, Langsamer Walzer)  
•   Just Want You To Know (2005, GB #8 / Cha Cha Cha)   
(2013)

Backstreet Boys von Backstreet Boys

Mit der Platte lieferten Backstreet Boys ihr Debütalbum. Ein Auftritt, der sich sehen lässt. Millionen Exemplare gehen über den Ladentisch und ebnen der Band den Weg zu noch größeren Erfolgen. Im Hintergrund des atemberaubenden Siegeszuges steht der zu diesem Zeitpunkt unausgesprochen erfolgreicher Musikmanager Louis "Lou" Pearlman. Er brachte es fertig im Laufe seiner Karriere mehrere erfolgreiche Gruppen aus dem Boden zu stemmen, unter ihnen *NSYNC und US5. Die Jungs, die später die erfolgreiche Band Backstreet Boys bilden sollten, heuerte er mit einer Zeitungsannonce an. Dass er in Fragen der Musik und Geschmäcker der Fans viel Ahnung hatte, konnte man eigentlich schnell erahnen. Er ist schließlich nicht vom Himmel gefallen. Sein Cousin ist der allen wohl bekannte Musiker Art Garfunkel. Nur in Fragen der Geschäftemacherei hatte er seinem Cousin nicht besonders aufmerksam zugehört oder den Unterricht einfach ganz sausen lassen. Seine Karriere endet 2008 mit einem vernichtenden Gerichtsurteil : 25 Jahre Gefängnis wegen Betruges.
Backstreet Boys von Backstreet Boys

Audio CD, Zomba Records, 1996

01. We've Got It Goin' On
02. Anywhere For You
03. Get Down (You're The One For Me)
04. I'll Never Break Your Heart
05. Quit Playing Games (With My Heart)
06. Boys Will Be Boys
07. Just To Be Close To You
08. I Wanna Be With You
09. Every Time I Close My Eyes
10. Darlin'
11. Let's Have A Party
12. Roll With It
13. Nobody But You

Kurz gefasst
  • Backstreet Boys im Internet : www.backstreetboys.com
  • 2001 sorgten Backstreet Boys für eine Überraschung und brachten einige New Yorker zum Staunen. Sie unterbrachen ihre aktuelle USA-Tour und traten unangekündigt, trotz eisigen Kälte, auf der Rockefeller Plaza in New York City auf. Hinter ihrem spontanen New Yorker "Backstreet Boys Live in New York City" stand die beliebte USA – Fernsehshow "Today Show".
  • AJ McLean unternahm 2008 neben den Konzerten mit Backstreet Boys eine Solotour. Ein der Konzerte in Deutschland fand am 25. Mai 2008 in Gloria-Theater in Köln. So promotete er sein erstes Soloalbum, das erst 2010 veröffentlicht wurde. Sein Solo - Debüt "Have It All" blieb erfolglos.
  • Ende der 90er herrschte ein intensiver Konkurrenzkampf zwischen Backstreet Boys und einer anderen Boygroup, *N Sync. Vor allem die amerikanische Presse hatte ihren Spaß daran. Mit Berichten, Karikaturen, unbestätigten Aussagen und Interviews, in denen ganz gezielte Fragen gestellt wurden, heizte man die Beteiligten an. Man vermutet, dass diese "Wer ist besser" - Aktionen von Louis Pearlman mit gesteuert wurden. Schließlich gehört auch die Gruppe *N Sync zu den Bands, die der bekannte und erfolgreiche Musikmanager kreiert hat. Und bevor er über seine betrügerischen Machenschaften gestolpert ist, zeigte er sich im Musikgeschäft äußerst clever, einfall- und ideenreich.
  • Seit Mai 2012 waren Backstreet Boys wieder in Deutschland zu Besuch und gaben mehrere Konzerte. Diesmal holten sie sich eine andere Boygroup zu Unterstützung und standen auf der Bühne mit der 1984 gegründeten Gruppe New Kids On The Block auf der Bühne. Die Kurzform des Namens für beide Formationen lautete dann NKOTBSB.

Backstreet Boys - Tour 2009 / Plakat

Backstreet Boys
This Is Us - Tour 2009

2009 sind Backstreet Boys mit der "This Is Us" - Tour unterwegs. Sie veröffentlichten vor kurzem eine neue Single "Straight Through My Heart". Zusammen mit dem Song wird auch das ganz neue Album "This Is Us" währende der Tour vorgestellt. Die Tour fürht das Quartett durch die USA und Europa. "This Is Us" - Album ist das siebte Studioalbum der Band. Die "Straight Through My Heart" - Single wurde von dem preisgekrönten marokkanisch - schwedischen Produzenten und Songwriter RedOne produziert. Er machte sich einen Namen als ein Hit - Produzent für A*Teens, Darin, Lady Gaga, Enrique Iglesias, Little Boots, Sean Kingston und viele andere.

Termine :
OBERHAUSEN König-Pilsener-ARENA Mo, 16.11.09 20:00 Uhr
MÜNCHEN - FREIMANN Zenith, die Kulturhalle Mi, 18.11.09 20:00 Uhr
FRANKFURT Jahrhunderthalle Frankfurt So, 22.11.09 19:00 Uhr
BERLIN o2 World Mo, 23.11.09 20:00 Uhr
BAMBERG JAKO ARENA Bamberg So, 29.11.09 19:00 Uhr




Weitere Themen :