deutschland BENDZKO, TIM

"Es ist wirklich nicht zu glauben, aber wir haben Dank eurer unglaublichen Unterstützung den Bundesvision Songcontest gewonnen. Vielen Vielen Dank dafür". Noch eine Erfolgsmeldung auf der Homepage von Tim Bendzko aus dem Jahr 2011. Denn 2011 war sein Jahr. Alles begann mit dem Song "Nur noch kurz die Welt retten" mit dem er Deutschland eroberte. Im Juni 2011 wurde die Single veröffentlicht und lief seitdem auf allen deutschen Radiosendern unermüdlich rauf und runter. Um die 300.000 Exemplare der Single fanden einen Käufer, in den Media Control Charts ließ man den Song auf den zweiten Platz aufsteigen. Ein Monat später erscheint das Debütalbum des frisch gebackenen Chart - Eroberer. "Wenn Worte meine Sprache wären" wird ebenfalls sehr erfolgreich und macht sich in den deutschen Albumcharts auf dem vierten Platz breit. Von den zwölf Liedern auf der Platte schrieb er selbst acht. Ein wenig später, am 29. September 2011, steht er für Berlin bei dem Bundesvision Song Contest 2011 auf der Bühne und verweist die Konkurrenz mit dem Titel "Wenn Worte meine Sprache wären" aus seinem Debütalbum auf die Plätze. Bei der Bambi-Verleihung ist er ebenfalls dabei, hier kassiert er eine Statue in der Kategorie "Newcomer". Bei seiner ersten Tour, die er für Ende 2011 angesetzt hat, sang er vor ausverkauften Hallen. Und das alles obwohl, wie es auf seiner Homepage zu lesen ist : "Er hat als Kind nie eine Gitarre unterm Weihnachtsbaum vorgefunden. Er hat sich gar keine gewünscht. War als Jugendlicher nie Verehrer eines Idols. In einer Schülerband hat Tim Bendzko auch nicht gespielt. Auch kaum Musik gemacht, abgesehen von Schulfesten, Geburtstagen und Weihnachtsfeiern". 2011 wurde Tim 26 Jahre alt. Er wurde am 9. April 1985 in Berlin geboren. Bevor er als erfolgreicher Musiker die deutschen Bühnen unsicher machte, begeisterte er sich für den Sport und besuchte ein Sportgymnasium. Erst nach dem Studium der evangelischen Theologie widmete er sich ernst der Musik. Sie war wohl gemerkt kein Neuland für ihn. Schon als Teenager lernt er das Gitarrenspiel und schreibt seine ersten Songs. Aufmerksam wurde man auf ihn im Jahr 2009, als er einen Talentwettbewerb gewann und anschließend auf der Berliner Waldbühne vor 20.000 Zuschauern seine Lieder zum besten gab. Danach kam ein Plattenvertrag mit Sony Music und im Anschluss das Jahr 2011.
(2011)

tim_bendzko

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Du warst noch nie hier

Ende 2011 ist Tim Bendzko unterwegs. Die Tour "Du warst noch nie hier", die er mit Band absolviert, zieht sich bis ins Jahr 2012. Auffallend bei den Terminen 2011 ist, dass alle Termine ausverkauft waren. Das kann nicht jeder Künstler über seine Shows berichten. Hier die Termine, abgefragt von Tims Homepage 2011:

01. 15.11.2011 - Stuttgart - Universum
02. 17.11.2011 - Frankfurt - Nachtleben
03. 18.11.2011 - Köln - verlegt ins Gloria
04. 19.11.2011 - Bochum - verlegt in die Zeche
05. 21.11.2011 - Hamburg - Stage Club
06. 22.11.2011 - Bremen - Lagerhaus
07. 23.11.2011 - Berlin - Lido
08. 28.11.2011 - Leipzig - Werk II
09. 15.01.2012 - Offenbach - Capitol
10. 16.01.2012 - Ulm - Roxy
11. 17.01.2012 - Würzburg - Posthalle
12. 19.01.2012 - Trier - Europahalle
13. 20.01.2012 - Mainz - Frankfurter Hof
14. 21.01.2012 - Mannheim - Alte Feuerwache
15. 22.01.2012 - Dortmund - FZW
16. 24.01.2012 - Münster - Jovel
17. 25.01.2012 - Bremen - Schlachthof
18. 26.01.2012 - Hamburg - Fabrik
19. 27.01.2012 - Flensburg - Deutsches Haus
20. 29.01.2012 - Osnabrück - Hyde Park
21. 30.01.2012 - Krefeld - Kulturfabrik
22. 31.01.2012 - Köln - Live Music Hall
23. 02.02.2012 - Kassel - Musiktheater
24. 03.02.2012 - Hannover - Capitol
25. 04.02.2012 - Braunschweig - Meier Music Hall
26. 05.02.2012 - Bielefeld - Ringlokschuppen
27. 11.02.2012 - Potsdam - Lindenpark
28. 12.02.2012 - Nürnberg - Hirsch - Hirsch
29. 13.02.2012 - Stuttgart - Longhorn
30. 15.02.2012 - Freiburg - Jazzhaus
31. 16.02.2012 - Basel - Kaserne
32. 17.02.2012 - Zürich - Härterei
33. 19.02.2012 - München - Muffathalle
34. 20.02.2012 - Graz - PPC
35. 21.02.2012 - Wien - WUK
36. 23.02.2012 - Dresden - Beatpol
37. 24.02.2012 - Magdeburg - Altes Theater
38. 25.02.2012 - Erfurt - hsd
39. 27.02.2012 - Berlin - Columbiahalle
40. 20.06.2012 - Köln - Tanzbrunnen
41. 12.07.2012 - Hamburg - Stadtpark
42. 13.07.2012 - Mainz - Zitadelle

Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetadresse von Tim Bendzko: www.timbendzko.de
  • Am 10. November 2011 wurde Tim mit dem Bambi-Award in der Kategorie Newcomer geehrt. Die Verleihung 2011 von Bambi selbst sorgte für Schlagzeilen in ganz Deutschland. Unter den Gewinnern fand sich auch der deutsche Rapper Bushido. Er bekam den Bambi für "Integration". Diese Tatsache sorgte für landesweite Empörung, Heino z.B. gab sogar deswegen seinen Bambi zurück.
  • Bei dem Bundesvision Song Contest 2011, bei dem Tim den ersten Platz eroberte, traten u.a. Juli, Frida Gold und Jupiter Jones. Trotzdem mussten sie alle dem Berliner den Vortritt überlassen. Er gewann mit 141 Punkten. Platz zwei, mit 111 Punkten, belegte Flo Mega aus Bremen. Den dritten Platz belegten Bosse & Anna Loos, die für Niedersachsen antraten.

Gewusst?
  • Rock Hudson
    Tim wurde am 9. April 1985 geboren. Im gleichen Jahr, einige Monate später, starb eine der größten Filmlegenden der 50er und 60er Jahren Rock Hudson.
    Rock Hudson
  • Der Wettlauf
    2011 feiern die Deutschen den Aufstieg eines neuen Musik-Stars: Tim Bendzko. Die Norweger sind ebenfalls in Feierstimmung. Vor 100 Jahren, in der Zeit der Entdecker und Eroberer, gewann ein Landsmann von ihnen einen Weltlauf, der in die Geschichte einging.
    Das Rennen des Jahres 1911

  Die größten Hits von Tim Bendzko

•   Nur noch kurz die Welt retten (2011, Wenn Worte meine Sprache wären, D #2)  
•   Wenn Worte meine Sprache wären (2011, Wenn Worte meine Sprache wären, D #5)   
(2011)

Tim Bendzko - Wenn Worte meine Sprache wären
Audio CD

Wenn Worte meine Sprache wären

"Wenn Worte meine Sprache wären" ist das Debütalbum von Tim Bendzko. Es erschien am 17. Juni 2011 unter dem Label Sony Music. Produktion übernahm Swen Meyer. Hier der Inhalt:

01. Auf den ersten Bück
02. Sag einfach Ja
03. Mehr davon
04. Du warst noch nie hier
05. Wenn Worte meine Sprache wären
06. Das letzte Mal
07. Ich kann alles sehen
08. Nur noch kurz die Welt retten
09. Es kommt zurück
10. Ich laufe
11. Schall & Rauch
12. Ich hör nicht auf
13. Keine Zeit


Die Krone

Am 8.12.2011 kam Tim in der Jahrhunderthalle in Bochum mit den besten deutschen Künstlern zusammen, um seine 1Live - Krone abzuholen. Mit von der Partie Udo Lindenberg, Lena Meyer-Landruth, Alina Graben (Frida Gold), diesjähriger X-Faktor Gewinner Daniel Pfeffer, Die Fantastischen Vier, die sich diesmal als Die Fantastischen Drei präsentierten (Thomas D erkrankte) und viele andere. Die Verleihung der 1Live - Krone war in diesem Jahr eine besonders wichtige Veranstaltung für den Kölner Sender 1LIVE. Es wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Bei der Hörer-Abstimmung nahmen über eine Million Zuhörer teil, so viel wie noch nie. Tim Bendzko gewann in der Kategorie "Beste Single" für sein Stück "Nur noch kurz die Welt retten". Hierzu sagte er: "Vielen Dank, ich bin fassungslos". Für die anschließende Aftershowparty nahm er sich besonders viel Zeit. Da er zu ihr als einer der letzten erschienen ist, stempelten ihn die 1Live - Reporter am Tag danach einfach als den "Faulen Sack" ab. Weitere Gewinner waren u.a. Clueso (Beste Künstler), Beatsteaks (Beste Band) und Casper (Bestes Album).