grossbritannien BUSH, KATE

Die englische Sängerin und Songschreiberin Kate Bush, eigentlich Catherine Bush, wurde am 30. Juli 1958 geboren. Ihre Eltern sind Robert Bush, ein Chirurg, und die aus Irland stammende Krankenschwester Hannah Bush. Als 16-jährige lernte sie David Gilmour kennen, den Gitarristen der Gruppe Pink Floyd, der heute als ihr Entdecker gilt. Er ließ sie seine eigene Lieder singen und war von ihrer Stimme bezaubert. Er regte sie an, Texte zu schreiben, organisierte ihr ein Aufnahme-Studio, setzte sich für sie bei EMI ein und besorgte ihr ihren ersten Plattenvertrag. 1978 kam ihre erste LP "The Kick Inside" heraus, mit der sie ziemliches Aufsehen erregte. Der Song "Wuthering Heights" aus dem Album schoss in die Höhe und erreichte den ersten Platz der britischen Charts. Das Album selbst kam in die britischen Top 10 der LP-Charts und gab ihren weiteren Alben die Richtung vor. Alle ihre Platten erreichten in Großbritannien die Top 10 und zwei von ihnen, "Never For Ever" (1980) und "Hounds Of Love" (1985), platzierten sich dort sogar auf dem ersten Platz. Neben dem Hit "Wuthering Heights" erzielte Kate noch mit "Babooshka" (1980) und "Running Up That Hill (A Deal With God)" (1985) kommerzielle Erfolge. Zum richtigen Welterfolg wurde der Hit "Don’t Give Up", ein Song, den sie im Duett mit Peter Gabriel gesungen hat. Ihre seltenen Auftritte stellten eine stimmungsvolle Mischung aus Musik, Theater und Kabarett dar. Ihre Alben sind "The Kick Inside" (1978), "Lionheart" (1978), "Never For Ever" (1980), "The Dreaming" (1982), "Hounds Of Love" (1985), "Sensual World" (1989) und "The Red Shoes" (1993). Nach einer 12-jährigen Schaffenspause meldet sie sich 2005 mit dem Album "Aerial" wieder zu Wort. Es besteht aus zwei Teilen "A Sea Of Honey" und "A Sky Of Honey". Mit der Produktion landet Kate Bush in Deutschland und Großbritannien jeweils auf dem dritten Platz der LP-Charts. Zuletzt präsentierte die Sängerin das Album "50 Words For Snow", das am 21. November 2011 veröffentlicht wurde. Kate hat einen Sohn Albert, der 1999 geboren wurde und ist Vegetarierin.
(2012)

bush_kate

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetseite der Sängerin: www.katebush.com
  • Das Debütalbum der Künstlerin "The Kick Inside" erschien 1978. Alle Songs der Produktion hat Kate Bush selbst geschrieben und komponiert. Manche von ihnen als sie gerade 13 Jahre alt war. Die Titelliste:
    01. Moving
    02. The Saxophone Song
    03. Strange Phenomena
    04. Kite
    05. The Man With The Child In His Eyes
    06. Wuthering Heights
    07. James And The Cold Gun
    08. Feel It
    09. Oh To Be In Love
    10. L'Amour Looks Something Like You
    11. Them Heavy People
    12. Room For The Life
    13. The Kick Inside

  Die größten Hits von Kate Bush

•   Wuthering Heights (1978, GB #1)  
•   Man With The Child In His Eyes (1978, GB #6)  
•   Kate Bush On Stage (1979, EP, GB #10)  
•   Babooshka (1980, GB #5)  
•   Running Up That Hill (1985, D #3, GB #3)  
•   Don't Give Up (1988, Peter Gabriel feat. Kate Bush, GB #9)  
•   King Of The Mountain (2005, GB 4)  
•   Running Up That Hill (A Deal With God) (2012, Remix, GB #6)  
(2013)

Kate Bush - Ferry Aid

FERRY AID
Let It Be

Am 6. März 1987 zieht die Fähre Herald of Free Enterprise bei ihrem Untergang 193 Menschen mit in die Tiefe. Nach der Katastrophe organisierte "The Sun" eine Spendeaktion für die Familien der Opfer. Der Aktion schlossen sich um die 80 Musiker an und nahmen gemeinsam die Single "Ferry Aid" mit dem The Beatles - Stück "Let It Be" auf. Kate Bush war mit von der Partie. Die Single erreichte 1987 in Großbritannien den ersten Platz der Charts.