france CLAYDERMAN, RICHARD

Richard Clayderman, ein französischer Musiker, dessen Name oft mit dem Anhängsel "Prince of Romance" erwähnt wird, wurde am 28. Dezember 1953 als Philippe Robert Louis Pagès in Paris geboren. Wie es heißt, wollte er nie ein international gefeierter Superstar werden, es ergab sich einfach so. Heute, bezogen auf die Anzahl verkauften Tonträger, steht der französische Pianist in gleicher Reihe mit z.B. Bob Dylan oder Lady Gaga. Seine Eltern erkannten früh sein Talent und ließen ihn Klavierspielen lernen. Sein Vater war selbst ein Pianist und Klavierlehrer. Bereits mit zwölf Jahren wurde Richard in ein Konservatorium für Musik aufgenommen. Danach arbeitete er als Studiomusiker. Der große Moment in seiner Karriere kam 1977. Er stellte sich bei Olivier Toussaint, der später sein Manager wurde, vor. Das Stück "Ballade pour Adeline", eine Komposition des Duos Paul de Senneville und Olivier Toussaint, das er vortrug und später aufnahm wurde zum Welthit und markiert den Anfang Claydermans Karriere. Damals nahm der Musiker den Künstlernamen Richard Clayderman an. "Ballade pour Adeline" stürmt die internationalen Charts und geht über 20 Millionen Mal über die Ladetheke. In Deutschland belegt das Stück den sechsten Platz, in Österreich und der Schweiz endet der erfolgreiche Vormarsch erst auf der Spitze der Charts. 1978 steht sein Debütalbum "Ballade pour Adeline" in Deutschland auf dem dritten Platz. Bis heute verkaufte der Musiker rund 80 Millionen Alben. Nach einer über zehn Jahre andauernden Aufnahmepause meldete sich Richard Clayderman 2013 mit einem neuen Album. Im Inhalt findet man hier u.a. seinen alten Hit "Ballade pour Adeline". In Großbritannien kletterte das Album auf den 13. Platz. Richard Clayderman ist zum zweiten Mal verheiratet und hat zwei Kinder.
(2013)

clayderman_richard

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Richard Clayderman

•   Ballade Pour Adeline (1977, D #6)  
(2013)

Lady Di

Lady Di

Richard Clayderman

1. Die blaue Stunde (Die Original - Melodie aus dem TV - Krimi "Der Alte" *Hass* Aus der LP "Träumereien"
2. Lady Di (Top Hit Frankreich), aus der LP "Impressionen".

Vinyl Single, Telefunken, 1981


Tour 2014

2014 geht Richard Clayderman mit dem Album "Romantique" in dem Rucksack auf die "Richard Clayderman – Romantique Tour 2014". Aus dem Infoblatt zur Tour: "Bis heute hat Clayderman über tausende Melodien komponiert, 267 Goldene und 70 Platinum Schallplatten für sich gewinnen können. Wieder einmal beweist der Weltstar am Piano seinen Facettenreichtum und kombiniert publikumswirksam klassische und weltliche Musik auf eine romantische Art. Sein Spiel überzeugt Fans und Kritiker. Sein neues Album 'Romantique' ist musikalische Grundlage dieser Tournee und wird auch live komplett überzeugen." Mit auf der Bühne Volker Bengl und Andras de Laszlo sowie ein Streicher Trio mit Cello, Bratsche und Violine.

Termine (Stand Dezember 2013):

01. Mi 23.04.2014 21335 Lüneburg Vamos-Kulturhalle Lüneburg
02. Do 24.04.2014 19055 Schwerin Schelfkirche Schwerin
03. Fr 25.04.2014 17109 Demmin Evang. Kirche St. Bartholomaei Demmin
04. Sa 26.04.2014 29456 Hitzacker Verdo Hitzacker Tourismusbetriebsgesellsch. mbH
05. So 27.04.2014 14471 Potsdam Erlöserkirche Potsdam 17:00
06. Mo 28.04.2014 63065 Offenbach am Main Capitol Theater
07. Di 29.04.2014 37308 Heilbad Heiligenstadt Eichsfelder Kulturhaus Heiligenstadt
08. Mi 30.04.2014 09599 Freiberg St. Nikolaikirche Freiberg
09. Do 01.05.2014 14913 Jüterborg Nikolaikirche Jüterborg

Titelliste des Albums "Romantique":
  • Spartacus Adagio
  • Les Miserables - Medley
  • Ballade Pour Adeline
  • Lakmét, Act 2: The Flower Duet
  • West Side Story - Medley
  • Someone Like You
  • Montagues & Capulets
  • Schindler's List
  • Hallelujah
  • Le Onde
  • Gianni Schicchi: O Mio Babbino Caro
  • You Raise Me Up
  • Turandot, Act 3: Nessun Dorma

Kurz gefasst
  • Offizielle Internetpräsenz von Richard Clayderman: www.clayderman.co.uk





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad