grossbritannien CULLUM, JAMIE

Der britische Jazz – Musiker, Sänger, Pianist und Songwriter Jamie Cullum wurde am 20. August 1979 in Rochford geboren. Möchte man dem britischen Sender BBC Glauben schenken, ist Jamie Cullum, bezogen auf die Anzahl der verkauften Tonträger, der populärste britische Jazz – Musiker aller Zeiten. Keinem anderen britischen Jazzman gelang es bis dato so viele Platten unter das Volk zu bringen wie ihm. Es sind mittlerweile über vier Millionen geworden. Dank seiner Eltern, die bei der Band "The Impacts" mitgespielt haben, kam er bereits in seiner Kindheit mit Musik in Berührung. Als Jugendlicher absolvierte er seine eigenen Auftritte in diversen Clubs und Bars und verdiente sich sein erstes Taschengeld. So finanzierte er teilweise auch sein Studium und erschloss seine erste Präsentations - Plattform, auf der er sein 1999 produziertes und selbst finanziertes Debütalbum "Heard It All Before" vorstellte und verkaufte. 2002, nachdem er mit seinem Studium in Literatur und Film fertig wurde, veröffentlichte er sein zweites Album "Pointless Nostalgi", das ihm in darauffolgendem Jahr einen Plattenvertrag bei Universal Jazz bescherte. Seine weitere Alben sind "Twentysomething" (2003), "Catching Tales" (2005) und "The Pursuit" (2009). Hinzu kommen noch vier Kompilationsalben und eine Live-Produktion. Als sehr erfolgreich erwiesen sich seine Singles, von denen einige die Charts erreicht haben. Die erfolgreichste "These Are the Days / Frontin'" schaffte es in Grossbritannien bis auf den 12 Platz. Sehr wichtig für Jamie Cullum, so privat als auch beruflich, war das Jahr 2010. Er heiratete das ehemalige Model Sophie Dahl und moderiert seit April das Jazz-Magazin Jamie Cullum auf BBC Radio 2.
(2012)

cullum_jamie

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Offizielle Homepage von Jamie Cullum: www.jamiecullum.com
  • Im Jahr 2012 schrieben Jamie Cullum, Steve Robson und Wayne Hector den Song "Standing Still". Mit "Standing Still" trat Roman Lob beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku für Deutschland auf und belegte dort den achten Platz. In den deutschen Charts kletterte der Song auf den dritten Platz.

Jamie Cullum
Tour 2010

Tourplakat 2010
2009 veröffentlichte Jamie Cullum das Album "The Pursuit". Die anschließende Tour führte ihn auch nach Deutschland. Hier ein Tourplakat mit Ankündigung eines Auftritts am 9.11.2010 in Düsseldorf.
The Pursuit

•   Just One Of Those Things   
•   I'm All Over It   
•   Wheels   
•   If I Ruled The World   
•   You And Me Are Gone   
•   Don't Stop The Music   
•   Love Ain't Gonna Let You Down   
•   Mixtape   
•   I Think, I Love   
•   We Run Things   
•   Not While I'm Around   
•   Music Is Through