danmark DE FOREST, EMMELIE

Der große Tag für Emmelie kam am 18. Mai 2013. Es war Samstag. Emmelie betrat die Bühne und blieb dort etwa 3 Minuten lang. Es war zwar nicht lange, hat aber völlig gereicht. Mit dem Song "Only Teardrops" konnte sie das 125 Millionen Zuschauer starke Publikum des Eurovision Song Contest 2013 in Malmö (Schweden) überzeugen und fuhr anschließend als Gewinnerin nach Hause. 2013 gewann mit Emmelie de Forest Dänemark zum dritten Mal den Wettbewerb. Ganz unerwartet kam der Sieg nicht. Bereits im Vorfeld galt die junge Dänin mit "Only Teardrops" als Favoritin. Bei dem Contest bekam sie 281 Punkte und setzte sich deutlich gegen Aserbaidschan (Platz 2, 234 Pkt.) und die Ukraine (Platz 3, 214 Pkt.) durch. Von etlichen Ländern bekam sie die höchsten Punktwertungen. Für den Song "Only Teardrops" war mit dem Contest der Höhenflug noch lange nicht vorbei. Das Stück kam in mehreren Ländern auf die Spitze der Charts, in Deutschland wurde es der fünfte Platz. Emmelie war zu diesem Zeitpunkt 20 Jahre alt. Sie wurde am 28. Februar 1993 in Randers geboren. Als sie 2013 beim ESC auftrat, war sie international noch nicht bekannt, verfügte aber über ausreichende Bühnenerfahrung. Sie sang von Kind auf an, zunächst in diversen Chören, u.a. in dem Steve Cameron Gospelchor. Seit sie 14 war trat sie zusammen mit dem schottischen Musiker Fraser Neill in ganz Dänemark auf und präsentierte neben vielen bekannten Blues- und Folksongs auch ihre eigenen Kompositionen. Mit 18 zog sie in die dänische Hauptstadt Kopenhagen und nahm das Studium an dem von Cathrine Sadolin geführten Complete Vocal Institute auf. Im Januar 2013 wurde es bunt bei der jungen Dänin. Sie meldete sich zum dänischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest und wurde am 26. Januar 2013 mit dem ersten Platz zur Repräsentantin ihres Landes. Bevor sie am 18. Mai 2013 den ESC-Sieg einfuhr, war ihr Song "Only Teardrops" in Dänemark schon längst zum Renner geworden und auf dem Weg zur Spitze der Charts. Am 6. Mai 2013, also kurz bevor Emmelie in Malmö auf die Bühne musste, erschien ihr genauso wie der Erfolgssong benanntes Debütalbum "Only Teardrops".
(2013)

de_forest_emmelie

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Offizielle Website von Emmelie de Forest: www.deforest.dk
  • Den erfolgreichen Song "Only Teardrops" komponierten Lise Cabble, Julia Fabrin Jakobsen und Thomas Stengaard.
  • Seit März 2013 steht Emmelie de Forest bei Universal Music unter Vertrag.
  • Bei dem Eurovision Song Contest 2013 vergaben fast alle Länder der Gewinnerin, die barfuß aufgetreten ist, mindestens einen Punkt. Mit einer einzigen Ausnahme. Es war San Marino.
  • Der Vater von Emmelie stammte aus Schweden und hieß Ingvar Engström. Den Namen de Forest nahm er erst später an. Er verstarb 2010.
  • Das Debütalbum der Dänin "Only Teardrops" beinhaltet 12 Titel: 01. Teardrops Overture, 02. Hunter & Prey, 03. Change, 04. Only Teardrops, 05. What Are You Wating For, 06. Haunted Heart, 07. Force Of Nature, 08. Beat The Spped Of Sound, 09. Soldier Of Love, 10. Running In My Sleep, 11. Let It Fall, 12. Only Teardrops (Symphonic version). Das Album wurde am 6. Mai 2013 veröffentlicht.

  Die größten Hits von Emmelie de Forest

•   Only Teardrops (2013, Only Teardrops, D #5)  
(2013)