deutschland DELUXE, SAMY

Bis dato präsentierte Samy DeLuxe vier Studioalben, die allesamt die deutschen Top 5 der Albumcharts erreichten. Damit gehört der aus Hamburg stammende Rapper mit sudanischen Wurzeln zu der deutschen ersten Liga des Hip Hops. Einen Namen machte sich der am 19. Dezember 1977 als Samy Sorge geborene Musiker bei der Gruppe Dynamite Deluxe. Das Debütalbum der Trio - Formation "Deluxe Soundsystem" stieg 2000 auf Platz vier der deutschen Album-Charts. 2001 fiel Dynamite Deluxe auseinander und Samy fasste den Entschluss, als Solokünstler weiter zu machen. Und das meisterte er mit einem großem Erfolg. Seine erste Solosingle "Hab' gehört..." kommt in Deutschland auf Platz 26. Sein Debütalbum betitelt einfach mit "Samy DeLuxe" klettert in Deutschland auf den zweiten Platz der Albumcharts, ein riesiger Erfolg. Mit "Samy DeLuxe" reserviert sich der Künstler einen festen Platz ganz vorne im deutschen Hip-Hop, den er bis heute erfolgreich halten konnte. Die darauf folgenden Produktionen werden ebenfalls erfolgreich. Die Alben "Verdammtnochma!" (2004) und "Dis wo ich herkomm" (2009) erreichte er in Deutschland jeweils den zweiten und dritten Platz der Album Charts. Seine letzte Veröffentlichung "SchwarzWeiss" aus diesem Jahr erklomm sogar die Pole Position. Seine bisher erfolgreichste Single wurde mit "Weck mich auf" betitelt. Sie wurde 2001 veröffentlicht und stieg in Deutschland auf den vierten Platz der Singlecharts. Die Platte wurde vergoldet und brachte ihm einen Echo, einen Comet und einen MTV Award oben drauf. Heute zählt Samy DeLuxe auch in kommerzieller Hinsicht zu den erfolgreichsten deutschen Hip-Hoppern. Er setzte bereits über eine Million Tonträger ab. 2003 nahm das von ihm gegründete eigene Label Deluxe Records seine Arbeit auf. Privat war Samy DeLuxe mit der Sängerin Brooke Russell verheiratet. Die Ehe war nicht von Bestand, es reichte aber um den Musiker in einen Vater umzuwandeln.
(2011)

deluxe_samy

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Dis wo ich herkomme
Audio CD, EMI Music
Erstveröffentlichung : 27 März 2009


Samy DeLuxe
Dis wo ich herkomm

Bis seine dritte Scheibe das Licht der Welt erblicken durfte hat sich Samy ganze fünf Jahre Zeit gelassen. Es ist aber nicht, dass sich der Rapper hinlegte und seine bisherigen Erfolge genoss, sondern er blieb in vieler Hinsicht, auch musikalisch, durchaus aktiv. So z.B. wurde in der Zeit seine alte Gruppe Dynamite DeLuxe reaktiviert und das Album "TNT" veröffentlicht. Es war 2008. Die Platte erreichte den stolzen fünften Platz in den Media Control Charts. Darüber hinaus fing Samy  an sich in der Zeit auch ein wenig anderwärtig zu engagieren. Er setzt sich gegen AIDS ein und bei den Welt-Aids-Tagen schreibt er aktiv seine Unterschrift unter dem Slogan "Gemeinsam gegen Aids" drunter. Für eine bessere Integration von Kindern und Jugendlichen ist er ebenfalls zu haben. Es gibt nicht wenige Kommentare zu seinem neuen Album "Dis wo ich herkomm". Möchte man versuchen daraus ein Fazit herauszufischen und dabei nicht allzu viel falsch machen müsste es ungefähr heißen : Samy DeLuxe, der Rebell aus Hamburg, ist erwachsen geworden. "Dis wo ich herkomm" erreichte in den deutschen Charts den dritten Platz.

Inhalt:
01. Intro
02. Dis Wo Ich Herkomm
03. Bis Die Sonne Rauskommt
04. Wer Ich Bin
05. Wir Sind Keine Kinder Mehr
06. Vatertag
07. Oma Song
08. Superheld
09. Erster
10. Übers Geld (Skit)
11. Musik Um Durch Den Tag Zu Komm
12. Stumm (Xenja)
13. Sowieso Schwer
14. Blick Nach Vorn
15. Deshalb
16. Sprech Wie Ich Sprech

  Die größten Hits von Samy DeLuxe

•   Weck mich auf (2001, Samy DeLuxe, D #4)  
(2011)

SchwarzWeiss

Samy DeLuxe - Plakat 2011
Eine Plakataktion informiert über die weitere Veröffentlichung von Samy DeLuxe (2011)

2011 rückte Samy mit seinem vierten Album "SchwarzWeiss" heraus und boxte sich mit ihm auf den ersten Platz der deutschen Charts durch. Bis dato die beste Position. Das Album erschien am 29. Juli 2011. Ähnlich wie der Vorgänger enthält die Platte 16 Tracks :
01. SchwarzWeiss Anfang
02. Intro
03. Poesie Album
04. Ego
05. Eines Tages
06. Wer wird Millionär
07. Strassen Musik
08. Zurück zu Wir
09. Keine wahre Geschichte
10. RapGenie
11. Allein
12. Doppelt VIP
13. Vater im Himmel
14. Hände hoch
15. SchwarzWeiss
16. Unbeschriebenes Blatt

Termine 2011/12

Neben seiner Studioarbeit und sonstigem Engagement vergisst Samy seine Fans nicht und gibt regelmäßig Konzerte. Hier einige Termine aus dem Jahr 2011 und 2012. Die Listen sind nicht vollständig. Bei den Terminen für das Jahr 2012 (abgerufen von www.samy-deluxe.de am 27.10.2011) heißt es, dass es im Frühjahr 2012 noch weitere Zusatzshows geben wird.
  • 27.10.2011 Bielefeld - Ringlokschuppen
  • 28.10.2011 Köln - Gloria
  • 29.10.2011 Kaiserslautern - Kammgarn
  • 30.10.2011 Frankfurt - Mousonturm
  • 31.10.2011 Stuttgart - LKA Longhorn
  • 02.11.2011 Augsburg - Ostwerk
  • 03.11.2011 München - Muffathalle
  • 04.11.2011 CH-Zürich - Härterei
  • 05.11.2011 Heidelberg - Karlstorbahnhof
  • 06.11.2011 Erlangen - E-Werk
  • 08.11.2011 Leipzig - Werk 2
  • 09.11.2011 Berlin - Postbahnhof
  • 10.11.2011 Kiel - Max
  • 11.11.2011 Münster - Skaters Palace
  • 06.03.2012 A-Wien - WUK
  • 07.03.2012 A-Salzburg - Rockhouse
  • 08.03.2012 A-Linz - Posthof
  • 09.03.2012 CH-Luzern - Schüür
  • 10.03.2012 CH-Solothurn - Kofmehl
  • 02.04.2012 Hannover/ - Musikzentrum
  • 03.042012. Osnabrueck - Rosenhof
  • 04.04.2012 Dortmund - FZW
  • 05.04.2012 Krefeld - Kulturfabrik Krefeld
  • 09.04.2012 Ingolstadt - Eventhalle Westpark
  • 11.04.2012 Karlsruhe - Substage
  • 12.04.2012 Wuerzburg - Posthalle
  • 13.04.2012 Heidelberg - Karlstorbahnhof
  • 14.04.2012 Koeln - Gloria

Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetadresse von Samy DeLuxe lautet www.samy-deluxe.de.
  • Der Künstler ist auch unter den Namen Sam Semilia, Wickeda MC und Big Baus of the Nauf bekannt.
  • 2005 vertrat er Hamburg beim Bundesvision Song Contest und belegte dabei den 9. Platz. Er versuchte sich mit dem Titel "Generation". Das Rennen machte die Gruppe Juli mit dem Stück "Geile Zeit". Unter Label Polystar (Universal) erschien 2005 eine Audio - CD "TV Total - Bundesvision Song Contest 2005" mit den Songs, die an dem Wettbewerb teilnahmen. Hier der Inhalt :
    1. Juli - Geile Zeit
    2. Lukas Hilbert feat. Trina - Warum kommt meine Liebe nicht bei Dir an?
    3. Virginia Jetzt! - Wahre Liebe
    4. Apocalyptica feat. Marta - Wie weit
    5. Klee - Gold
    6. Slut - Why Pourquoi (I Think I Like You)
    7. Deichkind - Electric Super Dance Band
    8. Sandy - Unexpected
    9. De Randfichten - Jetzt geht die Party richtig los
    10. Mousse T. with Emma Lanford - Right About Now
    11. Fettes Brot - Emanuela
    12. Samy Deluxe - Generation
    13. Sido - Mama ist stolz
    14. Mamadee feat. Gentleman - Lass los
    15. Jansen & Kowalski - Mamacita
    16. Clueso - Kein Bock zu gehen
    17. Max Mutzke - Schwarz auf weiss
  • Samy, der jetzt ganz hoch gehandelt wird, ist sich offenbar für die Fans nicht zu Schade. Am 27. August 2011 hatte er gemeinsam mit Johannes Strate (Revolverheld-Frontmann) einen Auftritt in Essen, der zu einer dreitätigen Promo - Tournee (Hamburg, Essen, München) für VW Beetle gehörte. Zwar erwarteten die Veranstalter einen großen Fans-Andrang, es kamen aber lediglich um die 120 Leute zum Konzert. Trotzdem, Samy gab alles und sammelte nur positive Kritiken.
  • Seit 2006 macht Samy DeLuxe bei dem Sportartikelhersteller Reebok mit. Zu der Reebok Familie gehören solche Stars wie 50 Cent, Nelly, Jay-Z oder Pharell Williams. Die Partner streben eine langfristige Zusammenarbeit an in dessen Rahmen mehrere Projekte gestartet werden sollten. So sollen die kreativen Vorschläge des Rappers bei der Herstellung von Schuhen, T-Shirts und andere Kleidungsstücke professionell umgesetzt werden. Neuigkeiten über die gemeinsame "Sachen" zwischen Reebok und Samy findet man unter www.samy-deluxe.de.
  • Samy Deluxe war am 4.Oktober 2011 in der Harald Schmidt Show zu Gast. Neben einem Interview performte er dort live seinen Song "Eines Tages", aus dem Nr.1 Album "Schwarzweiss".

Gewusst?
  • V
    150 Jahre vor der Geburt Samy DeLuxe, 1827, starb der italienische Physiker und Erfinder Alessandro Giuseppe Antonio Anastasio Volta. Von seiner Erfindung war der französische Kaiser Napoleon Bonaparte so stark beeindruckt, dass er ihn zum Graf erhob und ihm eine lebenslange Pension sicherte. Was ihn aber unsterblich gemacht hat, war der Buchstabe V.
    Das Geheimnis von V