usa DOMINO, FATS

Antoine "Fats" Domino wurde am 26. Februar 1928 in New Orleans, Lousiana / USA, als eines von neun Kindern geboren. Er ist ein amerikanischer Sänger, Pianist und Songschreiber. Die Zusammenarbeit als Pianist mit dem Orchester des Trompeters Dave Bartholomew half Fats seinen Stil zu finden und ebnete ihm den Weg zur großen Kariere. Sein Song "The Fat Man" gelang 1949 auf Anhieb in die R&B-Charts und wurde zu seinem ersten Millionenseller. Auch der Nachfolger "Goin' Home" (1952) wurde ein Erfolg und bescherte ihm seine erste Hit-Notierung in den amerikanischen Pop-Charts. Mit dem Stück "Ain't That A Shame" (1955) erreichte er zum ersten Mal die amerikanischen Top 10. Fats Domino blieb bis in die 60er Jahre sehr populär, in den Hitnotierungen vertreten und gehörte zu den sich am besten verkaufenden Musiker der Zeit. Zu seinen weiteren erfolgreichsten Hits gehören Titel wie "Blueberry Hill" (1956), "Blue Monday" (1957), "I‘m Walkin" (1957), "Whole Lotta Loving‘" (1959), "Be My Guest" (1959), "Walking To New Orleans" (1960) und viele andere. 1986 wurde er in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen. Ein Jahr später, 1987, wurde er mit dem Grammy Lifetime Achievement Award geehrt. Der große New Orleans - Musiker wäre bei der verheerenden Hurrikan - Katastrophe, verursacht durch den Hurrikan Katrina, im August 2005 beinahe ums Leben gekommen, seinem Haus und Gut konnte man nicht mehr helfen. Zuletzt meldete er sich im Jahr 2007 und demonstrierte das Doppelalbum "Goin’ Home – A Tribute To Fats Domino". Er lud hier viele bekannte Musiker wie Sir Paul McCartney, Sir Elton John, Willie Nelson, Neil Young, Tom Petty, B.B. King, Norah Jones, Joss Stone, Lenny Kravitz und viele andere, die seine bekannte Songs neu aufnahmen, ein. Die Erlöse aus diesem Album sollten karitativen Zwecken dienen. 2004 belegte Fats Domino auf der Liste "100 Greatest Artists of All Time" des Magazins Rolling Stone den 25. Platz.
(2007)

domino_fats

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Fats Domino

•   Ain't That A Shame (1955, USA #10)   
•   I'm In Love Again (1956, USA #3)   
•   Blueberry Hill (1956, GB #6, USA #2 / Blues)   
•   Blue Monday (1957, USA #5)   
•   I'm Walkin' (1957, USA #4)   
•   It's You I Love (1957, USA #6)   
•   Valley Of Tears (1957, USA #8)   
•   Whole Lotta Loving (1958, USA #6 / Jive)   
•   I Want To Walk You Home (1959, USA #8)   
•   Be My Guest (1959, USA #8)   
•   Walking To New Orleans (1960, USA #6)   
(2012)

Kurz gefasst
  • 1998 überreichte ihm der damalige Präsident der USA Bill Clinton "National Medal of Arts". 2005, bei der Hurrikan - Katastrophe, verlor der Musiker nicht nur alle seine Platten und Musikinstrumente sonder auch alle Awards. 2006 eilte der Nachfolger Clintons George Bush zur Hilfe und überreichte dem Künstler eine Ersatz-Medaille.