schweden E-TYPE

Die ersten Schritte auf der musikalischen Bühne macht E-Type Anfang der 90er Jahre. Auf den Durchbruch musste er allerdings erst ein Weilchen warten. Seine erste Single "We've Got The Atmosphere" aus dem Jahr 1991 bleibt ohne nennenswerte Resonanz. Erst als er eine Zusammenarbeit mit den Produzenten Denniz PoP, Max Martin und Amadin begann, kam auch der Erfolg. Sein Debütalbum "Made In Sweden" kam gleich auf den zweiten Platz der schwedischen LP-Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet. Die erste Single Auskopplung ""Set The World On Fire" erobert im Sturm den zweiten Platz der schwedischen Charts, erreicht den Goldstatus und macht E-Type auch im Ausland u.a. in Frankreich und Israel bekannt und populär. Der Nachfolger "This Is The Way" wird in Schweden sogar zu Nummer 1. Mit diesen Erfolgen sicherte sich E-Type einen festen Platz in der schwedischen Musikwelt, den er bis heute erfolgreich verteidigte. Der schwedische Dance - Musiker E-Type wurde als Bo Martin Erik Eriksson am 27. August 1965 in Uppsali geboren. Nach seinen ersten Charterfolgen präsentiert er bald das ganze Spektrum seines Könnens. Er wird zu einem beliebten Fernsehgast, schreibt Filmmusik und tritt als Songwriter für andere Künstler auf. Sein Stück "Campione 2000" aus dem Jahr 2000 wurde zum offiziellen Song der Fußball- Europameisterschaft 2000. Mit "Olympia" liefert er die offizielle schwedische Hymne für die Olympischen Sommerspiele in Athen 2004. Mit dem Stück "Paradise" nahm er an der schwedischen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2004 teil und belegte den fünften Platz. Seine weiteren Alben sind "The Explorer" (23.11.1996, produziert von Denniz Pop und Max Martin, 5 Single - Auskopplungen), "Last Man Standing" (November 1998), "Euro IV Ever" (2001), "Loud Pipes Save Lives" (24. März 2004) und "Eurotopia" (2007).
(2009)

e_type

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Offizielle Webpräsenz von E-Type hat die Adresse www.e-type.se
  • E-Type wird oft als der schwedische DJ-Bobo bezeichnet.
  • Bei dem Stück "Set The World On Fire", erste Auskopplung aus dem Debütalbum "Made In Sweden" singt Nana Hedin mit.
  • Das Debütalbum "Made In Schweden" wurde im November 1994 veröffentlicht.
  • Das Stück "Russian Lullaby" aus dem Jahr 1995  entstand in Zusammenarbeit mit Jonas Berggren. Jonas Berggren schrieb mehrere Songs für Ace of Base und unterstützte die Gruppe mit Gesang.
  • 1996 kann sich "Calling Your Name" in den amerikanischen Billboard-Charts behaupten.
  • Der Titel "Life" (Feat. Na Na) aus dem dritten Studioalbum "Euro IV Ever" erreichte in Schweden den ersten Platz der Single - Charts.
  • Das Album "Eurotopia" aus dem Jahr 2007 wurde durch zwei Singles promotet : "True Believer" und "Eurofighter". Auf beiden sang die Sängerin Sanne Karlsson mit.
  • Bei den "Swedish Dance Music Awards" im März 1995 sahn E-Type gleich drei Awards ab. In der Kategorie Best Song, Best Artist und Newcomer.
  • 1999 wurde E-Type bei den schwedischen Grammys in der Kategorie "Modern Dance" nominiert.
  • E-Type gehört heute zu den begehrten Oldtimer. Darüber wissen die Autofans zu berichten. In den Jahre 1961-1974 stellte der englische Autohersteller Jaguar den Wagen als Nachfolger von Jaguar D-Type her. Der Jaguar E-Type war ein Sportwagen.
  • 2000 erschien die Single "Es Ist Nie Vorbei" (E-Type mit Blümchen). In Schweden erreichte der Song den 28. Platz. "Es Ist Nie Vorbei" ist auf dem Kompilation - Album "Für Immer Und Ewig" aus dem Jahr 2000 von Blümchen zu finden.

Die größten Erfolge von E-Type in Schweden

•   Set The World On Fire (1994, S #4)  
•   This Is The Way (1994, S #1)  
•   Free Like A Flying Demon (1996, S #1 / Foxtrott)  
•   Calling Your Name (1996, S #4 / Discofox)  
•   Back Tn The Loop (1997, S #10)  
•   I Just Wanna Be With You (1997, S #10 / Foxtrott, Cha Cha Cha)  
•   Angels Crying (1998, S #2)  
•   Here I Go Again (1998, S #1 / Discofox)  
•   Princess Of Egypt (1999, S #9)  
•   Campione 2000 (2000, S #2)  
•   Life (2001, S #1, feat. Na Na / Discofox)  
•   Africa (2002, S #5, feat. Na Na / Discofox)  
•   Paradise (2004, S #2, feat. Na Na)  
•   Olympia (2004, S #4)  
•   True Believer (2007, S #1 / Discofox)  
•   Line Of Fire (2008, S #3, with The Poodles / Jive)   
(Top 10 - Erfolge in Schweden, 2012)

E-Type / Uefa 2000

UEFA Euro 2000

Das offizielle Album der Fußball - Europameisterschaft 2000

Mit dem Stück "Campione 2000" lieferte E-Type die Hymne der Meisterschaft. Auf dem offiziellen Album von UEFA steht das Stück gleich auf der ersten Stelle.
E-Type / Uefa 200 (Cd)Inhalt :
01. E-Type - Campione 2000
02. Dario G - Carnaval 2000 (Rapino Brothers mix)
03. Perfecto FC - Formula Football
04. Fat Les 2000 - Jerusalem (Pet Shop Boys mix)
05. Eurostars - Ole Ole Ole Ole (Anderlecht Champion) (Metaphonic mix)
06. DJ Jean - Party Time
07. DJ Jurgen - Aida 2000
08. Westbam United - U
09. Paul van Dyk - Out There And Back
10. Hampenberg - Football Football
11. Nagano All Stars - Push It To The Limit (DJ Jurgen mix)
12. Shaft - Euro Chant 2K
13. T-Spoon featuring DJ FC - F.O.O.T.B.A.LL
14. England Supporters Band - Great Escape 2000 (Dirty Rotten Scoundrels mix)
15. Ketama - Agustito (EURO 2000™ mix)
16. Republica - Ready To Go
17. Big Room - Drum-Loc
18. Fresh B - Koy Kaleye Koy
19. U96 - Football Is The Game
20. Fat Les 2000 - Jerusalem
21. CF Fonotron - Campione 2000 (MCM mix)