usa EVANESCENCE

Die Initiatoren der amerikanischen Rock - Formation Evanescence waren die Sängerin und Songwriterin Amy Lee sowie der Gitarrist Ben Moody. Die Band stellte sich in der Hauptstadt des US-Bundestaates Arkansas, Little Rock, 1995 in die Startlöcher. Als etwas irreführend erwies sich der Name der Gruppe. Evanescence übersetzt auf Deutsch bedeutet etwa Vergänglichkeit, Dahinschwinden oder Flüchtigkeit, dagegen erwies sich das Musik - Projekt Evanescence auffallend stark, robust, dauerhaft und verlässlich. Alle bisherigen drei Alben der Gruppe "Fallen" (2003), "The Open Door" (2006) und "Evanescence" (2011) stürmten erfolgreich die internationalen Charts und erreichten so in den USA als auch in Großbritannien und dem gesamten deutschsprachigen Raum die Top 5 und belegten hier nicht selten sogar den ersten Platz. Für ihre bisherigen Erfolge wurde die Band mit zwei Echos und zwei Grammys ausgezeichnet. Angefangen hat alles 1994 in einem Ferienlager, wo Amy und Ben sich kennenlernten und anfingen, gemeinsam Songs zu schreiben. Ihre anfänglichen Versuche mit Songs, die in Demoversionen hier und da vorgestellt wurden, blieben zunächst erfolglos. Ihre erste auf 100 Stück limitierte EP "Evanescence", weitere kleine Produktionen oder gelegentliches Abspielen der Songs in Lokalradios änderten daran nichts. 2003 wendete sich auf einmal das Blatt. Es kommen neue Mitglieder zur Band hinzu sowie die erste erfolgreiche Single "Bring Me To Life". Zum Durchbruch des Songs verhalf die Filmindustrie. "Bring Me To Life" fand in der Verfilmung der Comicreihe "Daredevil" von Stan Lee Verwendung und überzeugte. Das dazugehörige Album "Fallen" wird zu einem atemberaubenden Erfolg, verkauft sich über 14 Millionen Mal, bedeckt sich in den USA sieben Mal mit Platin und bleibt in den dortigen Charts über 100 Wochen lang. Noch in dem erfolgreichen Jahr 2003 verlässt die Band der Mitbegründer Ben Moody um ein eigenes Musik-Projekt zu initiieren. In den folgenden Jahren werden viele weitere Mitglieder der Band ausgetauscht oder verlassen sie. Die heutige Besetzung Evanescence bilden Amy Lee (Gesang, Klavierinstrumente), Terry Balsamo (Gitarre), Tim McCord (Bass), Will Hunt (Schlagzeug) und Troy McLawhorn (Gitarre).
(2012)

evanescence

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Das neue Album - Plakat 2011

Evanescence

Das Album "Evanescence" erschien im Jahr 2011. Die Platte erreichte in den USA den ersten Platz der LP-Charts. Kommerziell konnte die Produktion an die Vorgänger "Fallen" und "The Open Door" nicht anknüpfen. In Deutschland kam das Album auf Platz 5.

Die Tracks auf "Evanescence":
01. What You Want (Lee, Terry Balsamo, Tim McCord)
02. Made Of Stone (Lee, Balsamo, McCord, Will Hunt, Troy McLawhorn)
03. The Change (Lee, Balsamo, McCord, Hunt, McLawhorn)
04. My Heart Is Broken (Lee, Balsamo, McCord, Hunt)
05. The Other Side (Lee, Balsamo, McCord, Hunt)
06. Erase This (Lee, Balsamo, McCord, McLawhorn)
07. Lost In Paradise (Lee)
08. Sick (Lee, Balsamo, McCord, Hunt)
09. End Of the Dream (Lee, Balsamo, McCord, Hunt)
10. Oceans (Lee, Balsamo, McCord)
11. Never Go Back (Lee, Balsamo, McCord)
12. Swimming Home (Lee, Hunt)

  Die größten Hits von Evanescence

•   Bring Me To Life (2003, USA #5; D #2, GB #1)   
•   Going Under (2003, GB #8 / Cha Cha Cha)   
•   My Immortal (2003, GB #7, USA #7, D #5 / Blues)   
•   Call Me When You're Sober (2006, USA #10, GB #4 / Foxtrott)   
(2012)

Kurz gefasst
  • Offizielle Webpräsenz von Evanescence: www.evanescence.com.
  • Nachdem sich Ben Moody von Evanescence trennte, arbeitete er als Songwriter und Produzent u.a. für Avril Lavigne und Kelly Clarkson. Seine erste Solosingle war "Everything Burns" (feat. Anastacia). Das Stück erreichte in Deutschland den 11. Platz. 2009 gründete er das Musikprojekt "We Are The Fallen". 2010 veröffentlichten "We Are The Fallen" das Album "Tear Down The World".
  • 2012 sind Evanescence auf Tour. Bevor sie Ende des Jahres Großbritannien besuchen, machen sie einen Ausflug nach Südamerika. Es stehen Auftritte u.a. in Rio de Janeiro (6.10.12, Brasilien), San Paulo (7.10.12, Brasilien), Buenos Aires (21.10.12, Argentinien), Santiago (23.10.12, Chile), Lima (25.10.12, Peru), Bogota (27.10.12, Kolumbien) und Panama (1.11.12, Panama) auf dem Plan.