usa EXILE

Die amerikanische Country - Pop Band Exile wurde 1963 in Kentucky auf die Beine gestellt. Zunächst nannte man sich Exiles, erst zehn Jahre später, 1973, erfolgte dann die Umbenennung in Exile. Die treibende Kraft der Formation war der Gründer J.P. Pennington. Man fing damit an durch kleine Lokale, Clubs, Discos und alle möglichen Feste zu pilgern, bis sich die Möglichkeit bot mit der Dick Clark Caravan Of Stars - Show durch die Staaten auf eine große Tour zu ziehen. Anfang der 70er Jahre bestand die Band aus dem Gitarristen J.P. Pennington, Lead-Sänger Jimmy Stokley, Keyboarder Buzz Cornelison, Bassist Kenny Weir und Schlagzeuger Bobby Johns. Parallel hinzu machten sich in der zweiten Hälfte der 70er auf die Suche nach neuen Talenten das britische Produzenten- und Songschreiber-Duo Mike Chapman und Nicky Chinn mit auf den Weg. Die beide Herren, die heute zu den erfolgreichsten Duos der Sorte gehören, konnten bereits solche Bands wie Mud, Sweet, Smokie oder die Bassistin Suzi Quatro hoch in die Charts katapultieren. Jetzt waren Exile an der Reihe. Der erfolgreichste Hit, der aus der Zusammenarbeit hervorgegangen war, war "Kiss You All Over" aus dem Jahr 1978. Das Stück erreichte die britischen und deutschen Charts, wo er jeweils den sechsten und dritten Platz belegte. Besonders erfolgreich war "Kiss You All Over" in den Vereinigten Staaten. Hier erreichte er die Spitze der Single Charts. Es war der einzige Erfolg eines solchen Formats von Exile, den sie bis heute nicht toppen konnten. Mit "Kiss You All Over" feierte aber auch das Autoren - Team Mike Chapman und Nicky Chinn ihre erste Nummer 1 in den USA. Danach brachten Exile noch einige Stücke, die sich irgendwo hinten in den Charts versteckt hielten, bis sie dann Anfang der 80er aus den Hitlisten ganz verschwanden. Durchaus erfolgreich waren sie anschließend im Bereich der Country - Musik. Hier konnten Exile in den 80ern mehrere Songs in den amerikanischen und kanadischen Country - Charts positionieren. In den 90ern wurde es immer ruhiger um Exile, bis die Band ganz in der Bedeutungslosigkeit versank. Die Alben der Band, die allesamt die Top 20 der amerikanischen Country Charts erreichten, waren "Exile" (1983), "Kentucky Hearts" (1984), "Hang On To Your Heart" (1985), "Greatest Hits" (1986) und "Shelter From The Night" (1987).
(2012)

exile

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Exile

•   Kiss You All Over (1978, GB #6, D #3, USA #1 / Discofox)  
(2012)

Kurz gefasst
  • Offizielle Webpräsenz von Exile hat die Adresse www.exile.biz.
  • Im Laufe der Jahre erlebten Exile einen sehr intensiven Mitgliederwechsel. Insgesamt spielten in der Formation 35 Musiker.
  • Den größten Erfolg als Solokünstler hatte J.P. Pennington mit dem Hit "Whatever It Takes" im Jahr 1991. Das Stück erreichte in den amerikanischen Country - Charts den 42. Platz.

Exile - Kiss You All Over

Kiss You All Over

Die erfolgreichste Single von Exile: Kiss You All Over
1. Kiss you all Over
2. There's been a change

Vinyl Single, Rak, 1978 (*2)Das gelungene Stück "Kiss You All Over" fand ziemlich viele Anhänger, so entstanden zwangsläufig viele Coverversionen des Hits. Hier einige von ihnen:
•   Kiss You All Over (Done Again)  
•   Kiss You All Over (Edy C)  
•   Kiss You All Over (Joie Starr / Discofox)  
•   Kiss You All Over (No Mercy, No Mercy kamen mit dem Stück 1997 in Großbritannien auf Platz 16. / Discofox, Cha Cha Cha, Foxtrott)  
•   Kiss You All Over (Graham Blvd / Discofox)  
•   Kiss You All Over (Phyllis Hyman)  
•   Kiss You All Over (Millie Jackson)