deutschland DIE FANTASTISCHEN VIER

Die Fantastischen Vier ist eine im Jahr 1986 in Stuttgart gegründete Band, die wie kaum eine andere den Hip Hop in Deutschland groß und populär gemacht hat. Zuerst starteten Michael Bernd Schmidt alias Smudo (geb. am 6. März 1968 in Offenbach / Main) und Andreas Rieke alias And.Ypsilon (geb. am 17. November 1967 in Ludwigsburg) unter den Namen "Terminal Team" durch, bis sie sich schließlich, nachdem 1989 Michael Beck alias Michi Beck (geb. am 11. Dezember 1967 in Stuttgart) und Thomas Dürr alias Hausmeister Thomas D. (geb. am 30. Dezember 1968 in Ditzingen / Stuttgart) hinzugestoßen sind, auf den Namen Die Fantastischen Vier einigten. 1991 unterschrieben die Fantastischen Vier einen Vertrag bei Columbia Records (Sony) und noch im selben Jahr debütierten sie mit den Singles "Jetzt geht's ab" und "Hausmeister Thomas D." 1991 erschien auch das Debütalbum der Formation "Jetzt geht's ab". Mit dem Debütalbum erzielen die Fantastischen Vier gleich ihre erste Chartnotierung. Die Platte steigt auf Platz 22 der deutschen LP-Charts auf, ein Ergebnis das bald deutlich übertroffen wird. 1992 legen sie nach und mit dem zweiten Album "4 gewinnt" dringen sie in den deutschen Charts bis in die Top 10 vor. Aus der Platte stammt der Song "Die da?!", der im deutschsprachigen Raum zu einem riesigen Hit und gleichzeitig zu der Erkennungsmarke der Gruppe wird. Mit dem Album "Lauschgift" konnte die Formation 1995 an ihre Erfolge mit "4 gewinnt" wieder anknüpfen, mit der Single "Sie ist weg" gelang den Fantastischen Vier ihr erster Nummer-1-Hit in Deutschland. 1999 präsentiert die Formation das Album "4:99", das bis jetzt erfolgreichste, mit dem sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz jeweils den ersten Platz der LP-Charts bezwingen konnten. Sie bleiben in den Folgejahren weiterhin erfolgreich, was sie mit den Alben "Viel" (2004), "Fornika" (2007) und "Für dich immer noch Fanta Sie" (2010) ausreichend belegt haben. Die zwei letzten konnten sogar, ähnlich wie "4:99", ebenfalls die deutsche Spitze erreichen. In der deutschen Top-10-Hitliste gastierten sie zuletzt mit dem Song "Gebt uns ruhig die Schuld (den Rest könnt ihr behalten)", mit dem sie den 10. Platz belegten.
(2010)

fantastischen_vier

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Tour 2007

Einige Tourdaten von Fantastischen Vier aus dem Jahr 2007:
  • 13.11.07 Kempten, Big Box
  • 14.11.07 Zürich/Schweiz, Hallen Stadion
  • 15.11.07 Mannheim, SAP Arena
  • 17.11.07 Nürnberg, Arena
  • 18.11.07 München, Olympiahalle
  • 19.11.07 Freiburg, Rothaus Arena
  • 21.11.07 Frankfurt, Festhalle
  • 22.11.07 Trier, Arena
  • 24.11.07 Leipzig, Messehalle
  • 25.11.07 Köln, Kölnarena
  • 27.11.07 Hannover, AWD Hall
  • 28.11.07 Bremen, AWD-Dome
  • 29.11.07 Berlin, Hangar 2
  • 01.12.07 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
  • 02.12.07 Bielefeld, Seidensticker Halle
  • 03.12.07 Hamburg, Color Line Arena
  • 05.12.07 Passau, Streif Arena
  • 07.12.07 Stuttgart, Schleyerhalle

Die Fantastischen Vier
Silvester 31.12.2009

Die Fantastischen Vier - Silvester 2009
Rhein Feiern 2010 (Werbeplakat)
Die fantastischen Vier mit Symphonie Orchester ("Minsk Orchestra" mit 80 Musikern) und Clueso
präsentiert von 1LIVE und Four Artists,
Silvester Live mit großem Feuerwerk.
Rheinenergie Stadion, Köln

  Die größten Hits von den Fantastischen Vier

•   Die da?! (1992, 4 gewinnt, D #2)  
•   Sie ist weg (1995, Lauschgift, D #1)  
•   MfG – mit freundlichen Grüßen (1999, 4:99, D #2)  
•   Troy (2004, Viel, D #9))  
•   Gebt uns ruhig die Schuld (den Rest könnt ihr behalten) (2010, Für dich immer noch Fanta Sie, D #10)  
(2013)

Musikexpress 1993

Musikexpress 1993

Die Fantastischen Vier zu Besuch bei Musikexpress.

4 freche Früchtchen
Wieviel Saft steckt in den Fantastischen Vier?

Im Inhalt ein umfangreiches Interview.

Kurz gefasst
  • Offizielle Webpräsenz von den Fantastischen Vier: www.diefantastischenvier.de
  • 1996 gründeten die Fantastischen Vier ihre eigene Plattenfirma Four Music. Seit 2005 ist das Label Sony Music BMG an der Firma beteiligt.
  • Für die Produktion bei den Fantastischen Vier ist And.Ypsilon (Andreas Rieke) zuständig. (2009)
  • Der Name Fantastischen Vier wird oft mit Fanta 4 abgekürzt.
  • Am 14.9.2000 gaben Fantastischen Vier in Balver-Höhle im Sauerland ihr erstes Unplugged - Konzert. Zu dem Konzert gibt es eine DVD - Ausgabe : "Die Fantastischen Vier - MTV Unplugged".
  • Ihren 20. Bandgeburtstag feierten  die Fantastischen Vier mit einem gigantischen Open-Air-Konzert am Samstag, den 25.Juli 2009 auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart. Es kamen ca. 60.000 Fans.
  • In der Zeit vom 22. August bis 7. September 2008 haben die Veranstalter Contra Promotion und Radar Musik & Unterhaltung in Bochum am Kemnader Stausee ein Zeltfestival "Zeltfestival Ruhr" ins Leben gerufen. Die Veranstaltung hat 100.000 Besucher angezogen, erhielt im nach hinein sehr gute Kritiken und sollte fortgesetzt werden. Um bei der Premiere für genügend Besucher zu sorgen luden die Veranstalter mehrere namhafte Künstler ein. Es traten u.a. Scooter, Roger Hodgson, Roger Cicero und Jan Delay auf. Zu den Höhenpunkten des Festivals zählte auch der Auftritt von den Fantastischen Vier. Sie waren am 25. August dran. (www.zeltfestivalruhr.de)
  • 1992 wurden die Fantastischen Vier in der Kategorie "Nachwuchspreis" mit einem Echo ausgezeichnet. Ihren vierten Echo - Preis nahmen sie, nach 2000 und 2005, 2008 entgegen. Sie wurden in der Kategorie "Rock/Pop als Beste Gruppe National" ausgezeichnet.

Solo

Die Fantastischen Vier treffen sich eher selten. Das Interesse der Gruppe geht allerdings vor und wenn sie als die Gruppe gefragt werden, sind alle dabei. Trotz dessen, dass die Band immer Vorrang hat, basteln alle an ihren Soloprojekten. Im Herbst 2008 hat Thomas D. (Thomas Dürr) seine Soloplatte "Kennzeichen D" herausgebracht. Die Platte stieg in Deutschland auf Platz sechs auf. Das ist seine dritte selbständige Produktion. 1997 erschien sein Solo-Debütalbum "Solo", 2001 folgte "Lektionen In Demut". Mit der Single "Wish (Komm zu mir)" erreichte er in den deutschen Singlecharts den fünften Platz. 1998 veröffentlichte Michi Beck (Michael Beck) sein Soloalbum "Weltweit". And.Ypsilon (Andreas Rieke) betätigt sich unter anderen als Produzent. Sein Soloalbum mit elektronischer Musik trägt den Titel "Y-Files" und wurde 2003 veröffentlicht. Smudo (Michael Bernd Schmidt) mischte bis jetzt bei mehreren Projekten mit. Neben seiner Musikkariere ist er als Synchronsprecher und Schauspieler tätig. 2002 veröffentlichte er zusammen mit Günter Amendt und Martin Semmelrogge das Hörbuch "Fear And Loathing In Las Vegas" (Angst und Schrecken in Las Vegas) von Hunter S. Thompson.
(2008)



Weitere Themen :