australien FLASH AND THE PAN

Die Geschichte von Flash & The Pan geht auf die australische Band The Easybeats zurück. Die in Sydney gegründete Band The Easybeats, die mit dem Titel "Friday On My Mind " ihren größten Hit hatte, zerfiel im Jahr 1969. Die zwei Hauptakteure der Gruppe Harry Vanda (geb. am 22. März 1946 als Johannes Vandenberg in Den Haag / Niederlande) und George Young (geb. am 6. November 1947 in Glasgow / Großbritannien) blieben jedoch zusammen und als Songwriter sowie Produzenten setzten sie ihre Arbeit fort und wurden zu einem sehr bekannten Autorenduo. Sie waren unter anderem für solche Größen wie John Paul Young und AC/DC tätig. George Young ist ein älterer Bruder von Angus Young und Malcolm Young aus der Band AC/DC. Flash & The Pan ist eines von vielen Projekten der beiden Musiker. Das erste Album aus einer sechs Positionen bestehenden Sammlung wurde unter dem Titel "Flash and the Pan" 1978 veröffentlicht. Ihre weiteren Studioalben waren "Lights in the Night" (1980) "Headlines" (1982) "Early Morning Wake Up Call" (1984) "Nights in France" (1987) und "Burning Up the Night" (1992). Mit "Ayla - The Best of Flash and the Pan" aus dem Jahr 2005 erschien bis dato die letzte Kompilation bestehend aus alten Hits der Gruppe. Flash & The Pan hatten mehrere Hits, die auch Europa erreichten. Hierzu gehören "Hey St. Peter" (1977), "Waiting For A Train" (1983), "Midnight Man" (1985), "Early Morning Wake Up Call" (1985) oder "Ayla" (1987). Ihre erfolgreichste Titel stammen aus den 80er Jahren und heißen "Waiting For A Train", Platz 7 in Großbritannien sowie "Midnight Man", Platz 7 in Deutschland.
(2010)

flash_and_the_pan

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Flash and The Pan

•   Waiting for a Train (1983, GB #7)  
•   Midnight Man (1985, D #7)  

Kurz gefasst
  • Die Internetseite von Flash & The Pan findet man unter : http://members.multimania.nl/Vaipen/Flash/flashindex.html.
  • Neben Harry Vanda und George Young spielten bei Flash & The Pan streckenweise auch Alan Dansow, Les Karski (Bass), Warren Morgan (Piano), Ray Arnott (Perkussion, Vocal), Johnny Dick (Perkussion), Lindsay Hammond (Vocal), Ian Miller (Gitarre), Ronnie Peel (Bass), Ralph White (Blasinstrumente), Stevie Wright (Vocal) und JamesYoung (Perkussion) mit.

Flash and The Pan - Collection

Flash and The Pan
Collection

All songs written and produced by Harry Vanda and George Young.

Recorded at Albert Studios Sydney, Australia.

Die "Collection", eine Kompilation mit Songs aus den vorherigen Alben, ist nach "Pan-orama", die 1983 veröffentlicht wurde ihre zweite Kompilation. "Collection" erschien 1990. Mit dabei ihre zwei größten Nummern "Waiting For A Train" und "Midnight Man". Für das Autoren - Duo Harry Vanda waren sie allerdings keine Premiere. Bereits als Easybeats feierten sie große Erfolge mit dem Titel "Friday On My Mind" mit dem sie Mitte der 60er die Top10 in Deutschland und Großbritannien erreichten.

•   Hey, St. Peter   
•   Yesterday's Gone   
•   Waiting For A Train (Single Mix / Cha Cha Cha)  
•   Walking In The Rain   
•   Something About You   
•   Media Man (Single Mix)  
•   Hey Jimmy   
•   Money Don't Lie (Single Mix)  
•   Down Among The Dead Man   
•   Early Morning Wake Up Call (Jive)  
•   Restless   
•   Ayla (Single Mix)  
•   Where Were You   
•   Midnight Man (Cha Cha Cha)  
•   Welcome To The Universe (Single Mix / Jive)