deutschland FOX, PETER

So fasst Peter Fox seine Anfänge in einem Interview (mit Zitty - 02.2009) zusammen : "Musik habe ich bereits als Kind gespielt. Ich hatte Klavierunterricht, später spielte ich in einem Posaunenchor und seit der zehnten Klasse in Schülerbands. Dann begann ich eine Ausbildung zum Klavierbauer. Das habe ich aber nicht lange durchgehalten." Auch einige seiner weiteren Vorhaben brachte er nicht zu Ende. Das Klavierbauer - Schicksal erlitten ebenfalls sein Musik- und Sonderschulpädagogik - Studium. In der Welt der Musik konnte der am 3. September 1971 in Berlin als Pierre Baigorry geborene deutsche Reggae und Hip-Hop-Musiker schließlich doch noch Fuß fassen und brachte hier eine ganze Menge zu Stande. Seit 1998 ist er Mitglied der bekannten deutschen Reggae Formation Seeed. Zu den Charterfolgen, die sich durchaus sehen lassen, konnten Seeed noch eine ganze Reihe von Auszeichnungen hinzufügen. Bis das Jahr 2009 wurden Seeed mit drei Echos ausgezeichnet. Seit 2007 begann Peter Fox zusätzlich an einer Solokarriere zu arbeiten. 2008 präsentiert er sein erstes Soloalbum "Stadtaffe" und feiert damit große Erfolge. Die Platte kommt in Deutschland und Österreich auf den ersten Platz der LP-Charts. Aus dem Album werden drei Singles ausgekoppelt, die allesamt in Deutschland die Top 10 der Single Charts erreichen. Ende 2008 geht er gemeinsam mit der US-amerikanische Trommlergruppe "Cold Steel" auf Tour. 2009 wird er dreifach mit dem Musikpreis Echo in der Kategorien "Hip-Hop / R&B", "Nationaler Produzent" (mit The Krauts) und Kritikerpreis "National" ausgezeichnet.
(2009)

fox_peter

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Offizielle Internetpräsenz von Peter Fox: www.peterfox.de

  Die größten Hits von Peter Fox

•   Alles neu (2008, Stadtaffe, D #4 / Cha Cha Cha, Discofox)  
•   Haus am See (2008, Stadtaffe, D #8 / Cha Cha Cha)  
•   Schwarz zu Blau (2009, Stadtaffe, D #3)  
(2013)

Peter Fox - Stadtaffe

Peter Fox
Stadtaffe

Audio CD, Warner Music Group, 2008

Inhalt:
01. Alles Neu
02. Schwarz Zu Blau
03. Haus Am See
04. Kopf Verloren
05. Das Zweite Gesicht
06. Der Letzte Tag
07. Ich Steine, Du Steine
08. Lok Auf 2 Beinen
09. Stadtaffe
10. Fieber
11. Schüttel Deinen Speck
12. Zucker (Feat. Vanessa Mason)

Für das Album "Stadtaffe" wurde Peter Fox 2010 mit einem Echo in der Kategorie "Album des Jahres National / International" ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 4. März 2010 in Berliner Palais am Funkturm. Unter den Nominierten :
1. Depeche Mode – Sounds Of The Universe
2. Lady Gaga – The Fame
3. Rammstein – Liebe ist für alle da
4. Silbermond – Nichts passiert
Bei der Echo - Party 2010 hatten ihre Auftritte u.a. Robbie Williams, Rihanna und Gossip. Für Aufregung sorgte der deutsche Rapper Sido, der es fertigbrachte, dem Publikum einen Stinkefinger zu zeigen.
(2010)