usa FUGEES

Fugees ist eine amerikanische Hip - Hop - Gruppe, die besonders in den 90er Jahren populär wurde. Sie bestand aus drei Musikern, Lauryn Hill (geb. am 25. Mai 1975 in South Orange / New Jersey), Wyclef Jean (geb. am 17. Oktober 1969 in Croix-des-Bouquets, Haiti) und Pras Michel (geb. am 19. Oktober 1972 in New York City). Fugees debütierten 1994 mit dem Album "Blunted On Reality", das ihnen einen Achtungserfolg einbrachte. Das 1989 gegründete Trio erlangte erst mit dem zweiten Album "The Score", das im Jahr 1996 erschien und sich millionenfach verkaufte, den Durchbruch. Die erste erfolgreiche Single, mit dem die Dreier - Formation auch im Ausland Erfolge feierte war "Fu-Gee-La". Die Single wurde 1995 veröffentlicht und wurde in Deutschland zu einem Top-10 Hit. Die nachfolgende Single "Killing Me Softly" (bekannt vor allem in der Interpretation von Roberta Flack) aus dem Jahr 1996 wurde in Europa zum großen Erfolg. In Deutschland und Großbritannien kam die Fugees – Interpretation auf den ersten Platz. In den USA wurde mit dem zweiten Platz knapp die Spitze verfehlt. Gekrönt wurden diese Erfolge mit zwei Grammy-Awards. Im Jahr 1997, nachdem Lauryn schwanger wurde, trennte sich das Trio. Ab 2004 traten die Fugees wieder gemeinsam auf, es gab Tournee in Europa und man wollte ein neues Album aufnehmen. Die erste Single seit dem Comeback heißt "Take It Easy" und erschien im Jahr 2005. Sie ist auf der Kompilation "Greatest Hits" zu finden.
(2007)

fugees

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Lauryn Hill ist mit Rohan Marley, dem ehemaligen American-Football-Spieler und dem Sohn von Reggae - Musiker Bob Marley, verheiratet. Sie haben fünf gemeinsame Kinder. (2009)
  • Mit dem Name "Fugees" stellte man eine Verbindung zu den beiden männlichen Mitgliedern der Formation oder genauer ihrer Herkunft her. Beide stammen aus Haiti und sind von dort in die USA geflüchtet. "Fugees" ist eine Abkürzung von "Refugee Camp", was soviel bedeutet wie Flüchtlingslager.
  • Das erfolgreiche Album von Fugees "The Score" verkaufte sich insgesamt über 18. Millionen mal und wurde zu einem der bestverkauften Alben des Jahres 1996.
  • Nach der Trennung der Band startete Lauryn Hill eine Solokarriere, veröffentlichte 1998 das Album "The Miseducation Of Lauryn Hill" und wurde mit dem Album sehr erfolgreich. 2002 folgte "MTV Unplugged 2.0" und im Jahr 2008 "Ms Hill". (2009)

  Die größten Hits von Fugees

•   Fu-Gee-La (1996, D #6)  
•   Killing Me Softly (1996, USA #2, D #1, GB #1 / Foxtrott)  
•   Ready Or Not (1996, D #8, GB #1)  
•   No Woman, No Cry (1996, GB #2 / Foxtrott, Blues)  
•   Rumble In The Jungle (1997, GB #3)  
(2012)

Fugees - Killing Me softly

Killing Me softly

Fugees

- Killing Me Softly
- Fu-gee-la
- Vocab

Vinyl Maxi-Single, Columbia, 1996


Besonders empfehlenswert:Fugees
The Score
1996
"The Score", das zweite Album von Fugees, erschien 1996. Zum größten Hit der Produktion wurde der Song "Killing Me Softly". 1973 performte das Stück Roberta Flack und machte ihn schon damals zum internationalen Hit. "The Score" erschien bei dem Label Columbia Records. Das Album, das Fugees zwei Grammys bescherte, wird als Meilenstein in der Entwicklung von Hip-Hop betrachtet und fand mit dem 469. Platz den Einzug in das Buch der 500 besten Alben aller Zeiten des Magazins Rolling Stone. (2005) Inhalt: Red Intro, How Many Mics, Ready Or Not, Zealots, The Beast, Fu-Gee-La, Family Business, Killing Me Softly, The Score, The Mask, Cowboys, No Woman No Cry, Manifest/Outro.
<     >