italien GOGGI, LORETTA

Die italienische Sängerin, Schauspielerin und Entertainerin Loretta Goggi wurde am 29. September 1950 in der italienischen Hauptstadt Rom geboren. Sie ist die mittlere von drei Schwestern. Ihre Karriere, zunächst als Schauspielerin, begann sie bereits als Kleinkind und stand schon als zehnjährige vor der Kamera. Ihre zahlreichen Auftritte in diversen Fernsehserien und Programmen machten sie schnell zu einem Kinderstar. Ihr schauspielerisches Debüt legte sie 1959 hin, danach kamen Rollen in diversen Fernsehserien, die von dem öffentlichen Sender Italiens Radiotelevisione Italiana ausgestrahlt wurden. 1963 konnte man sie in iner Fernsehadaption von Dostojewskis Epos "Schuld und Sühne" sehen. 1964 spielte sie die junge Cosette in Les Miserable (Die Elenden), einer Adaption des Weltklassikers des französischen Schriftstellers Victor Hugo. Parallel dazu studierte die junge Künstlerin Gesang, Musik und Klavier. In den 70ern kümmert sich Loretta verstärk um ihre Musikkariere, nimmt 1970 ihre erste Schallplatte auf, steht bei einem Songfestival in Tokio auf der Bühne und tourt mit ihrer Schwester Daniela und der Show Go & Go durch Italien. Ende der 70er Jahre hatte sie mit "L'Aria Del Sabato Sera" und "Cicciottella" ihre ersten Hits, die noch heute auf Youtube abrufbar sind, sowie eine Foto-Strecke bei dem amerikanischen Männermagazin Playboy (1979). Musikalisch gesehen zählt das Jahr 1981 zu dem bedeutendsten in der Karriere von Loretta Goggi. Mit dem Song "Maledetta Primavera" landet sie einen europäischen Erfolg und erreicht in den deutschen Charts die Top 10. Sie präsentierte den Hit 1981 bei dem San Remo-Festival und belegte dort mit dem Song den 2. Platz. Die Haupttrophäe schnappte ihr Alice mit dem Song "Per Elisa" weg. Diesen Erfolg konnte die Künstlerin zwar nicht mehr wiederholen, ihre Karriere lief jedoch erfolgreich weiter. 1986 moderiert sie im Alleingang als erste Frau das San Remo Festival. Sie nimmt weiter Platten auf, ist laufend im Fernsehen präsent und bei diversen Shows stets dabei: Musikprogramme, Talentshows oder Wettbewerbe. Am 5. November 2013 erscheint bei dem Verlag Edizioni Piemme ihre Autobiographie "Io nascerò. La forza della mia fragilità ".
(2016)

goggi_loretta

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Loretta Goggi

•   Maledetta Primavera (1981, D #8)  
(2016)

Loretta Goggi Maledetta Primavera

Loretta Goggi
Maledetta Primavera

Vinyl Single, Wea, 1981

Seite 1
Maledetta Primavera

Seite 2
Mi Solletica L'idea





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad