deutschland GOOMBAY DANCE BAND

Wie das mit der Reihenfolge letztendlich war, weiß man heute nicht mehr so genau. War Oliver Bendt von den Karibischen Inseln so fasziniert, dass er auch gleich eine Frau aus der Karibik heiratete? Oder war eben seine aus den Karibischen Inseln stammende Frau Alicia der Auslöser für die Begeisterung von dem mittelatlantischen Archipel, den dort lebenden Menschen und derer Kultur? 1976 folgt Oliver Bendt dem Ruf der weiten Welt und zieht nach Saint Lucia, einer zu Westindien gehörenden Insel am Karibischen Meer. Ein wichtiger Moment in seiner Karriere, hier nämlich entsteht die Idee von einer Gruppe, die später unter den Namen Goombay Dance Band für Aufregung sorgen sollte. Seine bisherigen Versuche in der Welt der Musik blieben erfolglos. Er spielte 1970 in dem Musical "Hair" mit, hat mit Titel wie "Was ich tat, tat ich für Maria" (Tony Christie - Cover) und "Amarillo" (Neil Sedaka - Cover) seine kleinen Achtungserfolge, viel zu wenige, wenn man bedenkt, dass er bis 1974 sechzehn Singles veröffentlichte. Die neue Formation Goombay Dance Band bestand aus seiner Frau Alicia, den Kindern Danny und Yasmin sowie Dorothy Hellings, Wendy Doorsen und Mario Slijngaard. 1979 ist die Band in Deutschland und erobert mit "Sun Of Jamaica" die Charts. Der Erfolg kam ganz unerwartet. Ein sehr großes Problem für die Platten - Händler, die auf die plötzlich lawinenartig ansteigende Anfrage keine Antwort hatten. Sie mussten tausende von Käufer nach Hause schicken, "Sun Of Jamaica" ? : nie gehört!. Der Hit kletterte in den deutschen Charts bis auf den ersten Platz. Auch im Ausland zeigte man sich begeistert. In Österreicht gab es ebenfalls den ersten Platz. Es gelang dem Oliver Bendt nach dem "Sun Of Jamaica" - Erfolg noch mit "Aloha-Oe", "El-Dorado" und "Seven Tears" gute Chartpositionen zu erreichen, danach war es dann aber auch vorbei. Die erfolgreichen Alben der Formation waren "Zauber der Karibik", "Holiday in Paradise", "Tropical Dreams" und "Seven Tears".
(2008)

goombay_dance_band

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Goombay Dance Band - Sun Of Jamaica

Sun Of Jamaica

Goombay Dance Band

1. Sun Of Jamaica
(Wolff-Eckehardt Stein - Wolfgang Jass)
2. Island Of Dreams
(O. Bendt / J. Petersen / E. Clinton)

Vinyl Single, CBS, 1979

Kurz gefasst
  • Offizielle Internetpräsenz : www.goombaydanceband.net
  • Um die Goombay Dance Band - Shows abwechslungsreicher zu gestalten lernte Oliver Bendt das Feuerspucken.

Goombay Dance Band - Robison Crusoe

Robinson Crusoe

Goombay Dance Band

1. Robinson Crusoe - Titel aus dem Album "Tropical Dreams"
2. The Magician - Titel aus dem Album "Holiday in Paradise"

Vinyl Single, CBS, 1982

  Die größten Hits von Goombay Dance Band

•   Sun Of Jamaica (1979, D #1)  
•   Aloha-Oe, Until We Meet Again (1980, D #5)  
•   El Dorado (1980, D #4)  
•   Rain (1981, D #9)  
•   Seven Tears (1982, GB #1)  
(2012)

Sun Of Jamaica

Da hätte schon so mancher das Tuch geworfen. Er hat alles versucht, jedoch ohne Erfolg. Erfolgreich werden in dem Showbusiness ist nun mal so eine Sache, hier muss vieles stimmen, gleichzeitig, die Geschmäcke des Publikums nicht herausgenommen. Aber der aus Potsdam stammende Jürgen Knoch, der besser unter den Namen Oliver Bendt bekannt ist, wollte unter keinen Umständen aufgeben und hielt nach wie vor Ausschau nach einer Lücke, die ihm eine Möglichkeit bieten würde, durchzubrechen. Und er hatte dabei Glück. Goombay Dance Band, die er mit seiner Frau Alicia unter der karibischen Sonne gründete, sollte diesmal erfolgreich werden. Zwei Komponisten Wolff - Eckehardt Stein und Wolfgang Jass halfen mit "Sun Of Jamaica" aus der Patsche und ebneten den Weg zum Ruhm. Das Stück kam 1979 auf den Markt und katapultierte Goombay Dance Band ganz nach oben. Anfang 1980 steigt "Sun Of Jamaica" auf den ersten Platz der deutschen Charts auf und bleibt dort ganze 9 Wochen lang. Auch im Ausland sorgt "Sun Of Jamaica" fürs Aufsehen und erreicht auch in Österreich den ersten Platz. Es werden über 11 Millionen Tonträger mit "Sun Of Jamaica" unter das Volk gebracht. Von heute auf morgen wurde Oliver Berndt zum Star, und die Goombay Dance Band zur ersten Adresse auf dem Musikfirmament. Diesen riesigen Erfolg konnte er ein zweites mal nicht mehr wiederholen. Es folgen noch weitere Hits, aber der atemberaubender "Sun Of Jamaica" - Erfolg ließ sich nicht mehr toppen. "Sun Of Jamaica" blieb für immer und ewig der Hit von Goombay Dance Band und bescherte allen Evergreen - Sammler noch einen Titel für ihre Sammlungen. "Sun Of Jamaica" wird noch heute gerne leise gesummt und gehört zum festen Inventar vieler Oldies - Veranstaltungen.
Das Lied wurde von der Band in den Folgejahren mehrmals gecovert. Die Band konnte damit zwar keine große Erfolge mehr feiern aber die Fans wurden dann wieder mal für einen Augenblick in das Jahr versetzt, als auf dem wolkenlosen Himmel noch klar und ungestört der "Sun Of Jamaica" schien.
Goombay Dance Band - Sun Of jamaica (LP)

Goombay Dance Band
Sun Of Jamaica

Vinyl LP, Muza, 1980
01. Goombay Dance
02. Sing Little Children
03. Aloha-oe, Until We Meet Again
04. Monkey
05. Caribbean Girl
06. Fly Flamingo
07. Sun Of Jamaica
08. Bang Bang Lulu
09. Paradise Of Joy
10. Conga Man
11. Island Of Dreams
12. Take Me Home To Jamaica

Zauber der Karibik

Zauber der Karibik

Vinyl LP, CBS
01. Goombay Dance (W. E. Stein, W. Jass / W. E. Stein, W. Jass)
02. Sing Little Children (Bon Soir Dame) (B. Dashiell / B. Dashiell, Special Lyrics, J. D. Parker-Tanja
03. Aloha-Oe, Until We Meet Again (O. Bendt, E. Clinton, J. Petersen / O. Bendt, E. Clinton, J. Petersen)
04. Monkey (O. Bendt, E. Clinton, J. Petersen / O. Bendt, E. Clinton, J. Petersen)
05. Caribbean Girl (M. Smith-Sounds / M. Smith-Sounds)
06. Fly Flamingo (E. Clinton, J. Petersen / E. Clinton, J. Petersen)
07. Sun Of Jamaica (W. E. Stein, W. Jass / W. E. Stein, W. Jass)
08. Bang Bang Lulu (O. Bendt, E. Clinton, J. Petersen / O. Bendt, E. Clinton, J. Petersen)
09. Paradise Of Joy (J. D. Parker-Tanja / J. D. Parker-Tanja)
10. Conga Man (O. Bendt / O. Bendt)
11. Island Of Dreams (O. Bendt, E. Clinton, J. Petersen / O. Bendt)
12. Take Me Home To Jamaica (M. Reinecke / R. Moxley)