grossbritannien HEPBURN

Drei Singles und ein Album, das ist die Hinterlassenschaft von Hepburn. Vier Titel passend zu den vier Mitgliedern der Band, entsprach das etwas einem Plan? Hepburn war eine vierköpfige britische Girl - Band, die Ende der 90er Jahre die britischen Charts stürmte. Alle drei Singles konnten die britischen Top20 erreichten. Es waren "I Quit" (1999), "Bugs" (1999) und "Deep Deep Down" aus dem Jahr 2000. Diese Mädchen - Band, bestehend aus Jamie Benson, Sarah Davies, Beverly Fullen und Lisa Lister, die allesamt aus Großbritannien stammen, ist vor allem aber wegen des Hits "I Quit" bekannt. Der Song, veröffentlicht im Mai 1999, kletterte in der Heimat der Sängerinnen auf den achten Platz. Die Band existierte bereits seit 1997, "I Quit" war ihre erste Hitnotierung. Die junge Damen schafften es anschließend nie, diesen Erfolg zu toppen. Den Titel verwendete man auf dem Soundtrack der TV-Serie "Buffy The Vampire Slayer" und so wurde er dem amerikanischen Publikum bekannt. Der Erfolg überraschte die Girls, von einem Album war zu diesem Zeitpunkt noch keine Rede. Sie schafften es aber doch noch im gleichen Jahr, 1999, das Debütalbum herauszubringen. Die Platte, die unter den Namen "Hepburn" erschien, stieg in den britischen Albumcharts auf den 28 Platz. Die Band, aufgestellt ähnlich wie die in den 80er die populäre "The Bangles", teilte sich auch ähnlich die Rollen: Jamie Benson (Gesang), Lisa Lister (Gitarre), Sarah Davies (Bass) und Beverley Fullen (Schlagzeug). Als Ersatz für Beverley Fullen, die aus der Band ausschied, fungierte Tasha Bayliss (Schlagzeug). Bei der Wahl ihres Namens haben sich die Hepburn von der bekannten Schauspielerin Audrey Hepburn inspirieren lassen. 2000 löste sich die Band auf.
(2011)

hepburn

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Hepburn

•   I Quit (1999, GB #8)  
(2011)

Gewusst?
  • Audrey Hepburn
    Die bekannte Schauspielerin Audrey Hepburn konnte außer Schauspielerei, für die sie einen Oscar bekam, auch tanzen. Sie behauptete sich erfolgreich auf der Tanzfläche beim keinem geringeren als Fred Astaire.
    music & dance / Audrey Hepburn

I Quit - Single CD

Hepburn - I Quit

1. I Quit - 3:53
2. Cold World - 5:35
3. I Quit (Dave Sears 'On Time Mix') - 7:38

Audio Single, Columbia, 1999

Die erste und einzige Single von Hepburn, die die britischen Top10 erreichte. Die zwei weitere Singles "Bugs" (1999) und "Deep Deep Down" (2000) erreichten jeweils den 14. und 16. Platz in Großbritannien. Danach zerfiel die Formation.