usa HOOKER, JOHN LEE

John Lee Hooker war ein US-amerikanischer Blues – Musiker, Gitarrist und Sänger, der am 22. August 1917 in Clarksdale (Mississippi ) geboren wurde. Er zählt zu den wichtigsten und berühmtesten Vertretern seines Genre und inspirierte mit seiner Musik solchen Interpreten wie Steve Miller, Jimi Hendrix, The Animals, The Rolling Stones oder Yardbirds. John Lee Hooker stammt aus einer kinderreichen Familie und hatte zehn Geschwister. Als er sechs Jahre alt war heiratete seine Mutter zum zweiten Mal und der Stiefvater, der sich selbst für Blues begeisterte, führte ihn in diese für ihn neue musikalische Welt ein. Zunächst verdiente er Geld als Musiker mit Gelegenheitsauftritten, bis er 1947 nach Detroit in Michigan zog und 1949 für das Label Modern Records und Marke Sensation die ersten Platten aufnahm. Einige Jahre davor, 1934, heiratete er. Er unternahm viele Tourneen, wo er meistens solo auftrat. Für viele Firmen sang er unter diversen Pseudonymnn wie Alabama Slim, Delta John, Johnny Williams, The Boogie Man oder John Lee Booker. In den sechziger Jahren war er sogar in der britischen Pop-Hitparade vertreten und wirkte mit seiner Musik bis in die 70er Jahren. 1989 erhielt er mit 72. Jahren einen Grammy für das Album "The Healer", neun Jahre davor, 1980, wurde er in die Blues Hall of Fame aufgenommen. Im Januar 1991 kam die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame. John Lee Hooker starb am 21. Juni 2001 in Los Altos (Kalifornien / USA) im Schlaf. Zu seinen bekanntesten Stücken gehören "Boogie Chillen" und "Boom Boom". Interessante Alben (Aus einer nah endlosen Diskografie) von John Lee Hooker sind "Sing The Blues" (1959), "Travelin" (1960), "Hooker 'n' Heat" (1971), "Sittin Here Thinking" (1980) und "The Healer" (1989).
(2009)

hooker_john_lee

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



John Lee Hooker - Greatest Hits

John Lee Hooker
The Collection - 20 Blues Greats

Vinyl LP, Deja Vu,
Made in Italy,
1985

  • Dimples
  • I'm In The Mood
  • Hobo Blues
  • Boogie Chillun
  • Boom Boom
  • Blues Before Sunrise
  • Time Is Marching
  • Tupelo
  • Little Wheel
  • Shake, Holler And Run
  • Want Ad Blues
  • Crawling King Snake
  • Whiskey And Wimmen
  • Tease Me Baby
  • Wednesday Evening Blues
  • My First Wife Left Me
  • Naudie
  • No Shoes
  • I Love You Honey
  • Rock House Boogie

Kurz gefasst
  • Offizielle Webpräsenz von John Lee Hooker hat die Adresse www.johnleehooker.com (2009)




Mata Hari 1917, als John Lee Hooker geboren wurde, wurde die legendäre Tänzerin Mata Hari hingerichtet.

Google-Suche auf Music & Dance :

Mad