grossbritannien IRON MAIDEN

Iron Maiden gehören zu den bekanntesten und erfolgreichsten Heavy-Metal-Formationen der Rockgeschichte und blieben seit Mitte der 70er Jahre bis heute musikalisch aktiv. Bis heute konnten sie weltweit über 100 Millionen Alben absetzen, viele von ihnen erreichten die Top 10 der Albumcharts in Deutschland, Großbritannien und den USA. Der Name der Gruppe "Iron Maiden" bedeutet ins Deutsche übersetzt die "Eiserne Jungfrau", ein Folter- und Hinrichtungsgerät aus der dunklen Zeit des Mittelalters und der mit ihm verbundenen Heiligen Inquisition. Das erste Album der Gruppe "Iron Maiden" erschien 1980, doch die Gruppe formierte sich in London bereits Mitte der 70er Jahre. Es war der Bassist Steve Harris, der nach dem Misserfolg mit der Gruppe Smiler Iron Maiden gründete. In dem Anfangsstadium wirkten in der Band neben Steve Harris (Bass) Paul Day (Gesang), Terry Rance (Gitarre), Dave Sullivan (Gitarre) und Ron Matthews (Schlagzeug) mit. Im Laufe der Zeit wurde die Besetzung der Gruppe mehrmals komplett ausgewechselt, nur der Gründer Steve Harris und Dave Murray, der seit 1977 konstant dabei war, blieben den Fans erhalten. Die Anfänge, Iron Maiden kamen 1976 zusammen, waren schwer, kaum eine Plattenfirma interessierte sich für die Musik der neuen Formation. Noch 1979 hatten die Londoner Heavy-Metaller keinen Plattenvertrag in der Tasche. Doch Ende des Jahres wendete sich das Blatt und brachte ihnen bei EMI ihren ersten Vertrag. Das Debütalbum der Gruppe einfach betitelt mit "Iron Maiden" enthielt zwar keine großen Hits schoss aber selbst gleich auf den vierten Platz der britischen LP-Charts. Den Erfolg sollte die Band in der Zukunft noch toppen. Das Album "The Number Of The Beast" aus dem Jahr 1982 erreichte dann bereits die Spitze. Die aktuelle Besetzung der Gruppe: Bruce Dickinson, Dave Murray, Adrian Smith, Janick Gers, Steve Harris und Nicko McBrain. Iron Maiden veröffentlichten bis heute 15 Studioalben, 12 von ihnen erreichten in Großbritannien die Top 10 der dortigen LP-Charts.
(2014)

iron_maiden

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Flight 666

Am Dienstag, den 21. April 2009 kam der Film "Flight 666" von Iron Maiden in die Kinos. Für die Prämiere wurden Digital – Kinos in 41 Ländern ausgewählt. Ein Monat später konnten die Fans und nicht nur den Streifen in DVD- und anderen Formaten in Geschäften erwerben. Der Film ist eine Dokumentation der im Februar / März 2008 stattgefundenen "Somewhere Back In Time World Tour", gibt Einblicke hinter die Kulissen einer Tournee mit allen Höhen und Tiefen und enthält eine ganze Menge Musik. Iron Maiden gaben damals 23 Konzerte in 45 Tagen und traten auf 5 Kontinenten auf. Mit der Tour erreichten sie fast 2 Millionen Fans. Sie legten um die 80.000 Kilometer zurück, sie reisten also sozusagen "zwei Mal" um den Globus. Für die Tour nutzten Iron Maiden ihre eigene Boeing 757, die "Ed Force One", mit dem sie sich selbst und die 12 Tonnen Bühnen – Ausstattung transportierten. In der Pilotkabine hinter dem Steuerknüppel saß der Iron Maiden – Sänger Bruce Dickinson persönlich und steuerte den Vogel. Er ist ein voll qualifizierter Flug – Kapitän und bis heute für die britische Fluggesellschaft Astraeus Airlines voll aktiv. Die Premiere erlebte "Flight 666" im März 2009 im brasilianischen Rio de Janeiro. "Flight 666" wurde von Sam Dunn, Scot McFaden und dem Bangers Productions Team in HD- Bildqualität gedreht. Alle Titel auf der DVD:
[1-8/DVD 1, 9-16/DVD 2]
01. Aces High (Mumbai/Indien, 01.02.2008)
02. 2 Minutes To Midnight (Melbourne/Australien, 07.02.2008)
03. Revelations (Sydney/Australien, 09.02.2008)
04. The Trooper (Tokyo/Japan, 16.02.2008)
05. Wasted Years (Monterrey/Mexiko, 22.02.2008)
06. The Number Of The Beast (Los Angeles/USA, 19.02.2008)
07. Can I Play With Madness (Mexiko City/Mexiko, 24.02.2008)
08. Rime Of The Ancient Mariner (New Jersey/USA, 14.03.2008)
09. Powerslave (San Jose/Costa Rica, 26.02.2008)
10. Heaven Can Wait (Sao Paulo/Brasilien, 02.03.2008)
11. Run To The Hills (Bogota/Kolumbien, 28.02.2008)
12. Fear Of The Dark (Buenos Aires/Argentinien, 07.03.2008)
13. Iron Maiden (Santiago/Chile, 09.03.2008)
14. Moonchild (San Juan/Puerto Rico, 12.03.2008)
15. The Clairvoyant (Curitiba/Brasilien, 04.03.2008)
16. Hallowed Be Thy Name (Toronto/Kanada, 16.03.2008)

  Die größten Hits von Iron Maiden

•   Run To The Hills (1982, GB #7)  
•   Can I Play With Madness (1988, GB #3)  
•   The Evil That Men Do (1988, GB #5)  
•   The Clairvoyant (1988, GB #6)  
•   Infinite Dreams (1989, GB #6)  
•   Holy Smoke (1990, #3)  
•   Bring Your Daughter To The Slaughter (1991, GB #1)  
•   Be Quick Or Be Dead (1992, GB #2)  
•   Fear Of The Dark (Live) (1993, GB #8)  
•   Hallowed Be Thy Name (1993, GB #9)  
•   Man On The Edge (1995, GB #10)  
•   The Wicker Man (2000, GB #9)  
•   Wildest Dreams (2003, GB #6)  
•   The Number Of The Beast (2005, GB #3)  
•   The Trooper (2005, GB #5)  
•   Different World (2006, GB #3)  
(2014)

Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetadresse von Iron Maiden: www.ironmaiden.com
  • Die Gruppe besitzt ein eigenes Maskottchen Eddie. Eddie ist auf den meisten Platten-Cover der Band anzutreffen. Sehr oft wurde Eddie auch als ein Element der Szenografie bei Konzerten der Gruppe mit eingebunden.
  • Zu den größten und bekanntesten Touren von Iron Maiden gehört die "World Slavery Tour". Sie dauerte 13 Monate und beinhaltete 193 Live-Auftritte. Nach der Tour erschien das äußerst erfolgreiche Live-Album "Live After Death" (1985).

Maiden England '88

Plakat: Maiden Konzert 1988
Werbeplakat 2013: Das legändere Konzert von 1988 jetzt auf 2DVD, 2CD, 2LP & Download.

Iron Maiden
The Trooper
Album: Piece Of Mind
1983
Die Single "The Trooper" promovierte das Album "Piece Of Mind" und wurde 1983 veröffentlicht. In der Originalversion erreichte der Titel in Großbritannien nicht die Top 10. Die zweite Ausgabe aus dem Jahr 2005 kletterte dagegen bis auf den fünften Platz. Das Stück befindet sich als einzige Komposition der Band in dem Buch von Robert Dimery "1001 Songs, die Sie hören sollten, bevor das Leben vorbei ist". Das Thema bezieht sich auf die militärische Auseinandersetzung zwischen dem Osmanischen Reich und Russland in dem Krim-Krieg. Im speziellen geht es um den berühmten Todesritt der Leichten Brigade in der Schlacht von Balaklawa im Jahr 1854.
Song Empfelung: The Trooper
<     >





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad