grossbritannien JAMELIA

Heute hat die britische Sängerin Jamelia drei Alben in der Kollektion, mehrere Singles, von denen ganze sieben Stück den Status "Großbritannien Top 10" aufweisen, mehrere Auszeichnungen und zwei Töchter. Eine stolze Bilanz, wenn man bedenkt, dass die am 11. Januar 1981 in Birmingham als Jamelia Niela Davis geborene Sängerin noch keine 30 ist. Die aus einer kinderreichen Familie stammende Pop und R&B Künstlerin sang schon immer leidenschaftlich gern, für einen richtigen Karriere - Start musste aber wieder mal der Zufall herhalten. Bei einem Familienausflug nach London sang sie bei dem Notting Hill Carnival einige Demotapes, die dank ihrer Cousine bei Parlophone / EMI landeten und auf sie aufmerksam machten. Ihren ersten Vertrag mit Parlophone hatte sie bereits mit 15, 1999 startet sie mit der Single "So High", mit der Single "I Do" debütiert sie 2000 in den britischen Charts. Es folgen erste Auftritte, Konzerte im Vorprogramm von Destiny's Child und eine Nominierung bei den Brit Awards als beste Newcomerin. Ihr erstes Album "Drama" erscheint im Jahr 2000. Vor allem das Stück "Money" aus dem Album macht auf sich aufmerksam. Mit "Money" erreicht Jamelia zum ersten mal die britischen Top10 und belegt in den britischen Single - Charts Platz 5. Sie präsentiert den Titel gemeinsam mit Beenie Man in der englischen Fernsehsendung "Top Of The Pops" und wird in ganz Großbritannien bekannt. Auf den internationalen Durchbruch musste Jamelia bis 2003 warten. Dann erschien nämlich ihre Single "Superstar", mit der die Sängerin in mehreren Ländern die Top 5 erreicht und die Grenzen fallen lässt. Die Alben von Jamelia sind "Drama" (2000), "Thank You" (2003) und "Walk With Me" (2006). Ihre erfolgreichsten Singles, die in Großbritannien jeweils die Top 10 erreichten, sind "Money" (2000), "Superstar" (2003), "Thank You" (2004), "See It In A Boy's Eyes" (2004), "Stop/DJ" (2004), "Something About You" (2006) und "Beware Of The Dog" (2006).
(2009)

jamelia

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Die offizielle Webpräsenz von Jamelia (EMI, deutsch) : www.emimusic.de/jamelia (2009)
  • Die Mutter von Jamelia stammt aus Jamaika, der Vater aus Zimbabwe.
  • Jamelia hat zwei Töchter, Teja (geb. 2001) und Tiani (geb. 2005).
  • Die Awards - Kollektion von Jamelia ist beachtend. Sie gewann bereits 4x MOBO Awards (Großbritannien), 1x TMF Award (Belgien), 2x Q Awards (Großbritannien), 2x Urban Music Awards (Großbritannien) und 1x Eska Award (Polen).(2009)

  Die größten Hits von Jamelia

•   Money (2000, Drama, GB #5)  
•   Superstar (2003, Thank You, D #4, GB #3 / Cha Cha Cha)  
•   Thank You (2004, Thank You, GB #2 / Rumba)  
•   See It In A Boys Eyes (2004, Thank You, GB #5)  
•   Stop / DJ (2004, Thank You, GB #9 / Wiener Walzer)  
•   Something About You (2006, Walk With Me, GB #9 / Cha Cha Cha)  
•   Beware Of The Dog (2006, Walk With Me, GB #10 / Jive)  
(2012)

Jamelia Thank You - Live DVD

Jamelia
Thank You - Live

Inhalt :
01. Thank You (Jamelia Davis, Carsten Schack & Peter Biker)
02. Off Da Endz (Jamelia Davis, Colin Emmanuel)
03. Call Me (Jamelia Davis, Roger King, Lee Bennett)
04. Money (Jamelia Davis, Roger King, Lee Bennett. Colin Emmanuel, Daniel De'Bourg & James Yarde)
05. Dirty Dirty (T Henry, Jamelia Davis)
06. Life (Jamelia Davis, C. Emmanuel)
07. See It In A Boy's Eyes (C. Martin, Jamelia Davis, Simpson)
08. Antidote (Jamelia Davis, C. Emmanuel)
09. Numb (Unkin Park)
10. Cutie (Jamelia Davis, C. Emmanuel)
11. One Day (Jamelia Davis, Daniel De'Bourg, C. Emmanuel)
12. DJ (Soulshock, K. Karlin, P White, A. Cantrall & O. Longott)
13. Club Hoppin' (Jamelia Davis, Jens Lomholt, Philip Denker, Ali Tennant)
14. Superstar (Remee, Hansen & Belmaati)
Jamelia Thank You - Live
Parlophone (EMI Music), DVD, 2004
Aufgenommen in London am 15 Juni 2004 (Shepherds Bush Empire)

Zusatzmaterial :
Videos : Superstar, Thank You, See It In A Boy's Eyes, Bout
Jamelia Foto - Galerie
Thank You (Alternative Black And White Version)
Eine One-Day Dokumentation (mit Interview),
DVD Rom (wellpaper, screensavers and weblink)