grossbritannien LA ROUX

Auf französisch heißt "La Roux" die Rothaarige und immer, wenn man an dieses Londoner - Duo denkt, hat man gleich die rothaarige Frontfrau vor Augen, die mit ihrem rotem und phantasievoll gestylten Haarschopf ihre Songs zum besten gibt. Ein Album haben sie bis jetzt herausgebracht und damit gleich nicht nur die britische Musikszene aufgemischt. Das nennt man ein Debüt! Die "Rotehaarige" Eleanor Jackson wird als Tochter von Schauspieleltern im Jahr 1988 geboren. Während ihre Mutter Trudie Goodwin mit ihrer Karriere beschäftigt ist, führt der Vater die Tochter in die Welt der Musik ein. Im Jahr 2006 lernt sie Ben Langmaid kennen, der sich bis dato mit Produktionen von House - Musik befasste. Das Paar arbeitet seit dem gemeinsam an neuen Songs und im Jahr 2008 präsentieren sie ihre erste Single "Quicksand". Die Single erschien unter dem französischen Label Kitsune. Da so mancher diese zweiköpfige Band für einen Soloact hält, liegt daran, dass Ben Langmaid sich im Hintergrund hält und nicht immer zum Vorschein kommt. Obwohl Eleanor Jackson ganz klar im Lampenlicht steht, will das Paar als Duo verstanden werden. Einen großen Einfluss auf die Produktionen von La Roux haben solche Bands wie Yazoo, The Human League oder Depeche Mode, also Interpreten, die in den 80ern in der Szene mitwirkten. Die Single "In For The Kill" und "Bulletproof" werden zu Hits und erreichen die vordersten Plätze der Charts in Großbritannien. Das Debütalbum "La Roux" schlägt sich hervorragend durch, klettert in Großbritannien auf Platz 2 der LP-Charts und wird zu den interessantesten Alben des Jahres.
(2009)

la_roux

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • La Roux im Internet : www.laroux.co.uk
  • 2011 wurden La Roux in der Kategorie "Bestes Dance Album" (La Roux) mit einem Grammy Award ausgezeichnet.
  • Bei den Brit Awards 2010 waren La Roux gleich in zwei Kategorien nominiert. Sie konnten jeweils auf einen Preis in der Kategorie "Beste Britische Single" (In For The Kill) und "Bester Britischer Durchbruch" hoffen. Es klappte aber nicht und die Preise fielen der Konkurrenz in den Schoß. Größte Abräumern der Verleihung war die amerikanische Sängerin Lady Gaga: Sie erhielt drei Awards. Zwei Awards erhielten JLS. Interessant: trotz, dass er gerade 36 Jahre alt war, wurde Robbie Williams für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

  Die größten Hits von La Roux

•   In For The Kill (2009, GB #2 / Jive)  
•   Bulletproof (2009, USA #8, GB #1 / Discofox, Cha Cha Cha)  
(2016)

La Roux - Album

La Roux

La Roux

Audio CD, Universal, 2009

1. In For The Kill
2. Tigerlily
3. Quicksand
4. Bulletproof
5. Colourless Colour
6. I'm Not Your Toy
7. Cover My Eyes
8. As If By Magic
9. Fascination
10. Reflections Are Protection
11. Armour Love
12. Growing Pains


La Roux bei Spot On

Spot On

La Roux
auf der Titelseite von Spot On.
La Roux - London's New Star

November 2009
Ausgabe 11/2009