norwegen LARSEN, MARIT

Marit Larsen, geb. am 1. Juli 1983 in Lørenskog / Norwegen, ist eine norwegische Sängerin und Songwriterin. Sie stammt aus einer Künstlerfamile, ihr Vater spielt im Osloer Philharmonie Orchester, ihre Mutter ist Pianistin. Die ersten Schritte in dem Musikgeschäft machte sie zusammen mit ihrer Freundin aus der Kinderzeit Marion Raven. Beide bildeten seit Mitte der 90er Jahre das Pop-Duo M2M, das durchaus erfolgreich wurde. 2000 veröffentlichten die damals noch Teenies das Album "Shades of Purple", das internationale Beachtung fand und sich über 2 Millionen Mal verkauft hat. Ebenfalls sehr erfolgreich das zweite, zwei Jahre später erschienene Album "The Big Room". 2002 trennen sich die beiden Sängerinnen und arbeiten seitdem als Solokünstlerinnen auf ihr eigenes Konto. Auch als Solosängerinnen werden beide erfolgreich. Marit präsentiert ihr Debütalbum "Under the Surface" im Jahr 2006. Die Platte erreichte in Norwegen den dritten Platz. Noch in diesem Jahr gewann sie MTV Europe Music Awards. Zwei Jahre später, 2008, steht in den Musikregalen ihr zweites Album "The Chase", das in Norwegen diesmal bis auf den ersten Platz vorgedrungen ist. Mit der dritten Veröffentlichung "If a Song Could Get Me You", die Platte erschien im deutschsprachigen Raum, ging es bei Marit dann international zu. Das Album enthält die bereits bekannten Songs der Sängerin aus den zwei vorhergegangenen, norwegischen Veröffentlichungen "Under the Surface" und "The Chase". "If a Song Could Get Me You" wurde sehr erfolgreich und erreichte in den deutschen Charts den dritten Platz. Promotet wurde die Platte mit der genauso betitelten Single "If a Song Could Get Me You", die zum richtigen Hit wurde. Der Song kam in Deutschland und Österreich auf den ersten Platz. Ihre größte Popularität erreichte Marit in Luxemburg. Hier konnte sie fünf ihrer Singles in die Top 10 bringen, so viel wie sonst nur in Norwegen, wo sie mittlerweile zum Superstar aufgestiegen ist. Zuletzt meldete sich die Sängerin mit dem Album "Spark", das ebenso wie die Vorgänger in ihrer Heimat die Top 5 erreichte. Dem Album eilte die Single "Coming Home" voraus.
(2012)

larsen_marit

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Marit Larsen

•   If a Song Could Get Me You (2008, The Chase, D #1 / Rumba, Blues)  
(2016)

Kurz gefasst
  • Offizielle Internetseite von Marit Larsen: www.maritlarsen.com
  • Marit besuchte bereits mehrmals Deutschland. Bis Dezember 2009 tourte sie durch Deutschland und die Schweiz. Anfang 2010 absolvierte sie weitere 12 Konzerte in Deutschland und hatte hier Mitte des Jahres mehrere Fernsehauftritte. Sommer 2012 ist sie in ihrer Heimat Norwegen unterwegs.
  • Die Songs für ihr drittes Studioalbum "Spark" schrieb die Sängerin in New York. Die Platte erschien am 18. November 2011.
  • Dem Song "If a Song Could Get Me You" verhalf beim Bekanntwerden eine TV-Werbung von SneakerLoft, die den Song als Hintergrundmusik verwendete. SneakerLoft ist ein Online - Anbieter, der in seinem Assortiment eine große Auswahl an Schuhen hat.
  • Über ihre Musik sagte die Sängerin in einem Interview: "Pop ohne Regeln".

Gewusst?
  • Puzzle aus Ravensburg
    1883, genau 100 Jahre vor der Geburt Marit Larsen wurde die bekannte Firma Ravensburger in Ravensburg gegründet. Zu der Spezialitäten des Unternehmens gehören neben Gesellschaftspielen und Büchern die Puzzle.
    Ravensburger