deutschland LOMBARDI, PIETRO

Zwar sind die Kritiken an seinem Debütalbum "Jackpot" nicht besonders euphorisch ausgefallen, doch dies hinderte die Fans keinesfalls daran kräftig zuzuschlagen und die Platte schnellstens nach Hause zu holen. Schon am Tag der Veröffentlichung verkauften sich 100.000 Exemplare von "Jackpot" und bescherten dem frisch gekürten DSDS-Gewinner seine erste Goldplatte. Kurz davor feierte Pietro Lombardi einen noch größeren Erfolg. Seine Debütsingle "I Miss You", die am 10. Mai 2011 erschien, verkaufte sich bereits in der ersten Wochemehr als 300.000 Mal. Der von Dieter Bohlen komponierte Song erreichte die Spitze der Charts im gesamten deutschsprachigen Raum. Pietro Lombardi, der zum Zeitpunkt seiner Erfolge gerade 19 Jahre alt war, stammt aus Karlsruhe, wo er am 9. Juni 1992 geboren wurde. Nachdem er die Hauptschule vor dem Abschluss schmiss und sich mit diversen Gelegenheitsjobs übers Wasser hielt, u.a. arbeitete er in der Werkstatt eines Juweliers, meldete er sich 2010 bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) an. Im Verlauf des Wettbewerbes, der am 7. Mai 2011 zu Ende ging, konnte er die aus Dieter Bohlen, Fernanda Brandao und Patrick Nuo bestehende Jury und schließlich auch die Zuschauer überzeugen und sich den Sieg der achten Staffel sichern. Im Finale, das als "Traumpaarfinale" inszeniert wurde, setzte sich Pietro Lombardi ganz knapp gegen seine Freundin Sarah Engels durch. Am 1. März 2013 heiratete Pietro seine ehemalige Konkurrentin. Seine weiteren Alben sind "Pietro Style" (2011) und "Dream Team" (2013). Mit diesen Produktionen konnte Pietro Lombardi allerdings an seinen Debüt-Erfolg nicht anknüpfen. Seine bis dato letzte Veröffentlichung war die Single "Dream Team" (2013), die er im Duett mit seiner Frau Sarah Engels aufnahm.
(2013)

lombardi_pietro

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von Pietro Lombardi

•   Call My Name (2011, Jackpot, D #1 / Cha Cha Cha, Discofox)  
•   I Miss You (2011, Heartbeat, mit Sarah Engels, D #2)  
(2016)

Kurz gefasst
  • Offizielle Webpräsenz von Pietro Lombardi: www.pietrolombardimusic.de (2013)
  • Das Debütalbum "Jackpot" und das Folgealbum "Pietro Style" wurden von Dieter Bohlen produziert.
  • Das Album "Jackpot" bekam eher negative Kritiken. T-online.de schrieb z.B. "Er (Pietro Lombardi) kämpft hörbar mit den Songs, der englischen Sprache und seinem nicht gerade übermäßigen Gesangstalent". [1]
  • Während der Show hatte Petri Lombardi Probleme, sich Texte zu merken.





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad
[1] - Quelle: http://www.t-online.de/unterhaltung/musik/cd-kritiken/id_46708632/dsds-sieger-pietro-lombardi-mit-debuet-album-jackpot-cover-und-bohlen-songs-nach-bekanntem-rezept.html