grossbritannien MACDONALD, AMY

Die britische Sängerin und Songwriterin Amy MacDonald stammt aus Bishopbriggs (Schottland), wo sie am 25. August 1987 geboren wurde. Das Gitarre - Spielen hat sich Amy selbst beigebracht. Als Teenie bekam sie eine Gitarre von ihrem Papa geschenkt, nahm sie in die Hand und startete ihre ersten Versuche auf den Saiten. Es klappte ganz vorzüglich und kurz darauf konnte man sie in Pubs, Kaffes und anderen kleinen Lokalen spielen und singen hören. Sie möchte aber nicht allzu viel Zeit vergeuden und statt auf einen Entdecker zu warten, verschickte sie selbst ihre Demobänder an diverse Musikproduzenten. Das Glück hatte sie an ihrer Seite und mit 20 Jahren, 2007, brachte sie ihr Debütalbum auf den Markt. Es war "This Is The Life". Die Scheibe bekam gute Kritiken, vor allem die Musikfans zeigten sich begeistert. Von dem Album werden über 2 Millionen Exemplare verkauft, das Album selbst landet auf dem ersten Platz der britischen LP-Charts. Amy steht zu diesem Zeitpunkt unter Vertrag bei der Universal Music Group und kann stolz der ganzen Welt verkünden : alle Songs auf meinem Debütalbum habe ich selbst geschrieben. Das Album bleibt in den Charts über sechzig Wochen lang und bringt der jungen Sängerin zwei Mal Platin. Die Singles aus dem Album konnten keine solche Erfolge verzeichnen, nur "Mr Rock & Roll" gelang es, die britischen Top 20 zu erreichen. Im Ausland zeigen sich vor allem die Schweizer von der Britin bezaubert. Hier landen so das Album als auch die Singles auf den vordersten Plätzen der Charts und bescheren der Newcomer - Sängerin den "Swiss Music Award" gleich im Doppelpack : "Best Song International" und "Best Album Pop/Rock International", beide für "This Is The Life".
(2009)

macdonald_amy

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Die offizielle Webpräsenz von Amy MacDonald hat die Adresse www.amymacdonald.co.uk, ihren deutschsprachigen Auftritt findet man im Internet unter www.songwriters.de/amymacdonald.
  • 2009 wurde Amy mit einem "Echo" in der Kategorie "Erfolgreichster Newcomer International" geehrt. Die Auszeichnung nahm sie am 21. Februar 2009 in Berlin entgegen. Zusätzlich begeisterte sie die Zuschauer mit einem Auftritt, sie performte das Stück "This is the Life".
  • Am 03.09.2009 hat Amy MacDonald einen Auftritt in Berlin im Rahmen des IFA-Sommergartens. Die IFA ist die weltgrößte und eine der ältesten Messen für Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik und findet in Berlin seit 1924 statt.
  • Seit Juni 2008 ist Amy McDonald mit dem Fußballer Steve Lovell, dem Star-Stürmer des schottischen Falkirk Football Club, verlobt. Seitdem interessiert sich Amy besonders für Fußball, besucht Fußballstadien, schaut sich dort die Fußballspiele an und wenn es darauf ankommt, singt dort sogar mit. Bei einem Länderspiel Schottland - Argentinien hatte sie einen Soloauftritt und sang sie die Nationalhymne.

  Die größten Hits von Amy MacDonald

•   This Is The Life (2007, This Is The Life, D #2 / Foxtrott, Quickstep)  
•   Don't Tell Me That It's Over (2010, A Curious Thing, D #6)  
(2016)

Zeltfestival Bochum

2009 trat Amy MacDonald bei dem Zeltfestival Ruhr 2009 auf. Das 2. Zeltfestival Ruhr fand zwischen 21. August und 6. September 2009 am Kemnader See in Bochum statt. Der Auftritt von Amy fand am 5. September statt. Insgesamt gab es in Bochum in der Zeit über 40 Konzerte und Auftritte. Amy MacDonald tourte in Deutschland zum ersten Mal im Herbst 2007, damals noch völlig unbekannt. 2009 ist sie in Deutschland fast wie zu Hause. Sie hat hier mittlerweile sehr viele Auftritte hinter sich. Während des Zeltfestivals 2009 treten neben Amy MacDonald u.a. Selig und Silbermond auf. Außerdem gibt es weitere Termine der Sängerin in Deutschland, wo ihre Fans sie bejubeln können : 27.06.2009 München, Tollwood Festival, 22.08.2009 Uelzen, Albrecht-Theater Bühne (Uelzen Open R), 23.08.2009 Hamburg, Stadtpark, 04.09.2009 Bonn Museumsplatz. Infos über das Zeltfestival in Bochum findet man unter www.zeltfestival-ruhr.de.
(2009)
Amy MacDonald - This Is The Life

Audio Cd, Melodramatic Records (Universal), 2007


Amy MacDonald
This Is The Life

1. Mr Rock & Roll
2. This Is The Life
3. Poison Prince
4. Youth Of Today
5. Run
6. Let's Start A Band
7. Barrowland Ballroom
8. L.A.
9. A Wish For Something More
10. Footballer's Wife

Amy MacDonald - This Is The Life / Cd"This Is The Life" ist das Debütalbum von Amy MacDonald und bis jetzt das einzige Album der Sängerin. Das Album wurde am am 30. Juli 2007 veröffentlicht und bescherte ihr einen Erfolg nach dem anderen. Die Platte stieg auf den ersten Platz der britischen LP-Charts und verkaufte sich bis Ende 2008 2,5 Millionen mal. Aus dem Album wurden 5 Singles ausgekoppelt ("Poison Prince", "Mr Rock & Roll", "L.A"., "This Is The Life" und "Run") von denen "This Is The Life" die erfolgreichste gewesen ist. Für das Jahr 2010 ist ein neues Album der Sängerin angegündigt.
(2010)

A Curious Thing

A Curious Thing

Das zweite Album von Amy Macdonald erschien am 8. März 2010 unter dem Label Mercury Records. Die Platte belegte den vierten Platz in Großbritannien und schaffte es in dem gesamten deutschsprachigen Raum auf die Spitze. Es wurden aus dem Album fünf Singles ausgekoppelt: "Don't Tell Me That It's Over", Spark", "This Pretty Face", "Love Love" und "Your Time Will Come".

Audio Doppel-CD

CD 1: A Curious Thing
  • Don't Tell Me That It’s Over
  • Spark
  • No Roots
  • Love Love
  • An Ordinary Life
  • Give It All Up
  • My Only One
  • This Pretty Face
  • Troubled Soul
  • Next Big Thing
  • Your Time Will Come
  • What Happiness Means To Me
CD 2: Live Philharmonic Orchestral Versions
  • An Ordinary Life
  • Spark
  • Footballer's Wife
  • Mr Rock & Roll
  • Your Time Will Come
  • Youth Of Today
  • This Pretty Face
  • Don't Tell Me That It's Over
  • No Roots
  • This Is The Life
  • What Happiness Means To Me
  • Let's Start A Band





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad