kanada MORISSETTE, ALANIS

Alanis Morissette ist eine kanadische Sängerin und Songwriterin. Sie stammt aus Ottawa, wo sie am 1. Juni 1974 geboren wurde. Ihr Vater war Schuldirektor, die Mutter eine Lehrerin. Drei Jahre wohnte die Familie in Deutschland. Ihre Songs begann sie bereits mit sechs zu schreiben, ihr erste Single "Fate Stay With Me" finanzierte sie selbst als Zehnjährige. Die erste Platte "Alanis" kam heraus als sie 16 war. Für ihr Debütalbum kassierte sie in Kanada bei drei Nominierungen einen Juno Award. Der große Erfolg motivierte sie zu weiteren Anstrengungen, 1992 erschien das zweite Album der Sängerin "Now Is The Time". Diesmal ging alles schief. Die Produktion verfehlte die Charts, wurde zum Flop und beendete ihre Zusammenarbeit mit MCA Records. Nach einem vielversprechenden Start stand Alanis wieder ganz unten. Inzwischen verbrachte sie zwei Jahre in Toronto und besuchte öfter Los Angeles, wo sie auf den Komponisten Glen Ballard stieß. In Los Angeles wurde sie 1995 von Madonnas Label Maverick unter Vertrag genommen. Am 13. Juni 1995 erscheint ihr drittes Album "Jagged Little Pill", das den Anfang ihrer Weltkarriere markiert. Die Platte stürmt die internationalen Charts, belegte in den USA, Kanada und Großbritannien den ersten Platz und erreicht in Deutschland den dritten. Bis 2005 gehen über 30 Millionen Exemplare von "Jagged Little Pill" über die Ladentheke. Als sehr erfolgreich präsentieren sich auch die weiteren Platten der Sängerin. 1998 erscheint "Supposed Former Infatuation Junkie", 2002 "Under Rug Swept" und 2004 "So-Called Chaos". Ab 1999 betritt Alanis die Welt des Schauspiels, man kann sie z.B. in der Fernsehserie "Sex and The City" sehen. Im Jahr 2005 bekommt sie zusätzlich zu ihrer kanadischen, auch noch die amerikanische Staatsbürgerschaft. Ihre bekanntesten Stücke sind "Ironic" (1996), "You Oughta Know" (1996), "Head Over Feet" (1996), "Thank U" (1998) u.v.a. Ihre Alben, wenn es um Chartpositionen geht, konnten deutlich besser als die Singles abschneiden. Zuletzt meldete sich Alanis Morissette mit dem Album "Flavors Of Entanglement", das am 10. Juni 2008 veröffentlicht wurde.
(2008)

morissette_alanis

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Flavors Of Entanglement

Flavors Of Entanglement

Nach einer kreativ – Pause veröffentlichte die Sängerin am 30.Mai 2008 ein neues Album. Auf dem "Flavors Of Entanglement", das sich mit einem verstärktem Synthie - Einsatz von den Vorgängern unterscheidet, beschreitet sie musikalisch neue Wege. Nicht alle Kritiken zu diesem Neuanfang sind allerdings positiv ausgefallen. Wie es heißt, bei manchen Stücken fehlt der Biss und die Künstlerin aus Kanada hat die Energie verlassen. Trotzdem konnte das Album hohe Positionen in den Alben - Charts erreichen, in der Schweiz kletterte die Scheibe sogar auf Platz 1. "Flavors Of Entanglement" betrachtet man als einen Wendepunkt in der Karriere von Alanis und wartet gespannt auf weitere Veröffentlichungen. Die neuen Stücke von dem Album präsentierte Alanis während mehreren Auftritten auch in Deutschland. Man konnte sie u.a. am 10. Juli 2008 in Köln bewundern. Die Produktion des Albums übernahm Guy Sigsworth. Inhalt:
01. Citizen Of The Planet
02. Underneath
03. Straitjacket
04. Versions Of Violence
05. Not As We
06. In Praise Of The Vulnerable Man
07. Moratorium
08. Torch
09. Giggling Again For No Reason
10. Tapes
11. Incomplete

  Die größten Hits von Alanis Morissette

•   Ironic (1996, D #8, USA #4)  
•   You Oughta Know / You Learn (1996, USA #6)  
•   Head Over Feet (1996, GB #7)  
•   Thank U (1998, GB #5)  
(2016)

JAGGED LITTLE PILL

JAGGED LITTLE PILL

Audio CD, Maverick, 1995
01. All I Really Want
02. You Oughta Know
03. Perfect
04. Hand In My Pocket
05. Right Through You
06. Forgiven
07. You Learn
08. Head Over Feet
09. Mary Jane
10. Ironic
11. Not The Doctor
12. Wake Up
Besonders empfehlenswert:Alanis Morissette
Jagged Little Pill
1995
Das dritte Album von Alanis Morissette "Jagged Little Pill" blieb bis heute das erfolgreichste. Bis 2008 konnten 33 Millionen Exemplare der Platte abgesetzt werden. Im Jahr nach der Veröffentlichung bescherte die Produktion der Künstlerin vier Grammy Awards, wodurch sie zur großen Gewinnerin der gesamten Grammy-Verleihung 1996 wurde. In dem Buch der 500 besten Alben aller Zeiten von Rolling Stone belegte die Platte den 323. Platz (Deutsche Ausgabe). Die Produktion übernahm Glen Ballard.
<     >

Under Rug Swept

Under Rug Swept

Das erfolgreiche Album "Under Rug Swept" erschien 2002. Es ist das fünfte Album der Künstlerin. Die Veröffentlichung des Albums, die am 26. Februar 2002 erfolgte, musste mehrmals verschoben werden. Der Streit zwischen Alanis und der Firma Maverick Records, der zu diesem Zeitpunkt entflammte, konnte erst durch den persönlichen Einsatz der Inhaberin des Labels, Madonna, beigelegt werden.

Audio CD, Maverick, 2002

Inhalt:
01. 21 Things I Want In A Lover
02. Narcissus
03. Hands Clean
04. Flinch
05. So Unsexy
06. Precious Illusions
07. That Particular Time
08. A Man
09. You Owe Me Nothing In Return
10. Surrendering
11. Utopia

Kurz gefasst
  • Offizielle Internetseite von Alanis Morissette hat die Adresse: www.alanis.com
  • Mit einem großem Artikel in der Ausgabe 11/1995 berichtet die Zeitschrift Rolling Stone (deutsche Ausgabe) über Alanis Morissette. Neben zahlreichen Aussagen der Künstlerin über ihre Fans, sie selbst, ihre Musik, Familie, Kritiker und den Weg nach oben, über ihre Platten und ihre damalige Probleme, die nicht zuletzt mit den sexuellen Repressionen der katholischen Kirche zusammenhingen, erfahren wir etwas über ihr außergewöhnliches Hobby: "Als unschuldige Nebenbeschäftigung hat sie sich angewöhnt, die Fingernägel ihrer Männerbekanntschaften zu lackieren".

Privat

2002 ging Alanis Morissette eine Beziehung mit dem kanadischen Schauspieler Ryan Reynolds ein. Bekannt wurde er aus den Filmen Blade: Trinity, Party Animals – Wilder geht's nicht! sowie The Amityville Horror. Nach zwei Jahren Beziehung verlobten sich die beiden. Nach weiteren drei Jahren konnte die Beziehung doch nicht mit einer Ehe gekrönt werden: Ryan hatte sich Anfang 2007 von Morissette getrennt. Offiziell hieß es, die Trennung erfolgte mit "beiderseitigem Einverständnis". Sie konnte es aber nur schwer verkraften, zog sich für einige Zeit zurück und hatte mit einer Schreibblockade zu kämpfen. In der Zeit arbeitete sie an ihren Memoiren, die später als ein Buch veröffentlicht werden sollten. Nicht gerade erleichtert wirkte auf sie die Tatsache, dass kurz danach Ryan Reynolds mit Scarlett Johansson zusammen kam und sich sogar verlobte. 2008 ist die Krise überwunden. Sie teilt der Presse mit, dass, wie sie meint, "jeder dort ist, wo er sein sollte" und widmet sich wieder ihren Schreibarbeiten. Ryan Reynolds und Scarlett Johansson heirateten 2008 in Kanada. Die Ehe war nicht von Dauer. Bereits 2010 sprach man von der Scheidung, 2011 war diese Beziehung Geschichte. Alanis lernte inzwischen den sechs Jahre jüngeren Rapper Souleye (Mario Treadway) kennen und heiratete ihn am 22. Mai 2010 in Los Angeles. Am ersten Weihnachtstag 2010 brachte die zu diesem Zeitpunkt 36-Jährige Alanis ihren Sohn Ever Imre zur Welt.
(2010)




Google-Suche auf Music & Dance :

Mad