deutschland NO ANGELS

Die Entstehung der Gruppe No Angels konnte man sozusagen live auf dem Bildschirm mit verfolgen. In dem Programm "Popstars", das von RTL II 2000 ausgestrahlt wurde, sah man, wie sich die Mädchen zusammenfanden (ausgewählt aus 5000 Bewerberinnen) und wie die Gruppe zusammenwuchs. No Angels waren in Deutschland die erste Gruppe, die auf dem Weg eines Fernsehcastings zusammengestellt wurde. Die erste Besetzung der Gruppe bestand aus Nadja Benaissa (geb. am 26. April 1982 in Frankfurt am Main), Lucy Diakovska (geb. am 2. April 1976 in Plewen / Bulgarien), Sandy Mölling (geb. am 27. April 1981 in Wuppertal), Vanessa Petruo (geb. am 23. Oktober 1979 in Berlin) und Jessica Wahls (geb. am 2. Februar 1977 in Frankfurt am Main). Bei der Auswahl der Kandidatinnen für die neue Gruppe hat man viele Faktoren berücksichtigt, sie sollten gutaussehend sein, gut singen und tanzen können. Das Quintett debütierte 2001 mit der Single "Daylight In Your Eyes", die in mehreren Ländern die Spitze der Charts erreichte und der Band über Nacht den Durchbruch und internationale Bekanntheit brachte. Bei der Entstehung der Gruppe hat RTL II eng mit der Plattenfirma Polydor zusammengearbeitet. Der Song kommt auch aus dem Polydor - Archiv, wurde bereits früher aufgenommen, bis jetzt aber nicht erfogreich. Bereits nach einem Tag nach der Veröffentlichung wechselten 500.000 Exemplare des Songs den Besitzer. Auch das Debütalbum von No Angels "Elle'ments" (2001) wurde zum Renner, erreichte die ersten Plätze der deutschen, österreichischen und schweizerischen LP-Charts, verkaufte sich über eine Million Mal und stieg zu den erfolgreichsten deutschen LP-Produktionen überhaupt. Der Siegeszug von No Angels dauerte bis 2003, danach zerfiel die Gruppe zunächst, um 2007 Wiedervereinigung und Comeback zu feiern. 2008 repräsentieren No Angels Deutschland bei dem Eurovision Song Contest 2008, erreichen allerdings nur den letzten Platz. Die weiteren Alben der Gruppe sind "Now … Us!" (2002), "Pure" (2003), "Destiny" (2007) und "Welcome To The Dance" (2009).
(2011)

no_angels

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Bravo 14-2001Bravo 14-2001
Bravo 14-2001Bravo 42-2002

No Angels - Daylight In Your Eyes

No Angels
Daylight In Your Eyes

Daylight In Your Eyes
1. Radio Version
2. Extended Version
3. Instrumental Version

Audio Cd, Polydor (Universal), 2001

"Daylight In Your Eyes" ist die Nummer, von der alle Neulinge des Genre "Ich möchte auch" nur träumen. Ein Titel, eine Single, ein Hit und schon schwebt man in den Wolken. Mit "Daylight In Your Eyes" hat für No Angels alles angefangen. Das Stück eroberte in dem gesamten deutschsprachigen Raum den ersten Platz der Hitlisten und katapultierte die Girls ganz nach oben. Das interessante dabei: der Titel ist gar nicht neu und eigentlich gar nicht für No Angels gedacht. Die Autoren sind Tony Bruno und Tommy Byrnes. Ihr Werk war für die kolumbianische Sängerin Victoria Faiella bestimmt. Die Dame, die als Background - Sängerin von Enrique Iglesias ihre ersten Bühnenerfahrungen sammelte, war aber nach der Meinung der Sony - Produzenten bereits für einen Durchbruch zu alt. Die arme war damals gerade 27 Jahre alt. Die Single ist zwar erschienen, man "vergaß" aber die Promotion und die Geschichte endete, bevor sie richtig angefangen hat. Einen weiteren Versuch mit "Daylight" startete anfangs 2001 die Band New Life Crisis, wurde aber kurz danach durch den überwältigenden Erfolg von No Angels überrollt. Bei No Angels war das Fernsehen, das ausschlaggebend für den Aufstieg war. No Angels gewannen die Casting - Show Popstars und waren dadurch in jedem Munde. "Daylight In Your Eyes" fand danach viele Nachmacher, man möchte nun mal von dem "Daylight" - Kuchen auch ein Stückchen für sich abschneiden. Kein Wunder, die Single ging in der ersten Woche gleich 500.000 Mal über die Ladentheke, insgesamt verkaufte sie sich über 3 Millionen mal. Zu den Nachmachern gehört u.a. Howard Carpendale. Bei ihm finden wir "Daylight In Your Eyes" auf dem aus dem Jahr 2001 stammenden Album "Alles OK - Live in concert". Bis jetzt konnte aber keiner die No Angels - Version toppen. Das Stück blieb für No Angels ihr größter Erfolg und ebnete den Mädels den Weg zu der mit Abstand erfolgreichsten Girl-Band in der Geschichte des deutschen Pop.
(2010)
  Die größten Hits von No Angels

•   Daylight in Your Eyes (2001, D #1 / Discofox)  
•   Rivers Of Joy (2001, D #7 / Discofox)  
•   There Must Be An Angel (2001, D #1 / Cha Cha Cha, Discofox)  
•   Atlantis (2001, D #5)  
•   Something About Us (2002, D #1)  
•   Still In Love With You (2002, D #2)  
•   No Angel (It's All In Your Mind) (2003, D #1)  
•   Someday (2003, D #5)  
•   Feelgood Lies (2003, D #3)  
•   Reason (2003, D #9)  
•   Goodbye To Yesterday (2007, D #4 / Rumba)  
•   Disappear (2008, D #4)  
(2013)

Poster PopcornNo Angels bei Popcorn

Kurz gefasst
  • 2001 verraten No Angels in einem Bravo - Interview (Bravo Februar 2001) einige Erfolgsrezepte, die beachtet werden müssen, um im Showbusiness erfolgreich zu sein. Neben Fleiß, Taktgefühl, Ausstrahlung, Fröhlichkeit und Ausdauer heißt es hier: "Bleib du selbst, glaub an dich, zick nicht rum und lass Journalisten niemals warten".
  • 2002 wurden No Angels mit "World Music Awards" in der Kategorie "Best-Selling German Act" ausgezeichnet.
  • 2003 wurden No Angels mit dem Preis "Goldene Kamera" in der Kategorie "Pop National" ausgezeichnet.
  • Bis 2010 konnten No Angels drei Mal den begehrten Bravo - Otto gewinnen. 2001 (Gold, Band Pop), 2002 (Gold, Band Pop), 2003 (Silber, Band Pop).
  • Bei der in Deutschland und Österreich veranstalteten Konzertreihe "The Dome" sind No Angels neun mal dabei gewesen. Vier Mal in dem erfolgreichen Jahr 2001, dann drei Mal in 2002, und jeweils ein Mal 2003 und 2007.
    (2007)





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad