deutschland PFEFFER, DAVID

Seinen ganz großen Moment hatte David Pfeffer im Dezember 2011 als er sein Können in der Fernsehshow X Factor unter Beweis stellen musste. Einige Millionen Zuschauer waren live dabei. Er konnte schließlich am 6. Dezember 2011 die zweite Staffel dieser Gesangs-Castingshow für sich entscheiden. Eine ganz gute Voraussetzung, um eine Karriere zu starten. In der Originalausgabe hat die aus Großbritannien stammende Castingshow "The X Faktor" 2006 Leona Lewis hervorgebracht. Als Mentor stand hinter David Pfeffer, der in der Kategorie der Solosänger ab 25 Jahren antrat, der deutsche Trompeter Till Brönner. Er setzte sich am Ende mit 60,5 zu 39,5 Prozent klar durch. Die Entscheidung brachte dem jungen Sänger einen Plattenvertrag bei Sony BMG. Die Musikindustrie wartete erst gar nicht auf die Voting-Ergebnisse, bereits im Vorfeld bereitete man alles vor. Der Song "I'm Here", mit dem David im Finale die Konkurrenz schlug, erschien noch am gleichen Tag als Single. Das Stück erreichte in Deutschland die Top 10. Kurz später, am 9. Dezember 2011 präsentierte der frisch gebackene Star sein Debütalbum "I Mind". David Pfeffer stammt aus Herten, wo er am 11. April 1982 zur Welt kam. Von Beruf ist er Polizist und neben der Arbeit an seiner Musikkariere studiert er Polizeiwissenschaften. Ganz fremd ist ihm die Musikwelt nicht. Seit 2005 spielt David Pfeffer bei der Band "Inpaticula“, mit der er u.a. bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen auf der Bühne stand, mit. Die Gruppe debütierte 2006 mit der EP "A Little Confession". Ende 2012 begann David mit der Arbeit an seinem zweiten Album. Die Produktion unter dem Titel "Waking Life And Fading Pictures" erschien am 25. Oktober 2013. Zurzeit wohnt David Pfeffer in Köln.
(2013)

pfeffer_david

Videos auf Youtube
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



  Die größten Hits von David Pfeffer

•   I'm Here (2011, D #10)  
(2016)

Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetpräsenz von David Pfeffer hat die Adresse: www.david-pfeffer.de
  • Wie er selbst angibt, ist David ein schlechter Tänzer.

Tour 2013/2014

2013-2014 befindet sich David Pfeffer mit seinem neuen Album "Waking Life And Fading Pictures" und seiner Band auf Tour. Einige Termine (www.david-pfeffer.de):

01. 04.12.2013 - Köln, Die Werkstatt
02. 07.12.2013 - Hannover, Lux
03. 12.12.2013 - München, Backstage Club
04. 13.12.2013 - Stuttgart, Das Cann
05. 25.12.2013 - Duisburg, Planet Hollywood
06. 18.01.2013 - Wuppertal, Schüler-Rockfestival
07. 14.02.2014 - Trier, Mergener Hof
08. 20.02.2014 - Duisburg, Grammatikoff
09. 21.02.2014 - Wetzlar, Franzis
10. 22.02.2014 - Konstanz, Kulturladen
11. 26.02.2014 - Berlin, Crystal Club
12. 27.02.2014 - Hamburg, Headcrash
13. 28.02.2014 - Oldenburg, Cadillac
14. 01.03.2014 - Münster, Sputnikhalle
15. 27.03.2014 - Göttingen, Exil
16. 30.03.2014 - Wien (A), B 72





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad