usa More Elvis Presley





Elvis Kalender 2008Elvis Presley Kalender 2008

Mit unzähligen Produktionen, verschiedensten Produkten und Andenken hält man die Erinnerung an den "The King of Rock" aufrecht. Ob eine Tasche, Kalender, T-Short oder ein netter Anhänger - Elvis Presley ist nach wie vor allgegenwärtig.

Elvis Presley von Marie Clayton

Elvis Presley von Marie Clayton

„Elvis Presley“ von Marie Clayton ist ein umfangreicher Bildband mit über 400 Fotos, die hier erstmals veröffentlicht wurden. Diese Bilddokumentation erstreckt sich über das ganze Leben von Elvis, von der Kindheit an, seine Konzerte, Filme, Heirat mit Priscilla, Geburt der Tochter Lisa Marie, bis zum seinen Tod 1977. Alle Fotos sind mit Informationstexten versehen. Zum Abschluss folgt eine detaillierte Zeittafel.

Parragon, 2008
ISBN-10: 1407511289
ISBN-13: 978-1407511283


Elvis Presley PostkarteOb man eine solche Postkarte direkt verschenkt oder per Post einem Elvis Presley - Fan zukommen lässt, die Freude ist gesichert.

Eivis Presley - Postkarte
Klasik Kards
1618

Elvis von Tara McAdams

Elvis von Tara McAdams

Collection Rolf Heyne, 2006
Originaltitel: Elvis Handbook
Übersetzung: Michael Sailer
ISBN-10: 3-89910-328-9
ISBN-13: 978-3899103281

Die Biographie "Elvis" der amerikanischen Journalistin Tara McAdams ist eine gleichbleibende Mischung aus Bild und Text. Die 230 Bilder sind mit kleinen Ausnahmen regelmäßig über das ganze Buch verteilt und stehen im Vordergrund dieser Dokumentation. Hinzu kommen Beschreibungstexte, Zitate sowie Interviews mit Freunden und Bekannten aus der Film- und Musikbranche. Abgerundet wurde diese 431 Seiten zählende Biographie mit einer Zeittafel.


Priscilla

Seine zukünftige und einzige Ehefrau, Priscilla Beaulieu, lernte Elvis Presley im Jahr 1959 während seines Militärdienstes in Deutschland kennen. Priscilla, geb. am 24. Mai 1945 in New York City, war damals gerade 14 Jahre alt. Bevor er sich mit seiner neuen Freundin regelmäßig treffen durfte, musste sich der 10 Jahre ältere Elvis zunächst ihren Eltern vorstellen und sie um Einverständnis bitten. Nach seiner Rückkehr aus Deutschland blieb er mit Priscilla in Kontakt und entwickelte die ersten Pläne, sie aus Deutschland zu sich zu holen. Als sie zusammenzogen, war Priscilla noch nicht volljährig. Um kein Aufsehen zu erregen, zog sie bei Elvis Vater Vernon ein und erst später siedelte sie auf Graceland, dem Anwesen von Elvis, um. Während der Weihnachten 1966 verlobte sich das Paar schließlich, um am 1. Mai 1967 in Las Vegas zu heiraten. Kurz danach stellte Priscilla fest, dass sie schwanger ist. Die Tochter von Elvis und Priscilla, Lisa Marie, wurde am 1. Februar 1968 geboren. Mit der Geburt von Lisa Marie kam das große Problem von Elvis zum Vorschein. Er konnte nicht mit Frauen schlafen, die bereits Kinder geboren haben. Ein Schock für Priscilla. Eine kleine Affäre Priscillas mit ihrem Karateehrer läutete das Ende der Ehe ein. Auch Elvis schloss immer wieder neue Frauenbekanntschaften, die der Presse ausreichend Material für entsprechende Berichte lieferten. Hinzu kam, dass Elvis tatsächlich stets unterwegs war und trotz großzügiger Geschenke an seine Ehefrau, lebte sich das Paar auseinander. Zusätzlich begann in der Zeit die Abhängigkeit Elvis von seinen Medikamentencocktails, die stark an seinen Gesundheit zerrten. Die Ehe hielt 6 Jahre lang, davon verbrachten die Eheleute die Hälfte der Zeit getrennt. Im Oktober 1973 wurden Elvis und Priscilla geschieden.
Elvis aus Wachs

Elvis aus Wachs

Elvis Presley als Wachsfigur bei Madame Tussauds.





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad