usa THE PUSSYCAT DOLLS

The Pussycat Dolls ist eine amerikanische Tanz- und Musikformation aus Los Angeles. Die Gruppe wurde 1995 als eine Tanzgruppe gegründet. Erste Single "Don’t Cha", die ausgezeichnete Notierungen erreichte, wurde erst 2005 herausgegeben. Zur Zeit besteht die Band aus Nicole Scherzinger (geb. am 29. Juni 1978 in Honolulu / Hawaii), Ashley Roberts (geb. am 14. September 1981 in Phoenix / Arizona), Carmit Bachar (geb. am 4. September 1974 in Los Angeles), Melody Thornton (geb. am 28. September 1984 in Phoenix / Arizona), Kimberly Wyatt (geb. am 4. Februar 1982 in Warrensburg / Georgia) und Jessica Sutta (geb. am 19. Mai 1982 in Miami / Florida). Die Geschichte der Gruppe begann in einem kleinen Tanzclub, der sich in Los Angeles in einer kleinen Garage der Schauspielerin Christiny Applegate befand. Die ersten Jahre verbrachten die Mädels mit Auftritten in diversen Clubs, wo sie ihre Tanz- und Gesangsshows vorführten. Diese entstanden unter der Mitwirkung der Choreografin Robin Antin. Der Wendepunkt kam mit Gwen Stefani, die die Gruppe zu einem gemeinsamen Auftritt einlud. Der große Erfolg dieser Shows bewirkte, dass die Damen 2002 sogar in dem Prestigeclub The Roxy landeten. 2005 kam die erste Single "Don't Cha", die gleich in mehreren Ländern Platz 1 erreichte. Das erste Album "PCD", ebenfalls aus dem Jahr 2005, erreichte so in den Verenigten Staaten als auch in Großbritannien und Deutschland die Top 10. Weitere erfolgreiche Hits waren "Stickwitu" (2005), "Beep" (2006), "Buttons" (2006), "I Don't Need A Man" (2006) und "When I Grow Up" (2008). 2008 wurde das zweite Album "Doll Domination" veröffentlicht. 2008 verlässt Carmit Bachar die Gruppe, um sich ihrer Solokarriere zu widmen.
(2008)

pussycat_dolls

Videos auf Youtube
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Pussycat Dolls - Poster BravoPoster
Bravo 2007

Kurz gefasst
  • Die offizielle Seite im Internet hat die Adresse www.pcdmusic.com
  • Man singt mit Pussycat Dolls sehr gerne mit. Viele internationale Stars traten bereits mit der Gruppe zusammen auf. Unter ihnen : Christina Aguilera, Pamela Anderson, Britney Spears, Fergie, Paris Hilton, Pink, Missy Elliott, Tom Jones und Timbaland.
  • 2007 machten Pussycat Dolls mit "Star Collection: Pussycat Dolls" Werbung für den Schuhverkäufer Deichmann. Die Rolle übernahmen 2008 Sugababes.
  • 2006 bekamen The Pussycat Dolls in der Kategorie Pop International eine Goldene Kamera.

  Die größten Hits von Pussycat Dolls

•   Don't Cha (2005, PCD, feat. Busta Rhymes, USA #2, D #1, GB #1 / Cha Cha Cha)  
•   Stickwitu (2005, PCD, USA #5, GB #1 / Blues, Rumba)  
•   Beep (2006, PCD, feat. will.i.am, D #5, GB #2 / Cha Cha Cha)  
•   Buttons (2006, feat. Snoop Dogg, PCD, D #4, GB #3, USA #3 / Cha Cha Cha)  
•   I Don't Need A Man (2006, GB #7 / Foxtrott, Discofox)  
•   When I Grow Up (2008, Doll Domination, USA #9, D #7, GB #3 / Discofox, Cha Cha Cha)  
•   Whatcha Think About That (2008, Doll Domination, feat. Missy Elliott, GB #9 / Cha Cha Cha)  
•   Jai Ho! (You Are My Destiny) (2009, Doll Domination, feat. A. R. Rahman, GB #3)  
(2012)

Pussycat Dolls - PopcornPoster - Popcorn
2006

Pussycat Dolls - PopcornThe Pussycat Dolls, Poster, Bravo Girl!