schweden REDNEX

Rednex debütierte 1994 mit dem Hit "Cotton Eye Joe", einer Coverversion eines amerikanischen Country-Liedes, im Jahr 1994. Diese Mischung aus Country & Eurodance begeisterte vorerst die Schweden, die ihn auf Platz 1 der Charts aufsteigen ließen. Danach wurden die deutschen auf das Stück aufmerksam und etwas später die Britten. Auch hier erreichen Rednex mit ihrem Debüthit jeweils den ersten Platz in den Hitlisten. Auch der Folgehit "Old Pop in an Oak" aus dem Jahr 1995 wurde enthusiastisch in Empfang genommen, erreichte Spitzenpositionen und beendete seine Karriere in Deutschland mit einer Gold- und Platinauszeichnung. Bei Rednex handelt es sich um ein Projekt von den drei schwedischen Produzenten Janne Ericsson, Örjan Öberg und Pat Reiniz. Es war ihre Idee, den alten Country - Folkliedern angereichert mit Motiven indianischer Herkunft einen neuen Sound zu verpassen. Der Erfolg war für alle Beteiligten überraschend groß. Bald fanden auch andere Lieder den Zugang zum Rednex - Repertoire wie "Wish You Were Here". Der dritte Hit von Rednex, gesungen von Annika (Mary Joe), wurde genauso wie beide Vorgänger äußerst erfolgreich. Es folgten noch einige Titel und anschließend eine längere Pause in der musikalischen Tätigkeit von Rednex, die bis 2000 andauerte. Mit dem Hit "The Spirit of the Hawk" meldeten sie sich aber erfolgreich wieder, erreichten die Spitzen der Charts und bekommen 2001 für die Single einen Echo. Bis jetzt veröffentlichten Rednex drei Alben : "Sex & Violins" (1995), "Farm Out" (2000) und "The Best Of The West" (2003). Im März 2006 nahmen Rednex mit dem Song "Mama Take Me Home" an der schwedischen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest 2006 teil.
(2009)

rednex

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Rednex - Wish You Were Here

Rednex
Wish You Were Here


1. Wish You Were Here - Radio Edit
2. Wish You Were Here - Live at Brunkeflo Town Hall
3. Hittin' The Hay
4. Wish You Were Here - Stampede Mix

Audio CD, Maxi Single, Zomba Records 1995


Rednex - The Spirit Of The Hawk

Rednex
The Spirit Of The Hawk

1. () F.A.F Radio Mix
2. () Instrumental
3. () F.A.F's 'Heap Bigg' Remix
4. Ranger Jack

Audio CD, Single, Zomba Records, 2000

Rednex - The Spirit Of The Hawk (CD)Mit der Single "The Spirit Of The Hawk" feierten Rednex 2000 Erfolge wie in den besten Zeiten, der Mitte 90er Jahren. In Deutschland und Österreich belegt "The Spirit Of The Hawk" jeweils den ersten Platz der Single Charts. In der Schweiz reichte es für den dritten Platz. Schweden zeigten sich nicht "soooo" begeistert, ließen aber die Single auf Platz 10 aufsteigen. Zusätzlich zu dem ersten Platz gab es in Deutschland und Österreich jeweils 1 x Platin. Der Titel wurde in ganz Europa populär und bekannt. Hinter dem "The Spirit Of The Hawk" steht der deutsche Songwriter und Produzent Axel Breitung. Der am 21. August 1957 in Rheydt (Mönchengladbach) geborene Alles - Könner, der mittlerweile für den erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten gilt, hatte stets die Hände voll zu tun. Er mischte bei David Hasselhoff mit, den Schlümpfen und dem erfolgreichen Schweizer DJ Bobo. Mit "The Spirit Of The Hawk" verschafft er den Rednex ein vielversprechendes Comeback. Im Sommer 2000 wird die Single zu den meist verkauften Singles des Jahres und hält sich 27 Wochen auf dem ersten Platz in Deutschland. Gekrönt wurde die Story mit einer Echo - Auszeichnung im Jahr 2001 für die beste Popsingle international. Die Single stammt aus dem Album "Farm Out". Alle Titel auf dem Album sind :
  • 1. Intro - Fresh pigs and more
  • 2. The Spirit Of The Hawk F.A.F. Radio Mix
  • 3. The Way I Mate
  • 4. The Devil Went Down To Georgia
  • 5. Hold Me For A While
  • 6. Boring...
  • 7. Where You Gonna Go
  • 8. Maggie Moonshine - Extended Version
  • 9. Animal In The Rain
  • 10. Ranger Jack
  • 11. Get The Truck Loaded
  • 12. Message From Our Sponsors
  • 13. Is He Alive
  • 14. McKenzie Brothers II (continued...)
  • 15. Bottleneck Bob 2000

  Die größten Hits von Rednex

•   Cotton Eye Joe (1994, Sex & Violins, D #1, GB #1 / Discofox)  
•   Old Pop in an Oak (1995, Sex & Violins, D #2 / Discofox)  
•   Wish You Were Here (1995, Sex & Violins, D #1 / Blues)  
•   The Spirit of the Hawk (2000, … Farm Out!, D #1 / Discofox)  
(2011)

Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetpräsenz von Rednex : www.rednexmusic.com
  • 2006 nahmen Rednex mit dem Song "Mama take me home" an der schwedischen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest 2006 teil. Der schnelle Song "Mama take me home", zu dem man Foxtrott oder Quickstep tanzen kann, erreichte in den schwedischen Charts den dritten Platz.