buch Bücher über The Rolling Stones





The Rolling Stones - Susan Hill

The Rolling Stones von
Susan Hill

The Rolling Stones
Susan Hill

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Parragon
Übersetzung : Martin Sulzer - Reichel
ISBN - 978-1-4054-7890-8

Diese etwas andere Biografie erstreckt sich seit Anfang der Rolling Stones bis ins Jahr 2006. Es handelt es sich hier um eine Bilder - Dokumentation. Die Fotografien stammen aus dem Archiv der Daily Mail. Zu jedem Foto gibt es einen erläuternden Text, der den Kontext beschreibt und Hintergrundinformationen liefert. Sie alle zusammen bilden ein vollständiges Portrait der "größten Rock'n'Roll Band aller Zeiten". Nach einer Einführung gibt es auch eine umfassende Geschichte der Band auf nah 30 Seiten, die ergänzend mit weiteren Fotos bestückt sind.
Die Autorin selbst stammt nicht aus der Rock- & Pop Welt. Die britische Schriftstellerin, die am 5. Februar 1942 in Scarborough geboren wurde, machte sich ehe den Namen als eine Autorin von Krimis, Romanen und Erzählungen. Zu ihren größten Erfolgen gehört der Roman "Rebeccas Vermächtnis (Mrs de Winter)", eine gelungene Fortsetzung des Welterfolges von Daphne du Maurier "Rebecca". Im Jahr 1971 wurde Susanne Hill mit dem Somerset Maugham Award für das Buch "I'm The King Of The Castle" ausgezeichnet.
Die Rolling Stones - Biografie

Die Rolling Stones
Die härteste Rockgruppe der Welt

von Hans-Ulrich Prost / Gerd Röckl

Die Mega - Band Rolling Stones bewegte viele Autoren, über sie zu berichten. Unzählige Artikel, Interviews, Biografien und andere Veröffentlichungen führten in Folge zu einem Zustand, den man aus der Geschichte The Beatles kennt. Die Erfolgsstory der Rolling Stones dürfte zu den Best dokumentierten der Musikgeschichte gehören. Hier eine weitere Biografie von Hans Ulrich Prost / Gerd Röckl herausgebracht von Bastei Lübbe. Im Inhalt separat aufgeführten Biografien von Mick Jagger, Keith Richard, Brian Jones, Bill Wyman, Charlie Watts, Mick Taylor und Ron Wood. Danach folgen "Die Geschichte der Rolling Stones", "15 Jahren Rolling Stones - die wichtigsten Stationen", "Chronologie ihrer Musik, 1963-1977", "Who's who in der Welt der Stones" sowie eine Auflistung allen Tourneen der Band, der Filmen und Discographie. Für Bilder vorreservierte man 16 Seiten. Das Taschenbuch hat 206 Seiten, stammt aus dem Jahr 1978 und war bei der Veröffentlichung für DM 5,80 zu haben.

Bastei Lübbe
ISBN 3-404-00929-0


Bill Wymans
Rolling Stones Story

Bei einer solchen Sammlung würde das Herz eines jeden Sammlers ganz sicher schneller schlagen, jedes Rolling Stones Fans gleich zum Stillstand kommen. Bill Wyman stellte aus seinem Privatarchiv über 3000 Bilder von Plakaten, Briefen, Tickets, Instrumenten, Zeitungsausschnitte und allem Möglichem zur Schau zusammen. Eine äußerst beeindruckende Zusammenstellung. Bei jedem Fan, der es mit dem Lesen nicht so richtig gerne hat, ist das Buch eine unverzichtbare Alternative. Die Fotos dokumentieren wunderbar die gesamte Story der Band, seit Anfang an bis hin zur Gegenwart. Diese Bild - Dokumentation kann es mit jeder anderen problemlos aufnehmen. Das Geschriebene kommt hier allerdings nicht zu kurz. Unzählige Kommentare, Auszüge, Berichte von Experten, Freunden, Fans und Familienangehörigen, Pressestimmen und vieles mehr füllen das über 500 Seiten große Werk. Ein Zeitdokument der ersten Wahl.
Rolling Stones Story von Bill WymanBill Wyman war in den Jahren 1962–1994 bei den Stones. So erinnert er sich im Vorwort an die Zeit :
"Die Zeit bei den Rolling Stones hat den größten Teil meines Erwachsenenlebens geprägt. Ich schätze mich glücklich, dass ich Brian, Charlie, Keith, Mick, Mick Taylor, Stu und Woody zu meinen Freunden und Kollegen zählen durfte. Die Stones waren immer wie eine Familie, in der es sowohl Streit als auch wunderschöne Zeiten gab. Als Band waren wir meiner Meinung nach immer mehr als die Summe der Teile, obwohl es stimmt, dass in manchen Phasen Einzelne mehr beigetragen haben als andere."

512 Seiten
Verlag: Dorling Kindersley (1. Oktober 2002)
Titel der Originalausgabe : "Rolling With The Stones
ISBN-10: 3831003912
ISBN-13: 978-3831003914


Mick Jagger und die Rolling Stones von Willi Winkler

Mick Jagger und die Willi Winkler Rolling Stones

Gewusst ? Tina Turner sollte dem Mick Jagger Tanzen beigebracht haben. Ike Turner meinte, dass Mick nicht singen kann. Der Name der Band stammt von dem Chef der Band Brian Jones nach einem Song von Muddy Waters "Mannish Boy" in dem es heißt "I'm rolling stone".
Solche und viele weitere Fakten und Tatsachen sowie Skandale, Drogen- und Frauengeschichten findet man in diesem Rolling Stones - Buch. Der Autor Willi Winkler ist auf diesem Gebiet kein Neuling. Geboren 1957 in Bayern studiert er in München und St. Louis, arbeitet als Redakteur für "Zeit" und der "Spiegel", schreibt für "Süddeutsche Zeitung" und veröffentlicht 2001 die Biografie von Bob Dylan "Bob Dylan". Mit "Mick Jagger und die Rolling Stones" meldet er sich im Jahr 2002. Gemeinsam mit Mark Hertsgaard präsentiert er 1995 das Buch "The Beatles. Die Geschichte ihrer Musik".


Natürlich kommen in dem Buch auch Menschen aus der nächsten Umgebung von Stones zu Wort. U.a. der Manager der Band :
"Die Leute sagen immer, ich hätte die Stones gemacht. Das stimmt nicht. Sie waren bereits da. Sie wollten nur noch ausgebeutet werden. Sie waren bereits üble Burschen, als ich sie entdeckte. Dann habe ich das Schlechteste aus ihnen herausgeholt."

Mick Jagger und die Rolling Stones
Willi Winkler
Rowohlt, 2002
ISBN 3 498 07348 6