Roxette - Zeittafel
  • 30. Mai 1958
    Gun-Marie Fredriksson, die zweite Hälfte von Roxette, wurde in Össjö / Schweden geboren.
  • 12. Januar 1959
    In Halmstad / Schweden wurde der spätere Mitgründer von Roxette Per Gessle geboren.
  • 1982
    Per Gessle feiert mit der Band Gyllene Tider und dem Hit "Sommartider" grosse Erfolge.
  • 1986
    Roxette starten ihre Karriere mit der Single "Neverending Love". Platz drei in Schweden.
  • 1989
    Der Hit "The Look" wird bekannt und erreicht in den USA und Deutschland den ersten Platz der Singlecharts. Der internationale Vormarsch von Roxette hat begonnen.
  • 1989
    Mit "Listen to Your Heart" haben Roxette ihren zweiten Nummer 1 in den USA.
  • 1990
    Der Film "Pretty Woman" erobert die Kinos, der Hit von Roxette "It Must Have Been Love" die Charts. Eine weitere Nummer 1 in den USA.
  • 1991
    Für den Song "It Must Have Been Love", der im Film "Pretty Woman" angewendet wurde, gewannen Roxette den Grammy für den besten Soundtrack.
  • 1991
    "Joyride" so der Song als auch das Album werden und bleiben die größten Erfolge der Band.
  • 1991
    Die erste Welttour der Band "Join the Joyride" beginnt. Die 107 Konzerte besuchen um die 1,7 Millionen Fans.
  • 1994
    Die zweite Welttour "Crash! Boom! Live!" führt die Band unter anderen nach China und Russland.
  • 2001
    Die "Room Service"-Tour führt die Band durch Europa. Das letzte Konzert der Tour fand in Stockholm statt und blieb für lange Zeit der letzte Liveauftritt der Band.
  • 2002
    Ein großer Schlag für Roxette. Bei Marie Fredriksson wurde Krebs diagnostiziert. Nach einer langen und umfangreichen Behandlung und Rehabilitation wird die Sängerin wieder gesund.
  • 2003
    Der erste öffentliche Auftritt nach Erkrankung der Sängerin Marie Fredriksson. Das Duo nimmt vom schwedischen Königspaar eine Ehrenmedaille für besondere Verdienste entgegen.
  • Oktober 2005
    Per Gessle wird von der amerikanischen Verlagsorganisation BMI mit einem Award für vier Millionen Rundfunkeinsätze des Songs "It Must Have Been Love" ausgezeichnet. Der Hit machte 1990 bei dem Film Pretty Woman die Runde.
  • 2005
    Der erste öffentliche Liveauftritt nach der Krankheit von Marie in Stockholm.
  • 2006
    Zum 20-jährigen Jubiläum erscheint "A Collection of Roxette Hits: Their 20 Greatest Songs!".
  • 2006
    Der erste öffentliche Liveauftritt des Duo nach der "erzwungener" Pause.
  • 2009
    Das Duo tritt bei der Nokia Night of The Proms 2009 auf.
  • 2010
    Roxette gehen ins Studio und arbeiten an ihrem neuen Studioalbum.
  • 18. Juni 2010
    Gemeinsamer Auftritt bei einem Galakonzert am Vorabend der Hochzeit von Kronprinzessin Victoria von Schweden und Daniel Westling.
  • 11. Februar 2011
    Das neue, lange erwartete Album des Duo "Charm School" erscheint und erreicht in Deutschland den ersten Platz der Album - Charts.
  • 19. März 2011
    In der Kölner Lanxess Arena tritt Vitali Klitschko gegen den Kubaner Odlanier Solis um den WBC-Weltmeistertitel. Roxette heizen die Stimmung mit ihrem aktuellen Hit "She’s Got Nothing On (But The Radio)" an. Den Boxkampf gewann Klitschko.
  • 2011
    Roxette sind wieder da und gehen auf Tour. Die Termine der Open-Air-Tour im Juni 2011 : 11.06 BERLIN - Zitadelle Spandau, 12.06 OBERURSEL - Hessentagsarena, LEIPZIG - Völkerschlacht-Denkmal, KÖLN - Open Air am Tanzbrunnen, 24.06 NECKARSULM - Audi RockPop Festival, 25.06 INGOLSTADT - Audi RockPop Festival. Im Oktober beginnt die Herbst-Tour.
  • 2012
    Roxette präsentieren ihr neuntes Studioalbum Travelling. Die Platte erreicht in deutschen Charts den siebten Platz.
  • 2015
    Zum 30-jährigen Bandjubiläum starten Roxette die "Roxette: 30th Anniversary Tour". Wegen gesundheitlicher Probleme der Sängerin und auf ärztliches Anraten, keine Live-Auftritte mehr zu absolvieren, wurde die Endphase der Tour abgesagt. Das letzte Konzert gaben Roxette am 8. Februar 2016 in Kapstadt, Südafrika.
  • 2016
    Am 3. Juni 2016 erscheint unter dem Label Parlophone das zehte Studioalbum des Duos "Good Karma".