danmark SAFRI DUO

Hinter Safri Duo verstecken sich zwei dänische Musiker Morten Friis, geb am 21. August 1968 und Uffe Savery, geb am 5. April 1966. Der Name "Safri" setzt sich aus den Nachnamen von Savery und Friis zusammen. Die beiden diplomierten Musiker durchlaufen zunächst eine klassische Musik-Ausbildung am Königlich Dänischen Konservatorium für Musik in Kopenhagen. Als Orchestermitglieder, vor allem aber als Solisten mit eigenhändig für Perkussion - Musik umgeschriebenen klassischen Werken treten sie in weltberühmten Musikhäusern wie dem Sydney Opera House und der Carnegie Hall in New York auf. Unter dem Namen Savery & Friis veröffentlichen sie zwischen 1990 und 1998 ihre ersten sechs Alben mit Bearbeitung klassischer Themen zu Perkussionstücken. Wirklich Populär wird das Duo aber erst nach dem Entschluss, sich mehr von der Klassik ab- und zu Dance/Pop/Trance hinzuwenden. Mit "Played-A-Live" ("The Bongo Song") schaffen sie es 2001 auf Platz 3 der Deutschen und Platz 1 der Schweizer Hitparade. Ein Jahr später werden sie mit dem Echo "Best International Dance Act" ausgezeichnet. Zu den Veröffentlichungen des Duos gehören "Turn Up Volume" (1990), "Percussion Transcriptions" (1995), "Works For Percussions" (1995), "Lutoslawski, Bartók, Helweg" (1996), "Goldrush" (1996), "Bach To The Future" (1998), "Episode II" (2002), "Safri Duo 3.0" (2003), "Safri Duo 3.5 - International Version" (2004).
(2007)

safri_duo

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Offizielle Internetpräsenz von Safri Duo hat die Adresse : www.safriduo.dk
  • 2001 hatten Safri Duo zwei Auftritte bei "The Dome". Mai 2001 in Riesa, August 2001 in Oberhausen.
  • Bei der "Nokia Night of the Proms" traten sie 2005 auf. Sie kamen mit auf das Album "Nokia Night Of The Proms 2005", das 2005 unter dem Label Catalyst (Sony BMG) veröffentlicht wurde.
  • 2001 erhalten Safri Duo in Frankfurt am Main "MTV Europe Music Award" in der Kategorie "Bester skandinavischer Künstler".
  • Am 17. November 2008 veröffentlichten Safri Duo das Album "Origins". Alle Titel auf dem Album : Origins, Apollo, Twilight, Horizon Part I, Athena, Lunar, Supernova, Corpus Rex, Moments, Horizon Part II. Die Platte erschien unter dem Label Universal.

  Die größten Hits von Safri Duo

•   Played A-Live (The Bongo Song) (2001, GB #6, D #2)  
•   Helele (2010, feat. Velile, Fußball - Weltmeisterschaft 2010, D #2 / Samba)   
(2011)

Stars For Free 2001

"Stars For Free" findet einmal jährlich statt. Die erste Veranstaltung aus der Serie gab es 1997. Organisiert wurde dieses Open - Air - Festival von 104.6 RTL, McDonald´s, die Berliner Volksbank und Nissan. Das Interessante dabei : Eintrittskarten kann man nicht kaufen - sie werden verschenkt. Man kann sie entweder bei 104.6 RTL oder in allen Filialen der Berliner Volksbank gewinnen. Safri Duo waren 2001 dabei. Mit auf der Bühne standen Sarah Connor, Melanie Thornton, Haddaway, Atomic Kitten, Bosson, Titiyo, Jeanette und andere. Die Fans konnten nicht nur ihre Idole bewundern, es gab Eintrittskarten für die nächste "Stars For Free" und sogar einen Nissan zu gewinnen.
(2007)
Velile mit Safri Duo

Velile mit Safri Duo

2010 melden sich Safri Duo gemeinsam mit der afrikanischen Sängerin Velile und dem Song "Helele" zu Wort. Der Song wurde zu dem offiziellen RTL - Hit der Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika.