grossbritannien SAXON

Saxon ist eine Heavy-Metal-Band aus Großbritannien. Sie wurde 1976 in South Yorkshire / England ursprünglich unter dem Namen Son Of A Bitch gegründet. Die Gründungsmitglieder der Band waren Peter "Biff" Byford (Gesang), Steve "Doobie" Dawson (Bass), Graham Oliver (Gitarre), Paul Quinn (Gitarre) und Pete Gill (Schlagzeug). Graham Oliver verließ die Band Mitte der 90er, Steve "Doobie" Dawson und Pete Gill nahmen Abschied von der Band bereits in den 80er Jahren. Zur Zeit bilden die Gruppe außer Peter "Biff" Byford und Paul Quinn die Neuzugänge Doug Scarret (Gitarre), Nigel Glockler (Schlagzeug) und Nibbs Carter (Bass). Das Debütalbum der Formation, "Saxon", wurde 1979 veröffentlicht und weckte nur wenig Interesse. Die Platte verfehlte die Charts. Die darauffolgende Veröffentlichung, "Wheels of Steel", die 1980 erschien, kam in Großbritannien gleich auf den fünften Platz. Ähnlich erfolgreich waren folgende Produktionen: "Strong Arm of the Law" (1980, GB #11), "Denim and Leather" (1981, GB #9), "Power and the Glory" (1983, GB #15) und "Crusader" (1984, GB 18). Mit "Crusader" endete vorerst die Erfolgsserie und bei weiteren Veröffentlichungen blieb der große Erfolg aus. Die Band orientierte sich neu und konnte erst Anfang der 90er Jahre erneut Erfolge einfahren. Diesmal aber nicht in Großbritannien, sondern in dem deutschsprachigen Raum. Das bis dato letzte Album der Formation "Call To Arms" aus dem Jahr 2011 drängte in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Charts vor, belegte dabei in Deutschland den 18. Platz und erreichte damit das beste Ergebnis der Band in den deutschen Charts. Anfang der 80er Jahre konnten Saxon mehrere Singles in den britischen Top 40 platzieren. Es waren "Wheels of Steel" (1980, aus dem Album Wheels of Steel, GB #20), "747 (Strangers in the Night)" (1980, aus dem Album Wheels of Steel, GB #13), "...And the Bands Played On" (1981, aus dem Album Denim and Leather, GB #12), "Never Surrender" (1981, aus dem Album Denim and Leather, GB #18), "Power and the Glory" (1983, aus dem Album Power and the Glory, GB #32) und "Nightmare" (1983, aus dem Album Power and the Glory, GB #32). Zuletzt besuchten Saxon Deutschland am 28. April 2012, wo sie in Dortmund (Rock in den Ruinen) auftraten. Das nächste Konzert steht bei dem Wacken Open Air am 02.08.2012 an.
(2012)

saxon

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Offizielle Website der Band: www.saxon747.com

Saxon - Break Out

Break Out

Saxon und mit Doro schmücken die Titelseite von Break Out - Das Heavy Rock Musik Magazin.
Ausgabe März 2009

Tour 2009

Tourplakat
Tourplakat 2009

Einige der Terminen:
04. Februar 2009 - Köln
07. Februar 2009 - Herford
08. Februar 2009 - Hamburg
13. Februar 2009 - Berlin
Konzerttermine Anfang 2012:
28.04.2012 - Dortmund Rock in den Ruinen
23.05.2012 - Antwerpen (Niederlande) Lotto Arena, mit Judas Priest
24.05.2012 - Kerkrade (Niederlande) Arena, mit Judas Priest
26.05.2012 - Hammersmith (Großbritannien) Apollo, mit Judas Priest
09.06.2012 - Donington (Großbritannien) Download Festival
16.06.2012 - Kopenhagen (Dänemark) Copenhell