usa SHOCKED, MICHELLE

Die amerikanische Protestsängerin, Songwriterin und Aktivistin Michelle Shocked kam in Dallas / Texas am 24. Februar 1962 als Karen Michelle Johnston zur Welt. Sie wuchs bei ihrer Mutter und derem zweiten Ehemann auf, ohne dass der Kontakt zu ihrem Vater abgebrochen wurde. Bei ihm verbringt die angehende Künstlerin die Sommer und er ist es, der sie mit der Musik, vor allem mit Countryblues, Bluegrass und Folk vertraut macht. Als sie 16 Jahre alt wird, ist der Zwiespalt zwischen ihr und dem "Elternhaus" so groß, dass sie ihre Sachen packt, von zu Hause ausreist und ein Leben auf eigene Rechnung beginnt. Zeitweise wohnt sie bei ihrem Vater. In eigener Regie und ohne fremde Hilfe schafft sie ein Studium an der University of Texas in Austin. Anschließend zieht sie mit diversen Straßenmusikern durchs Land, lernt viele Künstler kennen, knüpft ihre ersten Kontakte, nimmt den Künstlernamen Michelle Shocked an und schreibt ihre ersten Lieder. Gleichzeitig engagiert sich die Künstlerin an diversen linkspolitischen Aktivitäten und wird dabei u.a. verhaftet. Ihren Betätigungsraum beschränkt sie nicht nur auf ihre Heimat. Sie ist in mehreren Städten in Europa wie Paris oder Madrid anzutreffen, macht bei Hausbesetzungen in Amsterdam mit, wirkt bei einem niederländischen Piratensender mit und ist bei der Anti-Cruise Missile-Bewegung auf Sizilien mit von der Partie. Ende der 80er Jahre wächst in der Künstlerin, noch etwas unorganisiert, das Interesse für die Musik. Das erste Album "The Texas Campfire Tapes" (1986) wird ohne ihr Wissen veröffentlicht und erst als es erfolgreich wird informiert man sie via Telefon über den Erfolg. Es folgen erste Auftritte und die Musikerin bekommt ihren ersten Vertrag bei Mercury Records. Ihr zweites Album "Short Sharp Shocked" (1988) wurde von der Kritik sehr positiv bewertet und machte sie einem breiten Publikum bekannt. Das Stück "Anchorage" aus dem Album wurde zu ihrer erfolgreichsten Single. 1996 trennt sich die Künstlerin nach einem Rechtstreit von ihrem Label und agiert selbständig. Sie geht auf Tour, gibt Platten heraus und hat seit 2002 mit Mighty Sound ihr eigenes Label. Sie lebt abwechselnd in Los Angeles und New Orleans, engagiert sich für HIV-infizierte Kinder in Afrika und für den Umweltschutz.
(2014)

shocked_michelle

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Michelle Shocked - Short, Sharp, Shocked

Michelle Shocked
Short, Sharp, Shocked


Audio CD, Mercury (Universal), 1988


Michelle Shocked - Short, Sharp, Shocked

•   When I Grow Up   
•   Hello Hopeville   
•   Memories Of East Texas   
•   (Making The Run To) Gladewater   
•   Graffiti Limbo   
•   If Love Was A Train   
•   Anchorage   
•   The L$N Don't Stop Here Anymore   
•   Vx Fx Dx   
•   Black Widow   

Kurz gefasst
  • Offizielle Website von Michelle Shocked: michelleshocked.com
  • Michelle Shocked war zweimal für den Grammy-Award nominiert.
  • Als Michelle in den 80ern für kurze Zeit zu ihrer Mutter nach Texas zurückkehrte, wurde sie von ihr wegen der für sie unverständlichen Aktivitäten in die Psychiatrie eingewiesen. Der Horror-Trip dauerte 30 Tage, danach wurde sie als "geheilt" entlassen.





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad