grossbritannien SPICE GIRLS

Melanie Brown (geb. am 29. Mai 1975, Scary Spice), Victoria Beckham (geb. am 17. April 1974, Posh Spice), Melanie Chisholm (geb. am 12. Januar 1974, Sporty Spice), Geri Halliwell (geb. am 6. August 1972, Ginger Spice) und Emma Bunton (geb. am 21. Januar 1976, Baby Spice) bildeten 1994 eine Girlband, die Geschichte schreiben sollte. Die Damen setzten erfolgreich über 55 Millionen Tonträger ab und wurden zu der erfolgreichsten Frauen - Band des ganzen 20. Jahrhunderts weltweit. Am Anfang gab es die Band Touch, die aus vier der späteren Spice Girls bestand und Michelle Stephenson. Teilweise hat man die Mädchen in Talentshows entdeckt und auf der Basis eine Girlband konstruiert. Es gab anfänglich Probleme und Spannungen so unter den Mädchen selbst als auch mit dem Management. So trennten sich die Mädels 1995 von Michelle Stephenson, ersetzten sie mit Emma Bunton, benannten sich in Spice Girls um, trennten sich von ihren Produzenten und begannen auf eigene Rechnung zu handeln. Sie suchten sich einen neuen Manager, der Simon Fuller wurde, und erreichten dank ihm einen Plattenvertrag mit Virgin Records. Die erste Single der Band "Wannabe" wurde zu einem riesigen Erfolg und machte das Quintett weltweit bekannt. Lediglich drei Wochen benötigte "Wannabe" um den ersten Platz in Großbritannien zu erreichen. Bald folgten andere Länder und schließlich erreichte der Titel in über 30 Ländern den ersten Platz der Charts. Der Hit "Wannabe" wurde zu einem der größten Hits der 90er Jahre. Schlag auf Schlag folgten weitere Singles, die in Großbritannien fast alle den ersten Platz erreichten. Die Alben der Band sind "Spice" (1996), "Spiceworld" (1997) und "Forever" (2000). 1998 verließ Geri Halliwell die Spice Girls und startete eine Solokarriere. Die vier übriggeblieben machten aber weiter. Zum Ende der 90er Jahre hatte jede der Spice Girls ein eigenes Projekt am Laufen und hatten damit auch Erfolge. Die Spannungen in der Gruppe führten 2000 dazu, dass sie praktisch aufhörte zu existieren. 2007 kamen die Damen aber wieder zusammen und gingen auf eine Welttour. Sie wurde aber mitten drin abgebrochen und seitdem hört man nichts mehr von den Spice Girls. Allgemein herrscht die Überzeugung, dass die Damen nie wieder gemeinsam eine Bühne betreten werden. Da man aber im Showgeschäft niemals nie sagen soll wollen wir den Fall "Spice Girls" noch nicht zu den Akten legen.
(2011)

spice_girls

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Wannabe

Es ging bei den Spice Girls so richtig drunter und drüber, bevor es ihnen möglich war, ihre erste Single zu veröffentlichen. Die Idee für eine reine Girlband, die den Boysgroup Take That & Co den Einstand bieten konnte, stammt von Chris und Bob Herbert. Sie sind auch diejenigen, die 1994 eine entsprechende Annonce in dem Musikmagazin "The Stage" gesetzt haben. Bald meldeten sich daraufhin hunderte von Mädels an und die Band Spice Girls konnte, nach einigen personellen Reibereien, zusammengestellt werden. Die Gruppe nannte sich vorerst Touch. Es ging dann mit den ersten Aufnahmen los, doch es stellte sich bald heraus, dass Chris und Bob mit der Aufgabe eigentlich überfordert sind und das Projekt nicht so ganz richtig auf die Beine stellen können. Auch die Vorstellungen aller Beteiligten bezüglich der eingeschlagenen Richtung gingen stark auseinander. Außer wenigen Probeaufnahmen war bei Firma Heart Management, die Chris und Bob gehörte, nichts los. Als die Mädchen merkten, daraus wird nichts, nahmen sie die Sache in die Hand, inklusive alle Demobänder, nannten sich in Spice Girls um und stellten sich bei Simon Fuller vor. Diese Entscheidung erwies sich als richtig, kurz darauf hatten sie einen Vertrag bei Virgin Records in der Tasche und ihre erste Single "Wannabe". Der Rest der Geschichte ist allgemein bekannt. "Wannabe" erscheint 1996, steigt in über 30 Ländern auf Platz 1 und wird zum Klassiker der 90er Jahren. Über 7 Millionen Exemplare der Single werden verkauft und Spice Girls begeben sich auf den Weg, der sie zu der erfolgreichsten Girl Band aller Zeiten führen wird.
Street Girls - Wannabe

Street Girls - Wannabe

1. Single Mix
2. Club Mix
3. Extended
4. Love Adventures

Audio CD, Single, Don Records

"Wannabe" ist gleichzeitig die Debütsingle von Spice Girls und ihr erfolgreichster Hit. Geschrieben wurde das Stück von Spice Girls, M. Rowbottom und R.F. Stannard. Es entstanden von "Wannebe" unzählige Remixe und Coverversionen. Eine der längsten Versionen dauert über 9 Minuten. Hier ein Danceversion - Mix von Street Girls aus dem Jahr 1996.


  Die größten Hits von Spice Girls

•   Wannabe (1996, Spice, D #1, GB #1, USA #1 / Cha Cha Cha)   
•   Say You'll Be There (1996, Spice, USA #3, GB #1 / Foxtrott)   
•   2 Become 1 (1996, Spice, USA #4, GB #1 / Blues)   
•   Mama / Who Do You Think You Are? (1997, Spice, D #4, GB #1 / Foxtrott, Quickstep, Cha Cha Cha)   
•   Spice Up Your Life! (1997, Spiceworld, GB #1 / Samba)   
•   Too Much (1997, Spiceworld, USA #9, GB #1 / Blues)   
•   Stop (1998, Spiceworld, GB #2 / Cha Cha Cha, Discofox)   
•   Viva Forever (1998, Spiceworld, D #4, GB #1)   
•   Goodbye (1998, Forever, GB #1 / Blues)   
•   Holler / Let Love Lead the Way (2000, Forever, GB #1)  
(2011)

Spice Girls - Who Do You Think You Are / Mama

Spice Girls
Who Do You Think You Are / Mama

1. Who Do You Think You Are - Radio Version
2. Mama - Radio Version
3. Who Do You Think You Are - Morales Club Mix
4. Who Do You Think You Are - Morales Dub Mix

Audio CD, Maxi Single, Virgin, 1997

Mit der Single "Who Do You Think You Are / Mama" erreichten Spice Girls 1997 den ersten Platz der Single Charts in Großbritannien und Polen. In Polen war die Gruppe besonders populär. Von den 12 Singles, die bis 2000 erschienen sind, kamen in Polen 10 auf den ersten Platz. In keinem anderen Land hatte man Spice Girls so "lieb".


Kurz gefasst
  • Geri Halliwell hatte die Band 1998 verlassen. Anschließend startete sie eine Solokarriere und hatte in Großbritannien mit "Mi Chico Latino", "Lift Me Up", "Bag It Up" und "It's Raining Men" vier Nummer-1-Singles.
  • Bekanntestes Spice Girl ist wohl Victoria, die als Ehefrau von David Beckham regelmäßig für Schlagzeilen sorgt.
  • Die Spice Girls hatten insgesamt neun Singles, die jeweils den ersten Platz der britischen Charts erreichten.
  • Sie waren als Autorinnen oder Mitautorinnen von den Texten an der Entstehung aller ihren Lieder beteiligt.
  • 1997 erschien der britische Film "Spiceworld", der eine Woche im Leben der Spice Girls schilderte. Die Spice Girls spielten in dem Streifen selbst die Hauptrollen. Für ihre schauspielerischen Leistungen erhielten sie anschließend die Goldene Himbeere.
  • Nach den zwei erfolgreichen Alben Spice und Spiceworld, waren die Hoffnungen auf Erfolg bei dem dritten Album Forever sehr groß. Forever wurde im November 2000 veröffentlicht. 14 Monate lang haben die Spice Girls an dem Album gearbeitet und zur Album - Veröffentlichung gab es in Londoner "Red Cube" eine Megaparty. Jedoch gemessen an Erwartungen und Erfolgen der Vorgänger wurde Forever zum Flop und markiert das Ende des Abenteuers Spice Girls.
  • Die Spice Girls kamen 2012 doch wieder zusammen und hatten bei der Abschlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London einen Auftritt.
  • Die Spice Girls wurden 2010 für "Wannabe / Who Do You Think You Are" aus dem Jahr 1996 für beste britische Performance der vergangenen 30 Jahre mit einem Brit Award ausgezeichnet.




Weitere Themen :