brasilien TELÓ, MICHEL

Wie es dazu kam, dass keiner der drei Brüder, Teo, Teofilo und Michel, den Bäcker-Beruf ergriff, bleibt wohl das Geheimnis der Familie. Den Eltern, die eine Bäckerei führten, gelang es nicht, ihre Kinder für das Backen von Brötchen zu begeistern. Stattdessen entschlossen sich alle, ihre Kräfte im Musikgeschäft auszuprobieren. Teo wurde zum Musikproduzenten, Teofilo zu seinem Musikmanager, Michel, der jüngste von allen, zum Sänger, Tänzer und sogar Songschreiber. Er wurde am 21. Januar 1981 in Medianeira geboren. Das brasilianische Städtchen, das in Südbrasilien ganz nah an der argentinischen und paraguayischen Grenze gelegen ist, zählt über 40.000 Einwohner. Hier erhielt er mit einem Soloauftritt in dem schulischen Chor seine musikalische Taufe. Zunächst schloss er sich als zwölfjähriger der Gruppe Grupo Guri an, wo er als Sänger auftrat. Viel wichtiger für die Entwicklung seiner Karriere wurde die Gruppe Grupo Tradição, mit der seit 1997 als Sänger unterwegs war. Zusammen mit Grupo Tradição hatte er einige Hits und es wurden regelmäßig Platten veröffentlicht. Zwölf Jahre später war er soweit, eine Solokarriere zu starten. Sein Debütalbum "Balada Sertaneja" erschien 2009. 2010 folgte das Live-Album "Michel Teló Ao Vivo". Richtig laut um Michel Teló wurde es 2011. Er veröffentlichte den Hit "Ai Se Eu Te Pego!", der bald zu einem Welterfolg werden sollte. Behilflich dabei war der brasilianische Fußballer Neymar, dessen Video, in dem er zu dem Lied tanzt, zu einem YouTube-Renner wurde und millionenfach angeklickt wurde. Als wenig später der weltbekannte Fußballspieler Christiano Ronaldo (Portugal) nach einem Tor die Choreographie zu diesem Lied tanzte, war der Siegeszug von "Ai Se Eu Te Pego!" beschlossene Sache. Beide Fußballer gehören zu der Spitze des internationalen Fußballs. Neymar wurde zwei Mal zu Südamerikas Fußballer des Jahres gewählt, Christiano Ronaldo drei Mal zum Weltfußballer des Jahres. Nach und nach knackte der Song die internationalen Chart-Listen und belegte in mehreren Ländern den ersten Platz. Neben Brasilien und Spanien musste man auch in Australien, Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Portugal, Schweden und in der Schweiz die Pole-Position für den erfolgreichen Hit räumen. "Ai Se Eu Te Pego!" wurde für das dritte Album des Sängers "Michel na Balada", ebenfalls ein Live-Album, aufgenommen. Das Album erschien in Dezember 2011. Zuletzt meldete sich Michel Teló mit dem Live-Album "Sunset", das 2013 veröffentlicht wurde. Privat hatte der Sänger nicht so viel Glück. Seine 2008 mit Ana Carolina Lago geschlossene Ehe wurde 2012 geschieden.
(2015)

telo_michel

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Offizielle Homepage von Michel Teló hat die Adresse: www.micheltelo.com.br (2015)
  • Michel Teló spielt Akkordeon, Mundharmonika, Gitarre und Schlagzeug.
  • Das erfolgreichste Album des Sängers "Michel na Balada", das den erfolgreichen Hit "Ai Se Eu Te Pego!" beinhaltet, konnte ebenfalls sehr gut international abschneiden. in Brasilien kam die Platte auf den zweiten Platz, in Frankreich auf den vierten, in Österreich und Spanien auf den zehnten. In Deutschland schloss die Notierung mit dem Platz 11 ab. Inhalt:
    01 - Ai Se Eu Te Pego
    02 - Humilde Residência
    03 - Coincidência
    04 - Vamo Mexê
    05 - Se Eu Não For
    06 - Desce do Muro
    07 - Pra Ser Perfeito
    08 - Pensamentos Bons
    09 - Se Intrometeu" (2:47)
    10 - Eu Te amo e Open Bar
    11 - Fugidinha
    12 - Ponto Certo
    13 - É Mara
    14 - Pop-pourri
    15 - Vida Bela Vida

  Die größten Hits von Michel Teló

•   Ai Se Eu Te Pego! (2011, Michel na Balada, D #1 / Samba)  
(2015)





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad