grossbritannien THE TING TINGS

Das britische Popduo The Ting Tings entstand im Dezember 2004 in Leigh (Greater Manchester). Die Gründer der Formation, die sich irgendwo im Bereich Indie-Pop und elektronischer Musik bewegt, waren Katie White (geb. am 3. Marz 1983, Gesang, Gitarre, Bass) und Jules De Martino (geb. am 16. Juli 1969, Gesang, Schlagzeug). Das Duo wurde ins Leben gerufen, als die Sängerin Katie ihren Schulabschluss im Kasten hatte, ihr Studium in Leeds begann und den Schlagzeuger Jules traf. Sie versuchte sich schon früher als Sängerin, u.a. bei den Gruppen Steps oder Five, ein Durchbruch war ihr bis dato allerdings nicht gegönnt. Trotzdem ist sie keine Anfängerin mehr. Auch Jules hat einiges ausprobiert und brachte einiges an Erfahrung mit. Mit 17 Jahren veröffentlicht er gemeinsam mit der Gruppe Babakoto seine erste Single "Just To Get By". Es folgen mit der Band "Mojo Pin" weitere, aber auch hier blieb der große Durchbruch aus. Die ersten Titel des Duos waren "That's Not My Name", "Great DJ" und "Fruit Machine". Da wo "Fruit Machine" echolos blieb, stieß "That's Not My Name" auf große Resonanz und belegte in den britischen Charts den ersten Platz. Ein riesiger Erfolg, der dem Pärchen sogar in den USA und Australien Platin bescherte. Zählt man auf YouTube alle Klicks der Clips mit "That's Not My Name", kommt man problemlos auf die 25 Millionen Zugriffe. 2007 haben The Ting Tings einen Auftritt bei dem Glastonbury Festival, danach folgt eine Universität – Tour durch Großbritannien und schließlich Auftritt bei der "Later With Jools Holland“ – Show auf BBC. 2008 veröffentlichen die Künstler ihr Debütalbum "We Started Nothing", das in ihrer Heimat ebenfalls den ersten Platz der Charts erreicht. 2009 tourt das Duo durch Australien und Neuseeland. Eine Tour durch Amerika wird angesagt. Zur Zeit konzentrieren sich The Ting Tings, die bei Columbia Records unter Vertrag stehen, an der Arbeit an ihrem neuen Album.
(2011)

ting_tings

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetadresse von The Ting Tings lautet www.thetingtings.com

  Die größten Hits von The Ting Tings

•   That's Not My Name (2008, GB #1 / Jive)  
•   Shut Up And Let Me Go (2008, GB #6 / Foxtrott)  
(2011)