schweden TITIYO

Die schwedische Pop - Rock Sängerin Titiyo wurde am 23. Juli 1967 als Titiyo Yambalu Felicia Jah geboren. Ihr musikalisches Talent erbte sie von ihren Eltern. Der aus Sierra Leone stammende Vater der Sängerin war ein Schlagzeuger, die Mutter eine Pianistin. Die Sängerin Neneh Cherry ist die Halbschwester von Titiyo. Trotz dass die Mutter mit Neneh nach New York zieht bleibt Titiyo im Hauptstadt von Schweden, Stockholm. Sie besucht als 17 jährige London, singt ab 1987 in einer eigenen Band und platziert 2 Jahre später, 1989, zwei Single in den schwedischen Charts. Es sind "Man In The Moon" und "After The Rain", die sich später auf ihrem Debütalbum "Titiyo" wiederfinden. Ihr Debütalbum erscheint 1990 und erreicht den stolzen dritten Platz der schwedischen LP- Charts. Die zwei Single und das erste Album machen Titiyo in Schweden bekannt und populär. Danach ging es nicht mehr so richtig vorwärts bis sie sich schließlich 2001 mit ihrem vierten Album "Come Along" meldet. Die aus dem Album ausgekoppelte Single "Come Along" katapultiert sie wieder ganz nach oben und macht gleich international bekannt. Die Single wird in mehreren Ländern notiert und erreicht in Schweden, Dänemark und Österreich die Top10. In Deutschland klettert das Stück auf Platz 11. Das Album selbst erreicht die Spitze der schwedischen LP-Charts, in Deutschland holt es sich den 10 Platz. Bis jetzt ist "Come Along" der größte Erfolg von Titiyo. Weitere Alben von Titiyo sind "This Is Titiyo" (1993), "Extended (1997), "Best Of Titiyo" (2004), "A Collection Of Songs", "Hidden" (2008).
(2009)

titiyo

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Titiyo im Internet : www.titiyo.com
  • Titiyo erhielt mehrmals schwedische Grammys.
  • Der Song "Come Along" wurde für die MTV - Avards als "Best Nordic Act" nominiert.
  • Der Videoclip zu "Come Along, in dem die Sängerin auf einem PickUp gezeigt wird, wurde in dem Zeitraum 3 Juli - 5 Juli 2001 aufgenommen.
  • Die Single "Come Along" erschien in den USA am 8. Juli 2001, in Europa am 12. Juli 2001. Die Australier mussten auf die Single bis auf den 19. Juli warten

Titiyo - Come Along

Titiyo
Come Along

Audio - CD,

Wea International, 2001

1. Come Along
2. 1989
3. Love Has Left Your Eye
4. My Heart Won
5. Show  6. Hold Her Tight
7. Right Or Wrong
8. I See God In People
9. Last Time
10. Giving Thing
11. Time  


A Collection of Songs

Am 12. Mai 2006 wird eine Song - Zusammenstellung von Titiyo unter dem Titel "A Collection of Songs" veröffentlicht. Der Inhalt gleicht dem auf der Platte "Best Of Titiyo", die im Jahr 2004 herausgebracht wurde. Die Platte erschien unter dem Label Edel Records. Die LP wurde in den schwedischen LP - Charts notiert und erreichte dort den 32 Platz. Die Titel der Zusammenstellung :

•   Lovin' out of nothing   
•   Man in the moon   
•   Come along   
•   We vie   
•   1989   
•   Feels like heaven   
•   Never let me go   
•   This is...   
•   Comin' home   
•   Before the day   
•   Secret   
•   Defended   
•   A change is gonna come   
•   It should have been you   
•   Flowers   
•   Make my day   
•   Misunderstood   
•   Love has left your eye