usa VEGA, SUZANNE

Die amerikanische Folk-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin wurde in Santa Monica, Kalifornien, am 11. Juli 1959 geboren. Sie schrieb ihre ersten Songs bereits mit 14 Jahren, ihre Vorbilder waren Joan Baez, Joni Mitchell und Bob Dylan. 1984 zog sie nach New York und bekam ihren ersten Plattenvertrag. 1985 erschien ihr Debütalbum "Suzanne Vega", das gleich zur einen kleinen Sensation wurde. Die amerikanische Musikwelt feierte eine "neue Joni Mitchell". Ihr Debütalbum erreichte die Charts, in Großbritannien belegte die Produktion den 11. Platz. Das Folgealbum "Solitude Standing" aus dem Jahr 1987 hat in den Charts noch besser abgeschnitten. In den USA kam "Solitude Standing" auf Platz 11, in Deutschland auf Platz sechs, in Großbritannien sogar auf den zweiten. Der Song "Tom's Dinner", der bereits 1981 entstanden ist und erst jetzt auf der Platte erschien, wurde in einer Dancefloor Version von DNA ein sehr großer Erfolg. In der Version belegte "Tom's Dinner" im gesamten deutschsprachigen Raum die Spitze der Charts. Auch der Titel "Luka" aus dem Album erreichte hohe Positionen in den internationalen Charts und wurde zu einem der bekanntesten Songs der Künstlerin. In den USA kam "Luka" auf den dritten Platz. Weitere Erfolgsalben von Suzanne Vega waren "Days Of Open Hand" (1990), "99.9°F" (1992), "Nine Objects Of Desire" (1996) und "Songs In Red And Grey" (2001). 2007 erschien ihr Album "Beauty & Crime". 1995 heiratete die Künstlerin den Platten Produzenten Mitchell Froom, mit dem sie eine Tochter hat. Die Ehe wurde 1998 aufgelöst. Suzanne Vega wohnt mit ihrem Man Paul Mills, den sie 2006 heiratete, in New York. Ihre Platten erschienen unter den Labels A&M, Blue Note Records und Amanuensis Productions.
(2008)

vega_suzanne

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetpräsenz von Suzanne Vega: www.suzannevega.com
  • In Deutschland hatte Vega u.a. einen gemeinsamen Auftritt (An Evening With Vega & Frisell) mit dem Grammy-Preisträger Bill Frisell. Der Auftritt fand in Rahmen des internationalen Musikfestivals RuhrTriennale statt. Die Künstler traten exklusiv für die RuhrTriennale zum ersten Mal zusammen auf.
  • Im Rahmen der Promotion ihres Albums "The Beauty And Crime" aus dem Jahr 2007 hatte Suzanne Vega am 3.07.2008 einen Auftritt in der Grenzstadt Szczecin (Stettin) in Polen. Suzanne Vega ist in Polen sehr bekannt und populär und tritt hier regelmäßig auf. Ihr Konzert in Polen stufte die renommierte polnische Zeitschrift "Polityka" als eines der interessantesten im Jahr 2008 ein. Ihr Auftritt fand im Rahmen der fünften Edition des Musikfestes "Szczecin Music Fest" statt. Neben Suzanne Vega trat hier auch die bekannte amerikanische Gruppe Manhattan Transfer auf.
  • 2014 ist Suzanne Vega erneut unterwegs und hat Auftritte u.a. in Großbritannien, Irland und Australien. [1]

  Die größten Hits von Suzanne Vega

•   Luka (1987, USA #3)  
•   Tom's Diner (1990, DNA Remix, USA #5, GB #2, D #1)  
(2013)





Google-Suche auf Music & Dance :

Mad
[1] - Quelle www.suzannevega.com, Oktober 2013