deutschland WERDING, JULIANE

Mit "Am Tag, als Conny Kramer starb" hinterlegt Juliane Werding einen Start, der sehr viel versprach. Der Titel wird zu einem Nr. 1 Hit in Deutschland und kommt in der Schweiz auf Platz 2. "Am Tag, als Conny Kramer starb" blieb allerdings bis heute die einzige Nummer 1 der Sängerin. Nichts desto trotz, die am 19. Juli 1956 in Essen geborene deutsche Sängerin blieb dran, veröffentlichte bis heute unzählige Platten und wurde zu einer festen Größe auf dem deutschem Schlager – Firmament. Die Initiative ganz am Anfang übernahm die Mutter. So schickte sie ein Demoband mit Liedern der Tochter an den Talentschuppen des SWF. Juliane wurde daraufhin eingeladen und entschied das Spiel mit dem von Udo Jürgens komponierten Lied "Mein erster Weg" für sich. Noch bevor die Sendung zu Ende kam, hatte Juliane ihren ersten Vertrag in der Tasche. Sie war damals gerade 15 Jahre alt. Im Jahr darauf kommt eben "Am Tag, als Conny Kramer starb" heraus und beschert dem frischgebackenen Star große Erfolge. Die zweite Single "Kinder des Regenbogens" brachte ihr den goldenen Bravo - Otto als beliebteste Sängerin des Jahres mit sich. Ein weiterer sehr erfolgreiches Titel von Juliane war "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst" aus dem Jahr 1975, das den vierten Platz in den Charts erreichte. Trotz des Erfolges schmiss die junge Schülerin ihre Schule nicht, macht die Mittlere Reife klar und besucht zwei Jahre die Handelsschule. 1985 startet sie eine Ausbildung zur Heilpraktikerin der 1989 die Eröffnung einer Heilpraxis in München folgt. Juliane Werding veröffentlichte über zwanzig Alben, absolvierte viele erfolgreiche Konzert-Touren und kassierte unzählige Auszeichnungen, darunter mehrere Goldene Stimmgabel. Im Laufe der Jahre fing sie selbst an zu texten, trat als Produzentin auf und machte einige Ausflüge in die Welt der Schauspielerei. Zu den erfolgreichsten Platten von ihr zählen "Juliane Werding", "Sehnsucht ist unheilbar", "Jenseits der Nacht" und "Zeit für Engel".
(2011)

werding_juliane

Videos auf Youtube
MP3 bei Musicload.de
Aktuelles bei Amazon
Ebay Auktionen
Konzertkarten bei Eventim



Kurz gefasst
  • Die offizielle Internetadresse von Juliane Werding lautet www.juliane-werding.de
  • 1986 erscheint die neunte LP der Sängerin "Sehnsucht ist unheilbar". Das Album erreicht in Deutschland die Top 20, ist über ein Jahr in den Charts und wird 750.000 mal verkauft. "Sehnsucht ist unheilbar" gehört zu den erfolgreichsten Platten von Juliane.
  • Auf dem Cover des Albums "In tiefer Trauer" findet sich neben der Ankündigung : "Mit dem Nr. 1 Hit - Am Tag, als Conny Kramer starb" auch eine Todesanzeige. Hier lesen wir : "Unsere geliebte heile Welt, in deren Schoss einst Illusionen von Liebe, Frieden und Freiheit geboren wurden, ist nach langen und blutigen Kämpfen im 20. Jahrhundert endgültig von uns gegangen". Darunter steht die Unterschrift : "In tiefer Trauer, Juliane Werding". Tja, das Mädel war zu diesem Zeitpunkt gerade 15 Jahre alt...
  • Im Sommer 1989 kam ihre Tochter Charis Maria zur Welt. Ihr Sohn wurde 1987 geboren.
  • 1997 wurde sie für den Echo als nationale Künstlerin des Jahres nominiert.
  • 2001 veröffentlichte sie mit ihrem Partner Uwe Birnstein ihr zweites Buch "Sagen Sie mal, Herr Jesus ... - und andere Interviews mit Menschen der Bibel". Ihre erste Veröffentlichung als Buchautorin stammt aus dem Jahr 1991. Ihr Werk hieß damals "Mit ganzer Kraft gesund". 2006 bringt sie ihr drittes Buch auf den Markt : "Sehnsucher. 7 Wege, mit der Sehnsucht zu leben". 2009 folgte "Huren, Heuchler, Heilige - Interviews mit Menschen der Bibel". Auch bei der Arbeit war der Coautor Uwe Birnstein. Uwe Birnstein wurde 1962 geboren. Er ist Theologe, lebt in Oberbayern und arbeitet als Journalist für Zeitschriften, Hörfunk und Fernsehen. Er konnte bis jetzt mehrere Bücher zu theologischen und historischen Themen veröffentlichen, zwei davon mit Juliane Werding.
  • 2007, also erst nach einer 35jährigen Musikkarriere, entschloss sich die Sängerin ihr erstes Live - Album zu veröffentlichen : "Werding Live". Hierbei handelt es sich um eine Aufzeichnung des "Sehnsucher"-Konzerts aus Halle/Saale, das am 18.11.06 stattfand. Die Platte erschien als Doppel-CD. Mit ihren Live - Geschichten war Juliane schon immer etwas ängstlich. Ihre erste Tour (Freundinnen - Tour) fand 1994 statt. Damals war sie schon über 20 Jahre im Geschäft.
  • Unter www.praxis-juliane-werding.de besucht man ihren Praxisauftritt im Internet. (2011)
  • 1985 beteiligte sich die Sängerin an dem gemeinschaftlichen Benefiz - Projekt "Band für Afrika" mit dem Ziel Gelder für Afrika zu sammeln. Viele deutsche Künstler nahmen an diesem von Herbert Grönemeyer initiierten Projekt teil, u.a. BAP, Klaus Lage, Udo Lindenberg, Peter Maffay, Marius Müller-Westernhagen und Nena. Es entstand damals der Song "Nackt im Wind".

  Die größten Hits von Juliane Werding

•   Am Tag, als Conny Kramer starb (1972, D #1)   
•   Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst (1975, D #4)  
(2012)

Juliane Werding - Golden Stars

Golden Stars - Juliane Werding

Eine Compilation mit Hits von Juliane Werding
(Special Edition)
Sony BMG Music
Audio Cd

01. Am Tag, Als Conny Kramer Starb (The Night They Drove Old Dixie Down)
02. Die Antwort Weiß Ganz Allein Der Wind (Blowin' In The Wind)
03. Komm Und Hilf Mir Durch Die Einsamkeit Der Nacht
04. Wenn Ich Ein Adler Wär
05. Kinder Des Regenbogens
06. Man Muß Das Leben Eben Nehmen Wie Das Leben Eben Ist
07. Das Spiel, Das Man Liebe Nennt (Love Song To A Stranger)
08. Mein Name Ist Juliane
09. Mozart
10. Das Ist Die Freiheit, Die Ich Meine (Don't Ever Take Away My Freedom)
11. Wenn Du Denkst Du Denkst Dann Denkst Du Nur Du Denkst
12. Sag' Mir Wo Die Blumen Sind (Where Have All The Flowers Gone)
13. Wildes Wasser (Nights In White Satin)
14. Der Ewige Soldat (The Universal Soldier)
15. Der Letzte Kranich Vom Angerburger Moor
16. Hey Jude

Am Tag, als Conny Kramer starb

Das Original des Songs betitelt mit "The Night They Drove Old Dixie Down" erschien auf der Platte "The Band" der kanadischen Gruppe The Band im Jahr 1969. Der Autor des Songs, der erst durch Interpretationen anderer Künstler bekannt wurde, ist Robbie Robertson, der Sänger und Gitarrist der Gruppe. Das Stück erschien auf der B-Seite der Single "Up On Cripple Creek", die 1970 in die amerikanischen Top 30 schaffte. Viel erfolgreicher war die Version von Joan Baez. Die amerikanische Folkslegende brachte es mit dem Song so in den Vereinigten Staaten als auch in Großbritannien in die Top 10. Der Titel blieb in der Hinsicht der größte Erfolg der Sängerin. Es gab viele weitere Künstler, die von der Geschichte des Südstaatlers Caine nach dem amerikanischen Bürgerkrieg angetan waren und ihn aufgenommen haben. Die Version von Joan Baez blieb allerdings bis heute die bekannteste.
1972 erscheint der Hit in der Juliane Werding Version "Am Tag als Conny Kramer starb", erobert den deutschsprachigen Raum und schafft den 1. Platz der deutschen Charts. 14 Wochen lang bleibt das Stück in den deutschen Top 10 und geht über eine Million mal über die Ladentheke. Die Verkaufszahlen des darauffolgenden Albums "In tiefer Trauer" übersteigen die Marke von 100.000 Exemplaren. Auch im Fall von Julianne Werding bleibt das Stück ihr größter Erfolg. In ihrer Version wurde der Text stark verändert und befasst sich mit Drogen. Den Text verfasste Hans-Ulrich Weigel. So begann die Geschichte von Conny :

Wir lagen träumend im Gras,
Die Köpfe voll verrückter Ideen.
Da sagte er nur zum Spaß,
Komm' laß' uns auf die Reise geh'n.
Doch der Rauch schmeckte bitter,
Aber Conny sagte mir, was er sah,
Ein Meer von Licht und Farben,
Wir ahnten nicht,
Was bald darauf geschah.

Vor der Veröffentlichung glaubte kaum jemand an den Erfolg des Songs. In der Zeit war das Drogenthema so gut wie gar keins. Die Drogen waren erst im Kommen, ein großes Problem bildeten sie damals noch nicht. Der illegale Drogenkonsum verursachte Anfang der 70er Jahre "gerade" um die 100 Tote jährlich. 20 Jahre später steigen die Zahlen um das 20fache. Auf dem Gebiet wurde die damals 15jährige Julianne Werding also zu der deutschen Vorreiterin. Den Teenies gefiel das sehr. 13 mal landet die Sängerin auf der Titelseite von Bravo. Und heute lassen die Fans von damals die Sängerin bei ihren Konzerten nicht gehen, solange die letzten Klänge von "Am Tag, als Conny Kramer starb" nicht verstummt sind.



Weitere Themen :